Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

PivotTabelle Logische If-Abfrage zählen

Betrifft: PivotTabelle Logische If-Abfrage zählen von: EigentlichErfahren
Geschrieben am: 27.04.2015 17:51:49

Hallo Excel-Community,

folgender Sachverhalt (an einem einfachen Beispiel erklärt :) )
ich habe eine Spalte, in welcher verschieden Hausfarben eingetragen sind. In einer weiteren Spalte (Einrichtung) sind mehrere Texteinträge vorhanden. Mithilfe einer Hilfsspalte ermittle ich ob ein bestimmter Begriff (Tisch) in der Spalte vorhanden ist. Wenn ja soll in der Hilfsspalte eine 1 erscheinen, wenn nicht soll nichts erscheinen.

Das Ganze will ich jetzt in eine Pivottabelle umsetzen und dabei am Ende die Anzahl der Tische bezogen auf die Häuser zählen.
Das Problem ist, dass in der Pivottabelle die Funktion "Zählen" oder "summieren" nicht funktioiert, wenn man vorher logische Operatoren angewandt hat. Hat jemand hierfür einen Ausweg?

Das Ergebnis soll im Endeffekt ausgeben: 2 Häuser... davon ein Haus mit einem Tisch.
Habe ein Excel-File angehängt, zur Verdeutlichung.
(Der Upload geht scheinbar nicht, daher hier nochmal ein Versuch:)

https://www.dropbox.com/s/kifr1moj50j509h/PivotAnzahl.xlsx?dl=0

Schoneinmal vielen Dank, falls mir hier jemand helfen kann

  

Betrifft: AW: PivotTabelle Logische If-Abfrage zählen von: Peter Müller
Geschrieben am: 27.04.2015 19:25:01

Hallo,

wenn du in der Formel 1 statt "1" schreibst, sollte es funktionieren; dann wird die 1 als Zahl und nicht als Text interpretiert.

Gruß,
Peter


  

Betrifft: AW: PivotTabelle Logische If-Abfrage zählen von: EigentlichErfahren
Geschrieben am: 28.04.2015 08:56:35

Hallo Peter,

perfekt - genau das wollte ich. Eine einfache Lösung :)

Vielen Dank!!


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "PivotTabelle Logische If-Abfrage zählen"