Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Userform
BildScreenshot zu Userform Userform-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

gefundene, dann in Zelle,Zeile springen

Betrifft: gefundene, dann in Zelle,Zeile springen von: dieter
Geschrieben am: 20.11.2014 18:09:28

Hallo all,
Ein kleines Problem welches ich nicht finden und bewerkstelligen kann.
Ich habe eine Liste, Tabelle mit verschiedene Namen, Tel., Adressen usw. unter sortiert stehen.
Dann eine Tabelle, gefundene wo ich über Userform1 Inputbox nur nach dem Namen ab (A2) suche der mir wenn gefunden in der Tabelle gefundene aufgelistet wird.
Das alles funktioniert wunderbar.
Jetzt möchte ich aber, das wenn der, die Namen gefunden, aufgelistet sind ich per DoubleClick auf dem Namen ab "A2" bis ca. "A30" er mir nur zu der Zelle, Zeile springt von sortiert um dann evt. Änderungen vorzunehmen.
Hoffe konnte mich genügend ausdrücken und
bin im Voraus schon dankbar für jede Hilfe.

Mfg.
dieter

  

Betrifft: Unverständlich von: Frank
Geschrieben am: 21.11.2014 11:03:40

Hallo Dieter,

Hoffe konnte mich genügend ausdrücken - dann wohl eher nicht. Dabei ist Dieter ein deutscher Name, da würde ich verständlicheren Text erwarten...

Ich vermute mal wild drauflos:
Deine sortierte Liste mit Adressen und Namen geht bis ca. Spalte 30.
Du hast eine Userform, in die Du einen Namen eingeben kannst, der dann in der sortierten Tabelle gesucht wird.
Ab hier wird's unverständlich... Die Tabelle "gefundene" ist leer? Oder was steht da drin? Es liest sich so, als würde die Zeile mit gefundenen Namen in diese Tabelle kopiert werden. Und Du möchtest dann in dieser kopierten Zeile, in der Tabelle "gefundene" auf eine Zelle doppelklicken, was dazu führen soll, dass Du in der entsprechenden Zeile und Spalte der sortierten Liste Änderungen machen kannst?

Das ist sicher machbar, aber es wäre hilfreich, wenn Du eine Beispieltabelle hochlädst.

Grüsse,
Frank


  

Betrifft: AW: Unverständlich von: dieter
Geschrieben am: 21.11.2014 14:54:37

Hallo Frank,
Du meinst verständlicheren Text möchtest Du haben ? Dann weiß ich nicht warum Du ihn verstanden hast ?
Scheinst wohl ein witziger Typ zu sein. wer lesen kann ist aber im Vorteil. lol.
Wie soll ich Dir einen Code zeigen ? wenn ich nicht weiß wie er geht oder wenn ich kein Beispiel habe.
Habe nur das erst mal, aber weiter ?

Private Sub Worksheet_BeforeDoubleClick(ByVal Target As Range, Cancel As Boolean)
Dim Suchbereich As Range
Dim Suchbegriff As Variant

If Intersect(Target, Range("A2:A30")) Is Nothing Then Exit Sub
Cancel = True
Suchbegriff = Target.Text ' oder .Value ?
Set Suchbereich = Worksheets("sortiert").[a:a]

In der Tabelle "gefunden" soll per DoubleClick von A2 - A30
die Zelle, Zeile gesucht angesprungen werden von Tabelle "sortiert"

Hoffe mal jetzt ist es verständlich.??
Mfg.
dieter


  

Betrifft: Ich bin draussen von: Frank
Geschrieben am: 21.11.2014 15:22:27

Du meinst verständlicheren Text möchtest Du haben ? Dann weiß ich nicht warum Du ihn verstanden hast ?
Scheinst wohl ein witziger Typ zu sein. wer lesen kann ist aber im Vorteil. lol.


Das ist mir zu fett. Dein ursprünglicher Beitrag hatte mit Deutsch eher nichts zu tun.

Wer so unbeleckt von dem ist, was er da versucht zu basteln, sollte vielleicht höflicher zu denen sein, die ihm helfen wollen und könnten.

Grüsse,
Frank


  

Betrifft: AW: Ich bin draussen von: dieter
Geschrieben am: 21.11.2014 16:29:05

Hallo Frank,
So ist das eben wenn man einen unüberlegten, nicht angebrachten Satz äußert und bekommt dann Kontra.
Scheinst wohl im Vba gut zu sein, aber vom Leben wenig zu wissen.
Es gibt bestimmt noch andere die helfen könnten und würden.
Nichts für ungut. Bin nicht nachtragend.
Mfg.
dieter


  

Betrifft: AW: auf Verdacht von: hary
Geschrieben am: 22.11.2014 08:57:10

Moin Dieter

Private Sub Worksheet_BeforeDoubleClick(ByVal Target As Range, Cancel As Boolean)
Dim Suchbegriff As Variant
Dim suchbereich As Range
If Intersect(Target, Range("A2:A30")) Is Nothing Then Exit Sub
  Cancel = True
  Suchbegriff = Target.Value
   With Worksheets("sortiert")
    Set suchbereich = .Columns(1).Find(what:=Suchbegriff, LookIn:=xlValues, lookat:=xlWhole)
     If Not suchbereich Is Nothing Then
      .Activate
       suchbereich.Select
     End If
   End With
End Sub

gruss hary


  

Betrifft: AW: auf Verdacht von: dieter
Geschrieben am: 22.11.2014 16:27:32

Hallo Hary,
Vielen Dank für Deinen Code der genau so ist wie ich ihn brauche und er gut funktioniert.
Jetzt komme ich weiter.
Vielen Dank für Deine Hilfe

mfg.
dieter


  

Betrifft: AW: Ohne zusätzliche Variable von: Gerd L
Geschrieben am: 22.11.2014 12:36:12

Hallo Dieter!

Private Sub Worksheet_BeforeDoubleClick(ByVal Target As Range, Cancel As Boolean)

If Not Intersect(Target, Range("A2:A30")) Is Nothing Then
   
   Cancel = True
  
   With Worksheets("sortiert").Columns(1)
    If WorksheetFunction.CountIf(.Cells, Target.Value) > 0 Then _
    Application.Goto .Parent.Cells(Application.Match(Target.Value, .Cells, 0), 1)
   End With

End If


End Sub

Gruß Gerd


  

Betrifft: AW: Ohne zusätzliche Variable von: dieter
Geschrieben am: 22.11.2014 16:31:50

Hallo Gerd,
Auch bei Dir möchte ich mich bedanken für Deinen Code, der ebenso funktioniert wie der von Hary.
Trotz Unruhe hier in meinem Beitrag an allen nochmals ein herzlichen Dank.
Mfg.
dieter


  

Betrifft: AW: Ohne zusätzliche Variable von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 22.11.2014 17:07:38

Hallo Dieter,

was ist Offen?
Das konnte ich in Deinem Beitrag nicht lesen.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Ohne zusätzliche Variable von: dieter
Geschrieben am: 22.11.2014 19:05:16

Hallo Hajo,
Sorry, habe Haken gesetzt, Ist natürlich erledigt mein Anliegen.
Mfg.
dieter


  

Betrifft: Genau Folgendes ist kaum zu verstehen, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 21.11.2014 19:34:38

…Dieter:
Jetzt möchte ich aber, das wenn der, die Namen gefunden, aufgelistet sind ich per DoubleClick auf dem Namen ab "A2" bis ca. "A30" er mir nur zu der Zelle, Zeile springt von sortiert um dann evt. Änderungen vorzunehmen.
Verstehst du denn dieses ziemlich holprige Deutsch…? Beachte dabei, dass wir deine Tabelle nicht sehen, weil du keine BspDatei hier hochgeladen hast. Ansonsten hört sich das nach Hyperlinks an, die ggf per Formel (xlFkt HYPERLINK), aber auf jeden Fall mit VBA gesetzt wdn müssten. Alternativ und evtl einfacher ginge in VBA auch das Anlegen einer Worksheet_SelectionChange-Ereignis­Prozedur mit entsprd Wirkungs­bereichs­Eingrenzung und ggf dynamischer Ziel­Fest­legung.
Da du aber offensichtlich ein rechter Schlauberger bist, was deine AW an Frank vermuten lässt, wirst du dich sicher auch gut in VBE-Hilfe und hiesigem Archiv (Kopf-Button RECHERCHE) zurecht­finden und das Benötigte zusammen­tragen können… ;->
Im Ggsatz zu dir können wir durchaus auch mal nachtragend sein (man hat da nämlich in den vielen Jahren hier so seine Erfahrungen gemacht)… :-]
Gruß, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Genau Folgendes ist kaum zu verstehen, ... von: dieter
Geschrieben am: 22.11.2014 16:24:19

Hallo Luc,
Es wird doch nie so heiß gegessen wie es auf dem Tisch kommt. Frank hätte ja nur sagen brauchen das er mit meiner Aussage nicht zurecht kommt, dann hätte ich es auch anders erklärt. Zudem habe ich auch nicht nur hier im Forum nach einer Lösung gesucht und nichts gefunden was ich bräuchte sondern nur was mit Zellen, Zeilen markieren farblich, kopieren usw. Ich kann auch keine private, teilweise auch geschäftliche Datenbank hochladen was zu verstehen wäre.
Das Ihr hier im Forum auch Stress habt ist nur verständlich wenn Ihr vllt angemacht werdet. Schon aus dem Grund das es viele von euch freiwillig und Ihre Freizeit dafür opfern um anderen zu helfen.
Wie gesagt ich bin nicht nachtragend zu keinem von euch auch nicht bei Frank.
Hoffe konnte ein bisschen Klarheit schaffen und zur Versöhnung beitragen.
Mfg.
dieter


  

Betrifft: Na, dann iss ja jut...! Gruß owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 22.11.2014 17:29:53

:-?


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "gefundene, dann in Zelle,Zeile springen"