Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Formel gesucht

Betrifft: Formel gesucht von: Rudi
Geschrieben am: 14.11.2014 11:17:32

Hallo,

folgende Aufgabe habe ich zu lösen. Es geht um die Berechnung von Reklamationskosten, die in verschiedenen Abteilungen entstanden sind.

In Zelle A1 (B1,C1 usw.) steht die Abteilung, in A2 (B2,C2 usw.) die benötigte Zeitdauer. Pro Reklamation sind ca. 5 verschieden Einzelkosten zusammengestellt worden. In einem weiteren Tabellenblatt befindet sich die Zuordnung von Abteilungen zu den Stundensätzen.
In einer Schleife sollen alle Reklamationen eines Monats berechnet werden.

Jetzt kommt für mich der Knackpunkt:
Excel soll jetzt in der Zelle A1 die Abteilung auslesen. Dann in der zweiten Tabelle die Abteilung suchen, den dazugehörenden Stundensatz feststellen und mit der benötigten Zeitdauer (aus Tabelle 1) verrechnen. Die berechneten Kosten dann in A3 eintragen.
Abschließend werden die Kosten berechnet, und zwar für alle Abteilungen, die zu der jeweiligen Reklamation Kosten verursacht haben.

Ist die Berechnung mit Formeln möglich oder muss VBA her?
Bin für entsprechende Lösungsansätze und Vorschläge sehr dankbar.

VG Rudi

  

Betrifft: AW: Formel gesucht von: SF
Geschrieben am: 14.11.2014 11:43:31

Hola,

eine Beispieltabelle mit Wunschergebnis wäre nicht schlecht.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: sorry, hatte nicht aktualisiert :-( owT von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 14.11.2014 11:58:55


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: Formel gesucht von: Rudi
Geschrieben am: 14.11.2014 12:03:41

Hier ist die Beispieltabelle.

Zur Info: Die Referenztabelle mit den Stundensätzen befindet sich dann später in einer anderen Tabelle, als hier im Beispiel.

https://www.herber.de/bbs/user/93768.xlsx


  

Betrifft: AW: Formel gesucht von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 14.11.2014 12:07:30

Hallo,
D3: =C3*SVERWEIS(B3;$M$5:$N$8;2;)

Excel gut?

Gruß
Rudi


  

Betrifft: mit Formel lösbar ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 14.11.2014 11:57:55

Hallo Rudi,

... möglicherweise so gar ganz einfach, doch Deine Angaben sind mE noch nicht ganz eindeutig um es konkreter zu schreiben. Eine kleiner Beispielarbeitsmappe könnte da wirklich hilfreich sein.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: Formel gesucht von: Rudi
Geschrieben am: 14.11.2014 12:21:26

Hallo und vielen Dank!

Excel gut?
Natürlich!

Du aber auch, Rudi! Danke, mit deiner Formel geht es sehr gut.

Wenn sich mal der Stundensatz ändert oder eine Abteilung dazukommt, werden die Kosten automatisch neu berechnet.
Jetzt muss ich nur noch die Formeln in ca. 400 Zellen eintragen und anpassen :-)

VG Rudi



 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formel gesucht"