Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema CommandButton
BildScreenshot zu CommandButton CommandButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Daten im falschen Arbeitsblatt

Betrifft: Daten im falschen Arbeitsblatt von: Johanna
Geschrieben am: 07.11.2014 11:16:16

Hallo!
Habe folgendes Problem: Ich muss ein bereits bestehendes Programm erweitern, das Daten per CommandButton über ein anderes xls File eingespeist bekommt, diese dann verwertet und ausspuckt, ob man einen Test bestanden hat oder nicht. Das funktioniert alles so weit so gut, aber jetzt soll ich ein neues Arbeitsblatt anlegen, damit man diese Ergebnisse auch in einer schönen Form ausdrucken kann.

Das Problem ist, dass mir Excel dann immer dieses Arbeitsblatt versteckt. Wenn ich im Code aber schreibe, dass das Worksheet(5) visible sein soll, dann schmeißt er mir die ganze Formatierung (und auch Daten) aufs Worksheet(4) drauf (ich habe dann also 2 Worksheets bunt durchgemischt) und macht mir stattdessen Worksheet(4) visible. Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte?

LG

  

Betrifft: Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte? von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 07.11.2014 12:27:01

Hallo,
am Code natürlich.
Wir können viel aber nicht hellsehen.

Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte? von: Johanna
Geschrieben am: 07.11.2014 12:43:03

Hallo,

Wow, da wär ich ja von alleine nie drauf gekommen ;)
Ich geh den Code jetzt schon 2 Stunden lang durch, meiner Meinung nach sieht aber alles richtig aus. Er würfelt mir nämlich einfach wild die Sichtbarkeit der verschiedenen Sheets durcheinander. Ich weiß schon, dass das schwierig ist das so zu beantworten. Das Problem ist nur, dass das ein richtig lange Code ist und ich den hier deswegen nicht unbedingt posten wollte. Dachte vielleicht hat jemand Vorschläge, was ich übersehen haben könnte.

LG


  

Betrifft: Ja, evtl stimmt die interne Reihenfolge nicht ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 07.11.2014 12:56:58

…mit der von dir vermuteten überein, Johanna;
du solltest viell noch mitteilen, ob du InternNamen oder tatsächlich, wie nach deiner Angabe Worksheets(5) zu vermuten ist, die Indexierung verwendest. Ersteres wäre ggf besser (man kann die InternNamen auch auf mappenübergreifend eindeutige Namen ändern)…
Die Reihenfolge im VBE richtet sich aber stets (alfabetisch) nach den InternNamen. Entscheidend für den Index ist die Reihenfolge der Blätter.
Gruß, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Ja, evtl stimmt die interne Reihenfolge nicht ... von: Johanna
Geschrieben am: 07.11.2014 13:10:26

Hallo!

Ja meine Vorgängerin hat tatsächlich nur Indizes und keine Namen verwendet und dann auch noch die hälfte der Worksheets versteckt, was das ganze sehr unübersichtlich gemacht hat. Habe jetzt alles auf Namen umgeändert, jetzt funktioniert es auch. Auf diese Idee bin ich nur nicht gekommen, weil mir Excel nicht angezeigt hat, dass es die Reihenfolge der Worksheets geändert hat, sondern die alten Worksheets weiterhin in der alten Reihenfolge angezeigt hat und meines als Arbeitsblatt5 einfach hinten an die Liste dran gehängt hat.

Vielen Dank! :)

LG, Johanna


  

Betrifft: InternNamen sind aber nicht mit BlattNamen, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 07.11.2014 14:11:30

…die eher nur Titel sind, identisch, Johanna,
weshalb du im VBE-Verzeichnisbaum auch stets 2 Namen siehst, zB Tabelle1(Tabelle1). Der (nur hier) fette ist der InterName, der mappenunabhängig ist und deshalb in seiner StandardForm bei Arbeit mit mehreren Mappen (Dateien) zu Konflikten führt, wenn er dort unverändert verwendet wird. In Klammern steht der BlattTitel, der auch auf den unterständigen FensterReitern erscheint und in der VBE-Eigenschaften-Tabelle ebenfalls als Name (an 10.Position) bezeichnet wird. Der InternName steht dort an 1.Position mit der Bezeichnung (Name). Beide können auch hier geändert wdn.
Entscheidend für die flfd Indexierung der Blätter sind aber beide nicht, sondern die physische Anordnung der Blätter in der Mappe, egal wie sie heißen. Nur der VBE-Verzeichnisbaum richtet sich bei seiner AnzeigeReihenfolge nach der alfabetischen Reihenfolge der InternNamen, nicht nach ihrer physischen.
Luc :-?


  

Betrifft: AW: Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte? von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 07.11.2014 13:11:54

Hallo,
dass das ein richtig lange Code ist
lang ist relativ.
Wie so oft kommt es nicht auf die Länge sondern die Qualität an.

Bei ordentlicher Referenzierung auf das Blatt, auf dem die Aktionen stattfinden sollen, sollte alles richtig funktionieren.

Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte? von: Johanna
Geschrieben am: 07.11.2014 13:23:52

Hey!

Ja da hast du natürlich recht. Es hat sich aber eh schon erledigt. Meine Vorgängerin hat alles was Worksheets betrifft mit Indizes gemacht anstatt mit Namen(also Worksheet(5) statt (Worksheet(xy)), was mir dann natürlich ziemlich viel zusammen haut. Ich wusste nur nicht, dass Excel die alphabetisch durchnummeriert, weil es mir immer noch die alten Worksheets in der alten Reihenfolge (auch mit den alten Indizes) angezeigt hat und meines einfach mit Nummer 5 hinten dran gehängt hat, also bin ich davon ausgegangen, dass man da einfach mit den Indizes drauf zugreifen kann.

Also wieder was dazu gelernt ;)

Danke trotzdem.
LG, Johanna


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Daten im falschen Arbeitsblatt"