Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Excel soll in Formeln Adresse statt Namen schreibe

Betrifft: Excel soll in Formeln Adresse statt Namen schreibe von: Barbara
Geschrieben am: 26.08.2014 16:31:37

Hallo

Ich würde gerne in A2 eine Formel schreiben, und zwar "=A1".
Leider hat A1 einen Namen: Und daher schreibt Excel dafür "=Umsatz"
Was ich aber nicht will. Denn ist der Name weg, ist der Bezug weg.

Kann man Excel dazu bringen, die Zelladresse zu verwenden?

LG,
Barbara

  

Betrifft: AW: Excel soll in Formeln Adresse statt Namen schreibe von: Luschi
Geschrieben am: 26.08.2014 16:44:23

Hallo Barbara,

wenn ich in Excel 2010/13 per Tastatur! Deine Formel schreibe, dann bleibt der Verweis auf die Zelle 'A1' erhalten und wird nicht auf den vergebenen Zellnamen umgeswitcht.
Nur wenn ich per Maus die Zellauswahl treffen, dann wird der Zellname statt der Zelladresse in der Formel benutzt.
Ob man dagegen etwas unternehmen kann, wage ich zu bezweifeln.


Gruß von Luschi
aus klein-Paris


  

Betrifft: Ja, denn MausAuswahl impliziert wohl gleich ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 16:56:09

…die Methode (Namen) In Formel verwenden, Luschi!
Gruß, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Excel soll in Formeln Adresse statt Namen schreibe von: Barbara
Geschrieben am: 26.08.2014 17:59:37

Hallo

danke für Eure Antworten. Meine Frage muss ich etwas präzisieren:
Ich schreibe in eine Zelle "=" und klicke dann eine andere Zelle an. Dabei soll die Adresse geschrieben werden, so,wie als kein Name hinter dieser Zelle wäre.

Vielleicht kann man das wo einstellen, dass keine vorhandenen Namen verwendet werden.

Jetzt muss ich händisch nachbessern. Da sind "Indirekt"-Bezüge auch nicht schneller.

Hoffe, dass Luschi nicht recht hat mit: "Ob man dagegen etwas unternehmen kann, wage ich zu bezweifeln."

Danke jedenfalls für Eure antworten.

LG,
Barbara


  

Betrifft: AW: Excel soll in Formeln Adresse statt Namen schreibe von: Daniel
Geschrieben am: 26.08.2014 18:07:57

Hi
ich gehe mal davon aus, das Luschi recht hat.
In der Regel definiert man sich ja die Namen, weil man diese in den Formel verwenden will und nicht die Zellbezüge.
Wenn du die Namen nicht brauchst, dann lösch sie einfach raus bevor du die Formeln eintippst.

ein anderer Workaround wäre, dass du die Namen nicht als direkten Zellbezug definierst, sondern per Formel "berechnest": =Bereich.Verschieben(Tabelle1!$A$1;0;0)Namen, die per Formel berechnet wurden, werden von der Automatischen Namenserkennung beim Anklicken nicht erkannt, sondern des wird der Zellbezug geschrieben.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Excel soll in Formeln Adresse statt Namen schreibe von: {Boris}
Geschrieben am: 27.08.2014 09:43:29

Hi Daniel,

sondern per Formel "berechnest": =Bereich.Verschieben(Tabelle1!$A$1;0;0)

Idee ist gut - geht aber auch nicht-volatil:

=WENN(1;Tabelle1!$A$1)

VG, Boris


  

Betrifft: Luschi hat recht und mit welchem Feature ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 21:55:17

…dein Klick wohl kombiniert ist, Barbara,
hatte ich bereits mitgeteilt!
Luc :-?


  

Betrifft: Ja, mit INDIREKT, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 16:49:57

…Barbara;
entweder nur für A1: =INDIREKT("A1")
oder voll flexibel: =INDIREKT(ADRESSE(ZEILE(1:1);SPALTE(A:A)))
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Excel soll in Formeln Adresse statt Namen schreibe"