Rechnen in einer SQL-Abfrage

Bild

Betrifft: Rechnen in einer SQL-Abfrage
von: Peter Stähler
Geschrieben am: 27.04.2015 15:27:24

Hallo zusammen,
bei einer - wie ich meinte - einfachen SQL-Abfrage zu einer Access-DB stehe ich gerade auf dem Schlauch :-(
Ihr habt bestimmt eine Idee, wie ich hier weiter komme ...
In meiner Datenbank steht ein Datum (Anfangsdatum eines Prozesses) sowie dessen Dauer in Arbeitstagen.
Mittels einer eigenen VBA-Funktion kann ich daraus das End-Datum berechnen. Soweit so einfach und gut.
Nun möchte ich gerne die Berechnung des Enddatums in die SQL-Abfrage integrieren, da ich später das Ergebnis der Abfrage mittels .CopyFromRecordset in eine Tabelle schreibe ... Das Enddatum soll also ein Teil des Recordsets werden.
Habt Ihr einen Tipp für mich, wie ich den Aufruf der Funktion in die SQL-Abfrage einbauen kann ?
Vielen Dank für Eure Ideen und Eure Hilfe.
Gruß
Peter

Bild

Betrifft: AW: Rechnen in einer SQL-Abfrage
von: EtoPHG
Geschrieben am: 27.04.2015 16:10:23
Hallo,
Ungefähr so:

Select AnfangsDatum, (AnfangsDatum + DauerTage) As EndDatum from MyTable....
Gruess Hansueli

Bild

Betrifft: AW: Rechnen in einer SQL-Abfrage
von: Peter Stähler
Geschrieben am: 27.04.2015 16:15:46
Hallo Hansueli,
danke für Deine Antwort ...
... ist jedoch nicht ganz das, was ich gemeint habe, denn:
Ich möchte eine Anzahl von Werktagen zu meinem Startdatum addieren.
In der DB gibt es ein Feld dStartDatum und ein Feld lTage. Meine VBA-Funktion calcEndDate soll diese beiden Werte verwenden um das End-Datum auszurechnen und dann das berechnete Ergebnis im Recordset mit übergeben (... as Enddatum).
Hast Du dafür eine Idee?
Gruß
Peter

Bild

Betrifft: AW: Rechnen in einer SQL-Abfrage
von: EtoPHG
Geschrieben am: 27.04.2015 16:40:00
Sorry Peter,
Ich versteh nur Bahnhof und das bei deinem Level!
Du kannst keine VBA-Funktion 'in SQL einbauen'!
Warum nicht wie vorgeschlagen simples SQL ?
Gruess Hansueli

Bild

Betrifft: AW: Rechnen in einer SQL-Abfrage
von: Peter Stähler
Geschrieben am: 27.04.2015 16:42:49
Hallo Hansueli,
"gut" heißt für mich, dass noch Luft nach oben ist :-)
Und jetzt weiß ich, dass es nicht möglich ist, Funktionen mit einer SQL-Abfrage zu verknüpfen.
Und so wie von Dir vorgeschlagen klappt es nichtm denn es sollen ja nicht Tage, sondern Werktage addiert werden ...
Danke und viele Grüße
Peter

Bild

Betrifft: Man kann in eine SQL-Abfrage zwar keine ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 27.04.2015 17:42:58
…VBA-Fktionalität einbauen, Peter,
aber das Ergebnis einer solchen. Ansonsten lohnt es sich durchaus, sich mal mit den Möglichkeiten von SQL zu befassen, denn damit kann man auch sehr komplexe Abfragen gestalten und, je nach DB-Anbieter und dem von ihm verwendeten SQL-Dialekt, ggf auch einfache Berechnungen ausführen.
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Rechnen in einer SQL-Abfrage"