Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Werte aus einer Zeile per Formel auf 3 Zeilen kopi

Betrifft: Werte aus einer Zeile per Formel auf 3 Zeilen kopi von: Jürgen
Geschrieben am: 02.11.2014 21:06:54

Hallo,
ich möchte von vom Tabellenblatt "Daten" die Werte (die in der Originaldatei Formelergebnisse sind) aus einer Zeile auf ein anderes Tabellenblatt in DREI Zeilen kopieren. Wenn ich die Formeln auf "Druckdaten Formeln" von A4:V6 herunterziehe habe ich aber nur die Werte für jeden dritten Datensatz.
Wie kann ich das Problem lösen?
Danke für's Lesen (und noch größeren Dank für die Lösung)!
Jürgen

https://www.herber.de/bbs/user/93495.xlsx

  

Betrifft: Das kann mit einer einzigen Formel für alle ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 03.11.2014 00:57:50

…Zellen bewerkstelligt wdn, Jürgen,
die von A4 aus nach rechts und unten gezogen bzw in alle notwenigen Zellen kopiert wird (nur Fmln kopieren wg vorhandener benutzer­definierter Formate!):
A4[:M57]:=INDEX(Daten!$A$2:$AM$19;(ZEILE(1:1)-1)/3+1;WENN(SPALTE(A:A)<3;INDEX({1.5;3.6;4.2};REST(ZEILE(1:1)-1;3)+1;SPALTE(A:A));REST(ZEILE(1:1)-1;3)+1+3*(SPALTE(A:A)-1)))
Morrn, Luc :-?


  

Betrifft: Mal wieder schade um die verlorene Zeit! :-[ owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 03.11.2014 17:38:55

:-?


  

Betrifft: AW: Werte aus einer Zeile per Formel auf 3 Zeilen kopi von: Jürgen Schmiedeshoff
Geschrieben am: 04.11.2014 02:11:19

Hallo, Luc,
es tut mir leid, dass du anscheinend glaubtest, deine Zeit verschwendet zu haben, aber ich hatte gerade erst wieder Zeit...

Und ich habe mich über deine Antwort sehr gefreut!!

Leider ist mein Problem noch nicht komplett behoben, denn:
- Zellen mit Zeitangaben sind "Benutzerdefiniert" als [>0,04166666666] [h]:mm:ss,00 ; [m]:ss,00
Mit deiner Formel wird z.B. aus 35:55 (bei Lieschen Müller auf 10km) 0,02494213
- Zellen mit Punkten sind definiert als "Zahl mit 0 Dezimalstellen"
Mit deiner Formel tauchen 2 Dezimalstellen in der Ansicht auf. (Es schadet nicht, wenn die Nachkommastellen im Hintergrund auftauchen, denn so ist die Rangliste dann auf jeden Fall eindeutig.) Sie sollten nur nicht in der Tabelle zu sehen sein, auch, weil die Tabelle gedruckt wird und dann gar kein Platz für die Nachkommastellen ist.
Kann dies in der Formel berücksichtigt werden? Denn wenn ich "nachher" wieder die Bereiche einzeln markieren und formatieren müsste wäre dass ja nicht so toll...

Und ein weiteres Problem habe ich selbst produziert: In der Originaldatei sind weitere Spalten vorhanden für Laufstrecken, die zur Zeit noch nicht in die Wertung einfließen. Da sich dies aber theoretisch mal ändern kann habe ich die Strecken bereits vorgesehen.
Es sind:
0,1 km
0,2 km
0,4 km
0,6 km
1,0 km
2,0 km
20,0 km
25,0 km
30,0 km
50,0 km
Dadurch ändert sich ja auch die Formel und die habe ich noch nicht so durchschaut, dass ich sie selbst anpassen könnte. Können die nicht benötigten Spalten für die Formeleingabe ausgeblendet bleiben oder müssen sie dafür eingeblendet sein, um sie dann für die Erstellund der Druckdaten auszublenden?

Falls es notwendig sein sollte müsste ich die Datei z.B. bei Dropbox hochladen, denn hier geht es nur bis 300kb.

Vielleicht magst du mir noch mal von deiner Zeit etwas schenken? Es wäre schön!
(Wo lernt man eigentlich solche Formeln???)
Liebe Grüße und danke schön!
Jürgen


  

Betrifft: Diese Fmln lernt man nicht, die denkt man sich ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 04.11.2014 03:37:40

…je nach Sachlage aus, wenn man über genügend Kenntnisse verfügt, Jürgen… ;-)
Deine ausgeblendeten Zellen sind kein Problem, wenn ihre Übertragung genauso regelmäßig erfolgen soll wie die Daten ab 3.Ergebnis-Spalte, die absoluten GesamtBereiche müssen dann nur entsprechend erweitert wdn (nicht die relativen Bezüge!).
Das jeweilige ZellFormat wird nicht durch die Fml eingestellt! Deshalb habe ich auch geschrieben, dass die Fml besser nur in der 1.Zelle (A4) eingetragen, die Zelle kopiert und als Formel in alle anderen Zellen eingefügt wird. Dadurch bleiben bereits eingestellte Formatie­rungen erhalten, beim Ziehen und normalen KopieEinfügen nicht, da dann die gesamte Zelle A4 mit ihrem Format auf alle anderen über­tragen wird. Sind diese ursprünglich alle unformatiert, muss das jeweils richtige Format vorher oder nachher gesetzt wdn, es wird von der Fml nicht mitübernommen. Dabei reicht es, das nur für die 3 ersten Zeilen zu machen. In alle anderen Zeilen können diese dann normal (alle auf 1× kopieren!), so oft wie nötig, eingefügt wdn.
Ein erneuutes Hochladen der vollständigen Datei (schon gar nicht woanders; hier hilft ggf als datei.Zip!) ist also nicht wirklich erforderlich.
Übrigens, da die Reihenfolge in den 1.beiden ErgebnisSpalten von der der anderen abweicht, habe ich der Einfachheit halber nur für diese beiden eine sog MatrixKonstante (in Xl-Hilfe nachlesbar!), die die gewünschte Reihenfolge in MatrixForm zeigt, verwendet und in die GesamtFml integriert.
Morrn, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Diese Fmln lernt man nicht, die denkt man sich ... von: m172nld
Geschrieben am: 07.11.2014 00:31:05

Hallo,Luc!
Jetzt habe ich die Formeln so eingefügt wie du es auch beschrieben hattest.
Und die Spalten der momentan nicht einfließenden Strecken habe ich auf dem Tabellenblatt auch gelöscht, sodass jetzt alle Werte in den Spalten sind, in die sie gehören.
Danke!
Jetzt werde ich mal versuchen, die Formel so abzuwandeln, dass sie auch noch funktioniert, wenn auf beiden Tabellenblättern weitere Strecken zu berücksichtigen sind. (Dafür habe ich mindestens ein Jahr Zeit bis zur nächsten Auswertung...)
Und da mir: "die absoluten GesamtBereiche müssen dann nur entsprechend erweitert wdn (nicht die relativen Bezüge!)" nicht wirklich etwas sagt wird es nach dem Try & error-Verfahren ablaufen.
Damit die Tabelle übersichtlich wird würde ich gerne abwechselnd je drei Zeilen hellgrau hinterlegen bzw. weiß lassen. Ich, mit meinen dann wohl doch nicht so guten Excelkenntnissen, müsste jetzt das ganze Tabellenblatt hindurch je 3 Zeilenbereiche markieren und füllen. Ich nehme an, dass geht auch einfacher - wenn man weiß, wie?!
Liebe Grüße, schönen Abend!
Jürgen


  

Betrifft: 'Absolute GesamtBereiche' meint die einzelnen... von: Luc:-?
Geschrieben am: 07.11.2014 04:06:23

…Angaben des GesamtBereichs in Form eines absoluten Bezugs (mit $), Jürgen;
die anderen (ohne $) sind nur Zähler, die beim Kopieren automatisch angepasst wdn. Den Unterschied zwischen relativen und absoluten Bezügen zu kennen, gehört allerdings zum Xl-Basiswissen…
Die Färbung der Zeilen kannst du auch mit der BedingtFormatierung über relative ZeilenNummerierung geteilt durch 2×3 erledigen. Die Regel-Fml (6.MenüPkt) würde dann …
=REST(ZEILE(1:n)-1;6)<3 für n ⇐ Zeilenanzahl
…lauten, wenn immer die ersten 3 von 6 Zeilen gefärbt wdn sollen. Sollen es die letzten 3 sein, muss auf >2 geprüft wdn.
Morrn, Luc :-?


  

Betrifft: AW: 'Absolute GesamtBereiche' meint die einzelnen... von: m172nld
Geschrieben am: 11.11.2014 01:29:28

Hallo, Luc,
den Unterschied zwischen absoluten und relativen Bezügen kannte ich natürlich.
Mit der Regel hat die Graufärbung natürlich auch geklappt.
Einige Probleme hat mir unserer "Ergebniswart" beschert, denn in den zu verarbeitenden Listen tauchten Mitgliedsnummern auf, die es gar nicht gibt und Daten von Läufen, die am 15.12.2014(!) stattgefunden haben.
Ich wühle mich da also immer weiter durch und werde hoffentlich beizeiten alles so beisammen haben, dass mit einer Minimalanleitung jeder die Tabelle erstellen könnte.
Für deine Hilfe bedanke ich mich ganz herzlich und frage mal nach, ob es etwas gibt, womit ich der Dankbarkeit Ausdruck verleihen könnte (Flasche Wein / gutes Buch)?
Schönen Tag!
Jürgen


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Werte aus einer Zeile per Formel auf 3 Zeilen kopi"