Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
17.06.2024 19:56:24
17.06.2024 19:39:46
Anzeige
Archiv - Navigation
1412to1416
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen

Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 10:48:24
puma_888
Hallo zusammen :),
ich bin neu hier im Forum und hoffe mir kann einer weiterhelfen.
Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Tabelle in deren ersten Spalte verschiedene Produkte untereinander aufgelistet sind. In den Spalten daneben sind Kriterien aufgelistet anhand denen Werte für die Produkte vergeben werden.
Nun möchte ich beispielsweise zwei dieser Produkte aus der Tabelle bezüglich den aufgelisteten Kriterien vergleichen. Dazu möchte ich zwei Produkte auswählen können die ich miteinander vergleichen möchte. Den Vergleich der beiden Produkte soll in einem Fenster angezeigt werden. In diesem Fenster sollen die beiden Produkte mit den verglichenen Kriterien gegenübergestellt werden, wobei der bessere Wert hinsichtlich eines Kriteriums grün hinterlegt werden soll. Durch dem Vergleich soll dem Anwender aufgezeigt werden bei welchen Kriterien das Produkt A besser ist gegenüber dem Produkt B.
Ich hoffe meine Frage ist verständlich und einer kann mir weiter helfen. Vielen Dank. Falls es eine einfachere Lösung gibt, als dies über VBA umzusetzen, wäre ich natürlich auch sehr dankbar dafür.
Gruß

17
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 11:09:35
SF
Hola,
dann stell doch mal eine Beispieldatei zur Verfügung. Niemand weiß, wann ein Kriterium besser ist als ein anderes - das weißt nur du.
Gruß,
steve1da

AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 11:21:27
puma_888
https://www.herber.de/bbs/user/96447.xlsx
Beispielsweise möchte ich das Produkt A mit dem Produkt C vergleichen hinsichtlich der Kriterien Traglast, Gewicht und Kosten. Den Vergleich möchte ich jedoch in einen separaten Fenster angezeigt bekommen, wo die beiden Produkte gegenübergestellt werden und darunter die Kriterien und die jeweiligen Werte aufgelistet sind. Der bessere Wert soll dann jeweils grün hinterlegt werden. In der Tabelle befinden sich normalerweise viel mehr Produkte und es sind auch mehr Kriterien vorhanden.
Wie könnte ich so einen Vergleich nun am einfachsten umsetzten? Vielen Dank :)

Anzeige
AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 11:28:23
SF
Hola,
über Daten - Datenüberprüfung legst du dir in 2 Zellen (z.B. H1 und H2) jeweils ein Dropdown an, Quelle wäre in beiden Fällen $A$4:$A$7.
Jetzt in I1 folgende Formel:
=SVERWEIS($H1;$A$4:$D$7;SPALTE(B1);0)
Diese Formel nach rechts und nach unten ziehen.
Jetzt I1 bis K2 markieren und als Formel in der bedingten Formatierung:
=I1=MAX(I$1:I$2)
Gruß,
steve1da

AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 12:04:23
puma_888
Hi Steve,
vielen Dank für deine Antwort. Hab es in der Beispieltabelle genauso eingeben wie du es beschrieben hast, leider funktioniert es bei mir nicht ganz, finde allerdings meine Fehler auch nicht. Vllt. könntest du es in die Beispieltabelle einfügen und hier hochladen, dass ich meine Fehler finde :). Danke :).

Anzeige
AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 12:08:33
SF
Hola,
nicht ganz sagt wenig aus.
Was geht denn nicht ganz?
Gruß,
steve1da

AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 13:03:24
puma_888
Also beim Anlegen der zwei Dropdown Zellen (H1 u H2) bin ich so vorgegangen wie du gesagt hast und hab bei der Datenüberprüfung Zugelassen auf Liste und dann die Quelle =$A$4:$A$7 eingefügt hat auch funktioniert.
Bei der Formel in I1 sollte ich ja diese Formel eingeben:
=SVERWEIS($H1;$A$4:$D$7;SPALTE(B1);0)
Aber geht die Matrix eigtl. nicht von $B$4:$D$7? Aber ich hab es trotzdem so gemacht wie du es in deiner Formel hast aber da zeigt es mir dann #NAME? An. Ich könnte ja auch in deiner Formel statt „Spalte (B1)“ die dementsprechende Spaltenzahl angeben in diesem Fall 2 oder?
Und das mit der bedingten Formatierung ist mir auch noch nicht ganz klar, stell ich dort dann eine neue Regel auf und wie wird dann das Produkt mit dem besseren Wert bezüglich eines Kriteriums grün hinterlegt?
Sorry ich bin darin leider noch nicht so gut, trotzdem vielen Dank für deine Hilfe 
Gruß

Anzeige
AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 13:19:01
SF
Hola,
die Matrix geht von A4 bis D7, so wie ich es auch geschrieben habe!
Die bed. Formatierung wird wie folgt erstellt:
Bereich markieren wie schon genannt, Start - Bedingte Formatierung - Neue Regel - Formel zur Ermittlung....
Hier trägst du die Formel ein, die I2 mit I2, J1 mit J2, K1 mit K2 vergleicht und den jeweils höheren der beiden Werte in der Farbe markiert, die du unter "Formatieren" gewählt hast.
Gruß,
steve1da

AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 13:20:52
puma_888
ok der erste Teil mit der Formel =SVERWEIS($H1;$A$4:$D$7;SPALTE(B1);0) funktioniert jetzt, jedoch hab ich für die Zellen J1,2 und K1,2 nicht auf die Spalte B1 verwiesen sondern auf C1 und D1 sonst bekomm ich ja in allen Spalten jeweils nur das Kriterium von B angezeigt.
Den Teil mit der Regelaufstellen, funktioniert bei mir jedoch immer noch nicht richtig, ich geh auf bedingte Formatierung und neue Regel und dann bin ich auf "Formel zur Ermittlung der zu Formatierenden Zellen verwenden und gebe deine Formel ein und drück auf ok aber es passiert nichts und wie ist es mit der grünen Farbhinterlegung?
Gruß

Anzeige
AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 13:22:59
SF
Hola,
ich habe die Formel so geschrieben, dass du sie nach rechts und nach unten kopieren kannst - das händische Ändern fällt somit weg.
Du musst vor dem Verlassen der bed. Formatierung unter "Formatieren" natürlich noch eine Farbe wählen, die erscheinen soll - ansonsten bleiben die Zellen natürlich ohne Farbe.
Gruß,
steve1da

AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 13:45:55
puma_888
Ok, jetzt funktioniert alles, Vielen Dank Steve :).
Noch eine weitere Frage: gibt es auch eine Möglichkeit, dass ich mir die Bewertung der beiden Produkte in einem separaten Pop-up Fenster Anzeigen lassen kann? Müsste ich das mit VBA umsetzen? letztendlich sollte das Pop-up Fenster so aufgebaut sein:
https://www.herber.de/bbs/user/96455.doc
Im Endeffekt hätte ich gerne in meiner Excel Tabelle zwei drop down button, wie du es mir bereits erklärt hast. Damit ich über diese beiden Button die Produkte auswählen kann und zusätzlich benötige ich noch einen Button auf dem z.B. "Vergleichen" steht. Wenn ich diesen Button drücke sollte dann das Pop-UP Fenster aufgehen mit der gewünschten Darstellung der beiden ausgewählten Produkte, wobei dann das bessere der beiden Kriterien grün hinterlegt ist. Aber das müsste ich wahrscheinlich mit VBA umsetzen oder? Könntest du mir für die Umsetzung vllt. eine kleine Hilfestellung geben, hab im Internet schon geschaut, aber hab nichts passendes gefunden. Danke :).
Gruß :)

Anzeige
AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 13:47:03
SF
Hola,
das wird nur über VBA gehen - leider nicht meine Baustelle.
Gruß,
steve1da

AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 13:48:43
puma_888
OK, trotzdem danke für deine Hilfe :)

AW: Produkte einer Tabelle nach Kriterien vergleichen
18.03.2015 16:52:31
Michael
Hallo Markus! (weiß ich aus Deiner Bsp.-Mappe :-] )
Habe Dir hier Deine Bsp.-Mappe mit dem gewünschten Produktvergleich über ein eigenes Fenster und eine Schaltfläche in der Tabelle ergänzt: https://www.herber.de/bbs/user/96474.xlsm
Diese Variante setzt auf der Lösung von SF auf - d.h. es wird immer noch in H1:H2 per Dropdown gewählt, welche zwei Produkte zu vergleich sind; danach aber erhältst Du die Daten in einem eigenen Fenster (inkl. grüner Färbung der jeweils höheren Werte; gleiche Werte werden in gelb angezeigt). Die Produktliste kann beliebig lang nach unten erweitert werden - allerdings darf sich die Position in der Tabelle nicht verändern; wenn die Produktliste länger wird, musst Du allerdings auch die Datenüberprüfung der beiden Listenfelder ändern (sonst kannst Du dort weiterhin nur A:D auswählen).
Das ist nur eine sehr schnelle Umsetzung, aber für den beschriebenen Zweck sollte es reichen. Falls keine zwei Produkte ausgewählt sind gibt's eine Fehlermeldung. Die Mappe ist jetzt natürlich eine Makro-Arbeitsmappe (geht nicht anders) und Makros müssen aktiviert sein, damit das funktioniert.
Gib Bescheid, ob's passt!
LG
Michi

Anzeige
Ergänzung/Korrektur - Fehler in vorigem Beitrag...
18.03.2015 17:04:31
Michael
Hallo Markus!
Habe nochmal nachgeschaut - in der vorigen Datei erhältst Du noch einen Fehler in der Darstellung; habe nachgebessert, und jetzt sollten alle Werte korrekt dargestellt werden: https://www.herber.de/bbs/user/96475.xlsm
Liebe Grüße
Michael

AW: Ergänzung/Korrektur
19.03.2015 10:06:09
puma_888
Hallo Michi,
vielen Dank für deine Lösung :). Es funktioniert alles soweit.
Leider muss der Produktvergleich etwas umfangreicher dargestellt werden können. Den Teil mit dem Drop down und der Auswahl der beiden Produkte und dem "Produkte vergleichen" Button ist vollkommen ausreichend aber das angezeigte Fenster muss mehr Möglichkeiten für den Anwender bieten. Das Fenster sollte folgende Dinge anzeigen können:
https://www.herber.de/bbs/user/96481.xlsx
Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit statt einem einfachem Pop-UP Fenster den Produktvergleich in Form einer fertigen PDF anzeigen zu lassen.
Natürlich erwarte ich jetzt nicht, dass du mir für all meine Probleme Lösungen lieferst, sondern ich möchte das gerne auch selbst versuchen und lösen. Da ich allerdings keine großen Vorkenntnisse mit VBA oder allgemein mit Programmierung habe, wäre es vllt. ganz gut zu erfahren, mit welchem Programm ich dieses Vorhaben am einfachsten umsetzen kann. Ist hierfür Excel und VBA überhaupt geeignet? Und vllt. kannst du mir auch einen Tipp geben für eine gute Literatur, wo man sich das einfach selbst beibringen könnte. Einen Ansatz zum vorgehen, wäre natürlich auch hilfreich :).
Gruß Markus :)

Anzeige
Ich hab's geahnt...
19.03.2015 11:41:03
Michael
Markus,
dass da "eine große Geschichte" draus wird. Zunächst Danke für Deine Rückmeldung, freut mich, dass
"soweit alles funktioniert".
zu Leider muss der Produktvergleich etwas umfangreicher dargestellt werden können...
das angezeigte Fenster muss mehr Möglichkeiten für den Anwender bieten

Prinzipiell: Hier tummeln sich sehr viele ausgesprochen erfahrende (VBA-)Entwickler (mein Level ist weit darunter). Wenn Du schon sehr konkrete Vorstellungen hast, wie (D)ein Projekt aussehen soll bzw. was es leisten können muss, dann solltest Du dies von Anfang an mitteilen. Mein Mini-Produktvergleich, den ich Dir geschrieben habe, erfüllt nämlich aus meiner Sicht 100% von dem, was Du ursprünglich angefragt hast - w.o. noch in einem Word-Dokument - das was Du allerdings nun etwas konkreter einforderst, ist schon ein wesentlich größerer Entwicklungs-Aufwand.
Wenn Du das von Anfang an so darstellst findet sich evtl. auch jemand der Dir dabei entsprechend unter die Arme greift - mit "Salamitaktik" (Anforderungen scheibchenweise nachreichen) ist das schon schwieriger, weil manch neue Anforderung evtl. ein gänzlich anderes Vorgehen von Anfang an erfordert hätte.
zu Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit statt einem einfachem Pop-UP Fenster den Produktvergleich in Form einer fertigen PDF anzeigen zu lassen
Ja klar ist das möglich/denkbar - auch mit VBA - aber das ist vermutlich keine "schnell mal ein Code"-Aufgabe.
zu mit welchem Programm ich dieses Vorhaben am einfachsten umsetzen kann. Ist hierfür Excel und VBA überhaupt geeignet?
Wie gesagt, hier gibt's viele sehr gute Entwickler - rein grds. ist sowas auch in Excel-VBA zu programmieren; meine persönliche Meinung ist aber, sich genau zu überlegen, ob das den Aufwand wert ist - und wenn es den Aufwand Wert ist, dann solltest Du überlegen ob Du das nicht von Anfang an in die Hände eines Profis legst (Stichwort: Auftragsprogrammierung). Der kann ggf. auch entscheiden, was die beste Umsetzung für das gewünschte Ziel ist.
Ich persönlich nutze Excel-VBA mit dem Grundziel kleinerer Automatisierungen bzw. Verbesserungen/Ergänzungen bestehender Funktionalitäten - aber mE sind gewisse Anforderungen oder Wünsche besser in eigenständigen Programmen unterzubringen.
zu Tipp geben für eine gute Literatur
Schau Dich beim Buchhändler Deines Vertrauens mal um - es gibt unzählige Bücher/Einführungen zu VBA mit Excel. Du wirst (auch hier im Forum) verschiedene Meinungen dazu hören, wo man am Besten anfängt - wenn Du aber keine Programmiererfahrung hast ist es vermutlich ganz gut einmal "klein" anzufangen, mit einer Dir halbwegs sympathischen Einführung. Und dann musst Du "tun" - versuche erste Kleinigkeiten selbständig und mit Excel-Entwicklerhilfe und Buch umzusetzen... Und schau regelmäßig hier im Forum vorbei :-).
zu Natürlich erwarte ich jetzt nicht, dass du mir für all meine Probleme Lösungen lieferst
Gut so; und das solltest Du wohl von niemanden hier erwarten - das ist schließlich ein Forum für Anwender, die sich gegenseitig ein Stück weit helfen. Wenn bisweilen hier tolle Gesamtlösungen geliefert werden ist das natürlich super, aber eben auch nicht die Regel; deshalb verdienen eben manche auch ihren Lebensunterhalt mit der Programmierung.
Soweit von mir!
LG
Michael

Anzeige
AW: alles klar
19.03.2015 12:44:59
puma_888
Hallo Michael,
danke für deine Mail, werde deine Ratschläge berücksichtigen :).
Gruß
Markus

300 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige