Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Neukunden an Datum erkennen und zählen

Betrifft: Neukunden an Datum erkennen und zählen von: sungam1990
Geschrieben am: 22.10.2014 22:24:47

Hallo zusammen,

ich habe mir da formeltechnisch zu viel vorgenommen und bitte um eure Hilfe.

Ich möchte die Anzahl der Neukunden pro Monat - also Jan bis Dez. - ermitteln. Basis ist eine Liste mit Bestelldatum, Vertragsnr. und Kundenname. Nun kann ein Kunde mehrfach bestellen. Es zählt aber nur die erste Bestellung - und in dem jeweiligen Monat soll der Kunde gezählt werden. Also anhand des Datums dem richtigen Monat zugeordnet werden. Spätere Bestellungen sollen ignoriert werden.

Nun bekomme ich das in mehreren manuellen Schritten hin - möchte es aber gerne in einer Formel pro Monat abbilden. Geht das? Kann mir jemand weiterhelfen? Ich dachte ich probiere es mit Summenprodukt oder Index und komme nicht auf ein vernünftiges Ergebnis... zum verzweifeln :o(

Habe nochmal alles auf null gesetzt und das Problem beispielhaft als Datei angehängt: https://www.herber.de/bbs/user/93298.xls

Bin für jeden Tip dankbar!

grüsse, sungam

  

Betrifft: AW: Neukunden an Datum erkennen und zählen von: {Boris}
Geschrieben am: 22.10.2014 22:59:15

Hi,

B4:

=SUMMENPRODUKT((TEXT($E$8:$E$16;"MMM")=B2)*(VERGLEICH($G$8:$G$16;$G$8:$G$16;)=ZEILE($1:$9)))

und nach rechts kopieren.

VG, Boris


  

Betrifft: AW: Neukunden an Datum erkennen und zählen von: sungam1990
Geschrieben am: 23.10.2014 00:09:45

Hi, klasse, vielen Dank für die Hilfe!!


  

Betrifft: AW: Neukunden an Datum erkennen und zählen von: sungam1990
Geschrieben am: 28.10.2014 11:16:17

Hallo Boris,

sorry, ich bleibe da doch hängen. Habe die Formel auf meine Thematik angepasst, wobei hich die Zeitumrechnung auf MMMMJJ umgestellt habe. Auf den ersten Blick sieht alles super aus. Bei Stichproben ist mir aufgefallen, dass die Ergebnisse nicht richtig passen.

Ich habe die Formel wie folgt angepasst:

=SUMMENPRODUKT((($A$3="Alle")+(DATEN_AE!$D$2:$D$662=$A$3))*(TEXT(DATEN_AE!$C$2:$C$662;"MMMJJ")=A9) *(VERGLEICH(DATEN_AE!$A$2:$A$662;DATEN_AE!$A$2:$A$662;)=ZEILE(DATEN_AE!$1:$661)))

Das Bsp habe ich weitgehend auf die Grundproblematik runtergedampft.

https://www.herber.de/bbs/user/93412.xls

Ich möchte eigentlich nur erreichen, dass eine Adressse, wenn sie das erste mal mit einem Datum auftaucht, eben diesem Monat zugeordnet wird.

Hast Du eine Idee, was ich da falsch mache?

Ich danke für Deine Unterstützung,

Grüsse, sungam


  

Betrifft: AW: Neukunden an Datum erkennen und zählen von: sungam1990
Geschrieben am: 28.10.2014 13:05:53

Hallo Boris,
hallo zusammen

sorry, ich bleibe da doch hängen. Habe die Formel auf meine Thematik angepasst, wobei hich die Zeitumrechnung auf MMMMJJ umgestellt habe. Auf den ersten Blick sieht alles super aus. Bei Stichproben ist mir aufgefallen, dass die Ergebnisse nicht richtig passen.

Ich habe die Formel wie folgt angepasst:

=SUMMENPRODUKT((($A$3="Alle")+(DATEN_AE!$D$2:$D$662=$A$3))*(TEXT(DATEN_AE!$C$2:$C$662;"MMMJJ")=A9) *(VERGLEICH(DATEN_AE!$A$2:$A$662;DATEN_AE!$A$2:$A$662;)=ZEILE(DATEN_AE!$1:$661)))

Das Bsp habe ich weitgehend auf die Grundproblematik runtergedampft.

https://www.herber.de/bbs/user/93412.xls

Ich möchte eigentlich nur erreichen, dass eine Adressse, wenn sie das erste mal mit einem Datum auftaucht, eben diesem Monat zugeordnet wird.

Hast Du/habt ihr eine Idee, was ich da falsch mache?

Ich danke für jede Unterstützung,

Grüsse, sungam


  

Betrifft: das Ergebis der Formel ist korrekt ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 28.10.2014 13:34:31

Hallo sungam,

... ich bin über Deinen anderen Thread hier her geraten.
Das Ergebnis in J7=7 ist mE korrekt. Wieso meinst Du es es nur 5 sind?


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: das Ergebis der Formel ist korrekt ... von: sungam1990
Geschrieben am: 28.10.2014 17:07:05

Hallo Werner,

mir wird gerade schlecht. In der Originaldatei hatte ich die Datengrundlage nicht nach Datum sortiert. Wenn ich das mache, passt es. Zuvor war es auf die ID sortiert. Wenn ich danach nach einem anderen Kriterium sortiere, bleiben die Formelergebisse korrekt.

Bei der Beispieldatei, die ich eingestellt habe, hatte ich sortiert, um manuell auszuzählen, bin aber letztlich durcheinander gekommen. Mir ist das korrekte Ergebnis im letzten Schritt nicht mehr aufgefallen ist, zumal ich erst ein anderes Bsp als J7 markieren wollte....

Benötigt der VERGLEICH also (erstmalig) eine chronologische Reihenfolge der Datumswerte? Ist das die Voraussetzung für eine einwandfreie Berechnung? Wenn ja, sitzt das Problem natürlich vor dem Computer...
Danke Dir und freue mich natürlich, wenn die Formel richtig ist.

Gruss, Magnus


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Neukunden an Datum erkennen und zählen"