Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Top 10 Liste mit verschiedenen Parametern

Betrifft: Top 10 Liste mit verschiedenen Parametern von: Herr Kah
Geschrieben am: 29.10.2014 07:32:45

Guten Morgen,

ich habe eine Datenbank, in der ich in:
(1) Spalte A - Abteilungen
(2) Spalte B - Bezeichnung des Einzelauftrages
(3) Spalte C - Umsatz je Einzelauftrag
... usw. erfasse.
Da diese Datenbank bereits seit mehreren Jahren als "Exceltabelle" geführt wird und ein umfangreiches Controlling dahinter liegt, würde ich gerne ohne kompletten Neuaufsatz der Datenbank eine Lösung für folgende Idee finden...

... eine TOP 10 Liste für jede Abteilung mit Bezeichnung des Einzelauftrages und dem dazu gehörigen Umsatzes. Da die Datenbank jeden Tag aktualisiert wird, soll auch die TOP 10 Liste sich automatisch neu ausrichten.

Über Funktionen wie KGRÖSSTE gelingt mir zwar eine TOP 10 Liste, allerdings auf alle Umsatzeinträge und nicht im Bezug zur Abteilung. Auf Optionen wie Pivot möchte ich gerne verzichten und suche ein "Formellösung".

Andere Darstellungen wie DBSUMME nutze ich bereits, allerdings gelingt es mir hier nicht, ein Suchkriterium zu formulieren, dass den Umsatzrank je Abteilung klar beschreibt. Hier kann ich mir z.B. bezogen auf Jahr oder Monat die Umsätze je Abteilung darstellen lassen.

Daher freue ich mich auf jeden Hinweis und Rat, wie ich per Formel eine abteilungsbezogene TOP TEN Liste erzeuge.

Danke im Voraus.

  

Betrifft: Deine Aussage zu PIVOT ist erklärungsbedürftig .. von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 29.10.2014 07:49:26

Hallo,

... es gibt mit Excel wohl kaum effektiveres als eine PIVOTauswertung gerade für so eine Aufgabe, wie Du sie beschreibst. Diese ist damit sehr schnell erstellt und äußerst flexibel in der Nutzung und das gerade für große Datenbanken. Einziger kleiner Nachteil, man muß (ohne VBA) bei Dir einmal am Tag die Auswertung aktualisieren mit einem Klick.

Natürlich ist eine Formellösung möglich, die diesen kleinen Nachteil eliminiert, aber diese ist dann fix ist bzgl. ihrer Auswertungsart, während Du mit PIVOT auch ganz schnell andere vornehmen kannst. Um die gewünschte Formellösung aufzubauen, solltest Du jedoch wenigstens einen kleinen Strukturauszug mit ein paar (Dummy-)Daten hier einstellen.


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: per Arrayformeln von: WF
Geschrieben am: 29.10.2014 08:13:17

Hi,

in F1 steht der gewünschte Abteilungsname

in G1 steht die Arrayformel:
{=KGRÖSSTE(WENN(A$1:A$999=F$1;C$1:C$999);ZEILE(W1))}
in H1 steht die Arrayformel:
{=INDEX(B:B;MAX((A$1:A$999=F$1)*(C$1:C$999=G1)*ZEILE($1:$999)))}
G1 und H1 runterkopieren

Falls pro Abteilung auch identische Umsätze vorkommen können, wird H1 komplizierter.

Salut WF


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Top 10 Liste mit verschiedenen Parametern"