Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel

Bild

Betrifft: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Damian
Geschrieben am: 04.05.2015 10:27:04

Hallo Community,
ich suche nun schon seit Stunden für eine Lösung meines Problems.
Ich arbeite in einer Steuerberaterkanzlei und bin ein wenig für die Organisation zuständig. Nun haben wir seit einigen Wochen eine Excel Liste und tragen dort ein wann ein Mandant seine Unterlagen abgegeben hat bzw. wir sie erledigt haben.
Nun ist es so dass in dieser Tabelle 228 Mandate stehen und sie bereits im März unübersichtlich ist...
Ich stelle mir nun folgendes vor:
Man gibt auf einem neuen Excel Blatt nur noch die Mandantennummer ein und es wird dann nur noch dieser Mandant angezeigt. Anschließend trage ich ein wann die Buchhaltung ankam und es steht dann auch in der großen Tabelle auf dem bisherigen Arbeitsblatt.
Ich hoffe ihr versteht meine Schilderung und könnt mir weiterhelfen.
MfG Damian

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: UweD
Geschrieben am: 04.05.2015 10:31:12
Hallo
nimm doch das Originalblatt und setze einen Filter auf die Mandantenspalte.
LG UweD

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Damian
Geschrieben am: 04.05.2015 10:34:00
Wie mache ich das am besten ?

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Bernd
Geschrieben am: 04.05.2015 10:35:06
Hi!
beim Level "Excel gut" sollte man das Wissen.
lg Bernd

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Damian
Geschrieben am: 04.05.2015 10:37:59
Wie ich das mache weiß ich. Ich möchte ja von euch "Profis" wissen wie ichs am Besten mache.

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Bernd
Geschrieben am: 04.05.2015 10:45:38
Hallo nochmals!
Hier sagt man "Hallo" und eventuell "lg" am Ende!
mfg Bernd

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Damian
Geschrieben am: 04.05.2015 10:58:17
Hallo,
tut mir leid aber bin nach 3 Stunden elender Suche mit den Nerven am Ende und will doch nur ne Lösung finden.
Habs grade mit nem Filter versucht erzielt jedoch nicht den gewünschten Effekt. Besteht keine Möglickeit mit Sverweisen und sonstigen da was zu machen ?
LG Damian

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Jack_d
Geschrieben am: 04.05.2015 11:10:22
Moin Zusammen


Nun ist es so dass in dieser Tabelle 228 Mandate stehen und sie bereits im März unübersichtlich  _
ist...

So ist das halt bei "großen" Datenmengen

Ich stelle mir nun folgendes vor:
Man gibt auf einem neuen Excel Blatt nur noch die Mandantennummer ein und es wird dann nur noch dieser Mandant angezeigt.
Das ist hier dann eine Abfrage aus Tabelle 1?
Würde ich an der Stelle mit Dropdown (Mandant) und eine einer Sverweis ähnlichen Formel lösen (Ich würde an der Stelle nämlich nach dem letzten Besuch suchen wollen. (Aber das hängt arg von der Fragestellung ab - die hier nicht eineindeutig ist)

 Anschließend trage ich ein wann die Buchhaltung ankam und es steht dann auch in der großen  _
Tabelle
 auf dem bisherigen Arbeitsblatt.
Jetzt wird es high sophisicated
Du willst in einer Ausgabe - Tabelle eine Eingabe vornehmen.
Soll die eingabe anschliessend gelöscht werden (und nur in Tabelle 1 sichtbar sein)? Dann musst du auf VBA gehen -> alternativ wäre Bernds Vorschlag nochmal ins Leben zu rufen. (Tab1 Filtern und entsprechend Eintragen)
Vielleicht wär ja eine Mustermappe ganz hilfreich
Bis denne Antenne
Beste Grüße

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Bernd
Geschrieben am: 04.05.2015 11:10:26
Hallo Damian!
wenn Du eventuell eine Beispieldatei hochladen könntest, wäre sicherlich etwas einfacher, für Alle hier, Dir zu helfen.
lg Bernd

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Damian
Geschrieben am: 04.05.2015 11:29:56
Hallo,
würde ich ja echt gerne machen, allerdings würde mein Chef mich dann glaube ich köpfen, wenn ich die Liste mit all unseren Mandanten ins Netz stellen würde :D
Daher muss ich dann wohl die Option "Filter" nehmen..
Ich habe bisher den Filter so angewandt, dass ich ne Drop Down Liste hatte.. Das fand ich aber fast genauso unpraktisch wie vorher das gescrolle.
LG Damian

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Jack_d
Geschrieben am: 04.05.2015 11:36:37
Hallo Damian
eine Mustermappe oder Beispieldatei ist nicht die Originaldatei. Sondern eine Datei die die Struktur der Daten wiedergibt.
In deinem Fall dann Mandant Mustermann_A mit Datum und so weiter.
Aber du hast recht, das macht natürlich Arbeit solch eine Liste zu erstellen. Sollen die Helfer ruhig weiterrätseln. Irgendwann kommt schon ne Brauchbare Lösung.
Grüße

Bild

Betrifft: AW: Die perfekte Buchhaltungsliste in Excel
von: Damian
Geschrieben am: 04.05.2015 12:00:17
Hallo Jack,
hast ja recht. hab jetzt ne Beispiel Mappe erstellt.
Ich stelle mir das so vor dass ich in B3 nur die Mandanten nr eintrage und dann alles eintragen kann für z.b februar und dass dann alles komplett in Tabelle 2 korrekt übernommen wird.
https://www.herber.de/bbs/user/97449.xlsx
LG Damian

Bild

Betrifft: Perfekte Liste?
von: Helmut
Geschrieben am: 04.05.2015 12:28:15
Hallo,
warum stehen zB. in den Spalten Januar Februardaten ?
Warum können die Daten nicht einfach laufend eingetragen werden-wozu
diese Monatsspalten?
Gruß
Helmut

Bild

Betrifft: AW: Perfekte Liste?
von: Jack_d
Geschrieben am: 04.05.2015 12:37:32
Wenn man mal von den Fehlern absieht, könnte man das so Lösen.
Nicht schön, aber selten
1. Code als WS change (muss in die Tabelle1)

Sub Worksheet_change(ByVal Target As Range)
Dim Mandant As String
Dim i As Long
Dim Bereich As Range
If Target Is Nothing Then Exit Sub
Set Bereich1 = Intersect(Target, Range("B3"))
If Not Bereich Is Nothing Then
    Mandant = Worksheets("Tabelle1").Cells(3, 2)
    
    
    With Worksheets("Tabelle2")
        For i = 5 To .Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row
            If .Cells(i, 2) = Mandant Then
                .Range("F" & i & ":AC" & i).Copy Destination:=Worksheets("Tabelle1").Cells(8, 2) _
                
            End If
        Next i
        
    End With
End If
End Sub
2. Codeteil kann dann auch in Tabelle1 und muss mittels Button gestartet werden. (Man kann leider keine 2 WS-Change Ereignisse in eine Tabelle packen
Sub Eintragen()
Dim Mandant As String
Dim i As Long
Mandant = Worksheets("Tabelle1").Cells(3, 2)
    
    
    With Worksheets("Tabelle2")
        For i = 5 To .Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row
            If .Cells(i, 2) = Mandant Then
                Worksheets("Tabelle1").Range("B8:Y8").Copy Destination:=.Range("F" & i & ":AC" & _
 i)
                
            End If
        Next i
        
    End With
End Sub
Grüße

Bild

Betrifft: AW: Perfekte Liste?
von: Damian
Geschrieben am: 04.05.2015 12:50:28
Hallo Jack,
also bei dem versteh ich nur Bahnhof...
Tut mir Leid
LG Damian

Bild

Betrifft: AW: Perfekte Liste?
von: Bernd
Geschrieben am: 04.05.2015 12:56:34
Hallo!
habs mal mit dem VBA Code vom Kollegen Jack_d zusammen gebastelt:
https://www.herber.de/bbs/user/97452.xlsm
Anzumerken ist aber, ich selbst hätte es so nicht hingebracht, also tolle Leistung Jack!
lg Bernd

Bild

Betrifft: AW: Perfekte Liste?
von: Jack_d
Geschrieben am: 04.05.2015 13:06:02
Moin Moin,
also Danke für das Kompliment. Ist aber auch kein Hexenwerk =)
Um genau zu sein, eine ziemlich banale Geschichte die bei weitem auch nicht ausgereift ist.
Kopfschmerz bereitet mir nur die Tatsache, dass der TE gar keine Ahnung davon hat.
Was hinsichtlich der Pflege und Anpassung also ausgehen dürfte wie das Hornberger Schiessen
Wir werden sehen.
Grüße

Bild

Betrifft: AW: Perfekte Liste?
von: Damian
Geschrieben am: 04.05.2015 13:11:01
Hallo,
Danke Bernd das ist doch mal was !!!!!! jetzt kann ich ganz bequem die Mandanten aus unserer bisherigen liste nehmen und ersetzen.
Und damit auch danke Jack.. :)
Hoffe das klappt alles so wie ich mir das vorstelle.
LG Damian

Bild

Betrifft: AW: Perfekte Liste?
von: Jack_d
Geschrieben am: 04.05.2015 13:24:07
Hallo Damian
wird so nicht klappen
Der Code des Change ereignisses muss angepasst werden (Der war falsch) da hatte sich noch ne 1 bei Bereich eingeschlichen.
zudem muss die Codesequenz in die Tabelle1 nicht in "Diese Arbeitsmappe" (und auch nicht in ein Modul)
Hi

Sub Worksheet_change(ByVal Target As Range)
Dim Mandant As String
Dim i As Long
Dim Bereich As Range
If Target Is Nothing Then Exit Sub
Set Bereich = Intersect(Target, Range("B3"))
If Not Bereich Is Nothing Then
    Mandant = Worksheets("Tabelle1").Cells(3, 2)
    
    
    With Worksheets("Tabelle2")
        For i = 5 To .Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row
            If .Cells(i, 2) = Mandant Then
                .Range("F" & i & ":AC" & i).Copy Destination:=Worksheets("Tabelle1").Cells(8, 2) _
 _
                
            End If
        Next i
        
    End With
End If
End Sub


Bild

Betrifft: AW: Perfekte Liste?
von: Damian
Geschrieben am: 04.05.2015 12:37:57
HAllo Helmut,
weil es hier um Buchführung geht. Und deine Januar Buchführung kannst du ja frühestens am 31.01. um 23:59 Uhr fertig haben. Die meisten Mandanten bringen diese dann immer innerhalb der ersten paar Tage vorbei. Und eben darüber soll Protokoll geführt werden. Mein Chef ist der MEinung dass wenn ein MAndant zu spät kommt wir nicht für Säumniszuschläge aufkommen müssen. Und als BEweis dient dann quasi die Liste.
Monatsspalten einfach weil Buchführung monatlich abgehalten wird. :D
Grüße
Damian

Bild

Betrifft: AW: Perfekte Liste?
von: Peter (hpo)
Geschrieben am: 04.05.2015 16:00:53
Hallo Damian
Wenn Du noch eine andere Variante haben möchstet hier.
https://www.herber.de/bbs/user/97453.xls
Ist meine ich noch übersichtlicher.
Viele Grüße
Peter (hpo)

Bild

Betrifft: AW: Perfekte Liste?
von: Damian
Geschrieben am: 06.05.2015 10:20:45
Hallo Peter,
Vielen Dank für die Arbeit ich werde definitiv versuchen das so umzusetzen dass das auf unsere Mandanten übertragbar ist.
Beste Grüße
Damian

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Habe eine Lösung"