Wort in Spalte nach Synonymliste ersetzten

Bild

Betrifft: Wort in Spalte nach Synonymliste ersetzten
von: Klaus
Geschrieben am: 07.05.2015 13:46:31

Hallo!
Ich habe hier eine Liste an der ich derzeit verzweifle.
Ich habe eine Liste mit 1000 Zeilen. Jede Zeile enthält ein anderes Wort. Verschiedene Wörter können aber dem gleichen Synonym entsprechen.
Beispiel:
Bäcker = Beruf
Arzt = Beruf
Tischler= Beruf
In einem zweiten Tabellenblatt habe ich die Synonym Erklärung hinterlegt.
Spalte A = Wort
Spalte B = Synonym
In den ersten beiden Zeilen habe ich es nun manuell versucht:
=WENN(A1:A999="Bäcker";"Beruf";A1)
Nur müsste ich das nun für alle Worte noch dahinterschreiben um alle Synonymkombinationen zu ermöglichen.
Ich benötige also folgendes:
=Schaue in Tabelle 1 in Spalte A, wenn dort ein Wort identisch mit Spalte 1 in Tabelle 2 ist, wähle entsprechendes Synonym aus Spalt B in Tabelle 2.
Ich würde mich sehr über Lösungshilfen freuen!
Vielen Dank!
Klaus

Bild

Betrifft: siehe SVERWEIS() owT
von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 07.05.2015 14:08:13


Bild

Betrifft: AW: Wort in Spalte nach Synonymliste ersetzten
von: selli
Geschrieben am: 07.05.2015 14:08:21
hallo klaus,
sieh dir mal die funktion SVERWEIS() an.
gruß
selli

Bild

Betrifft: @ Selli
von: Bernd
Geschrieben am: 08.05.2015 06:58:49
Guten Morgen!
Also Selli ich muss wirklich sagen, Deine Antworten gehen mir auf den zeiger!
Mit Deinen Antworten, sieh dir mal dies an, mal jenes oder es kommt überhaupt nur Gelaber, kannst Du hier keinem weiter helfen.
Denkst Du wirklich die Fragesteller wüssten nicht, dass es einen SVerweis, Zählenwenn usw. gibt?
Das Problem hiebei ist sicherlich, dass sie es nicht anwenden können, sind ja nicht alle so Riesengenies wie Du!

Hier mal ein kurzer Auszug:

Userbild
Also bitte, entweder Du hilfst den Fragestellern mit Lösungen weiter, oder lasse es gänzlich hier etwas zu posten.
Danke, schönen Tag, Bernd

Bild

Betrifft: Denkst Du wirklich
von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 08.05.2015 11:01:28
Hallo,
wusste ich vor 20 Jahren auch noch nicht.
Viele der Fragesteller sind aber noch nicht mal Willens oder in der Lage, aufgrund eines solchen Hinweises die Hilfe zu konsultieren.
Gruß
Rudi

Bild

Betrifft: Der Begriff 'Basiskenntnisse' in d.Level-Angabe...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 08.05.2015 13:39:12
…mag ja unterschiedlich interpretierbar sein, Bernd,
aber daraus immer unbedingt eine KomplettHilfe ableiten zu wollen, ist nicht einsichtig, deren Fehlen dann auch noch einzelnen AWern vorzuwerfen, nicht gerade die „feine englische Art“. Erst recht nicht das Zitieren einzelner BTe, die speziell unter diesem Aspekt zusam­men­gesucht wurden, was tatsächlich einen denunziatorischen Aspekt hat.
So etwas wird auch von anderen AWern (auch hier von Rudi!) gelegentlich gemacht und reicht oft auch aus. Wenn nicht, sollten ohnehin Nachfragen kommen. Xl gibt's nun mal schon seit Jahrzehnten und dieses Forum ist auch schon in seinem 16.Jahr. Viele einfache Fragen dürften schon zig-mal beantwortet, viele Probleme hunderte Male gelöst worden sein. Damit muss ein Anfänger rechnen! Nur weil er neu in der Materie ist, ist es doch nicht das Forum auch! Folglich beginnt man immer zuerst mit der Xl-Hilfe, dem ggf die Archiv-Recherche folgt. Das wird auch ausdrücklich auf den „FORUM & SERVICES“-Seiten gefordert, die sich mancher Frager bestimmt nicht angesehen hat! Das ist so, als ob man ein Gerät ohne vorheriges Lesen der Gebrauchs­anweisung bedienen wollte. Auf Bedienungs­fehler aus Unkenntnis erstreckt sich aber nunmal keine Garantie der Welt.
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: AW: Der Begriff 'Basiskenntnisse' in d.Level-Angabe...
von: Daniel
Geschrieben am: 08.05.2015 16:53:23
Hi
auch für jemanden mit Basis-Kenntnissen sollte der Hinweis "Schau dir mal die Funktion xy an" hilfreich sein, schließlich hat MS eine Hilfe erstellt, die jedem Excel beiliegt, und in der die Funktionen mit Beispielen erklärt werden.
Da kann auch ein Anfänger ruhig mal reinschauen und versuchen, sich so die Funktionen zu erarbeiten, schließlich muss man dazu nur bei der Formeleingabe, wenn Excel die Funktion in der BubbleHelp anzeigt, einmal draufklicken.
Man kann nicht davon ausgehen, dass ein Anfänger diese Funktionen kennt, aber man kann erwarten, dass er mal in die Hilfe schaut, wenn man ihm die Funktionsnamen nennt, so dass ein antworter hier im Forum nicht das wiederholen muss, was sowieso jeder auf seinem Recher hat.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: Der Begriff 'Basiskenntnisse' in d.Level-Angabe...
von: Bernd
Geschrieben am: 09.05.2015 06:45:31
Guten morgen Luc!
recht herzlichen Dank für Dein ausführliches Feedback. Ich werde bzw. will nicht herumstreiten oder Stur sein wie eine Frau :-)
Jedoch sei angemerkt, ich habe hier nichts öffentlich angeprangert, es sind Tatsachen. Für mich ist es nicht nachzuvollziehen, jemand eine Antwort zu geben, dann auf eine Nachfrage abzuwarten und wenn diese kommt, ohnehin das selbe zu machen, was bereits im Schritt eins erledigt hätte werden können.
Anscheinend kommen solche Beiträge von in Pension lebenden Personen, die haben Zeit. Nur ich bin leider Berufstätig und kann nicht jede Minute mich mit Beiträgen befassen.
Sollten - die von mir Abgestempelten Personen in Pension - dennoch Berufstätig sein, und sich trotzdem Stundenlang mit Beiträgen befassen können, dann stimmt ja beruflich etwas nicht.
Ich selber bin kein Profi, helfe aber gerne weiter. Entweder ich löse das Problem selbst oder versuche es, aus bereits von Euch erhaltenen Hilfen, zu lösen.
Und als ich mit Excel angefangen habe oder etwa hier eine Frage gestellt habe, habe ich sehr wohl im Vorfeld mich mit selbigen beschäftigt. Jedoch war ich das eine oder andere Mal auch nicht in der Lage das Problem selbst zu lösen, obwohl mir die Funktion bekannt war.
Auch die sogenannte Hilfe, war eben keine Hilfe, denn wenn man mal ansteht, steht man an! Und ich wollte damals hier ja auch Hilfe erhalten und nicht in einem Stundenlangen Schriftverkehr enden, bis dann endlich mal eine Lösung gepostet wurde.
Zitat:
"Das ist so, als ob man ein Gerät ohne vorheriges Lesen der Gebrauchs­anweisung bedienen wollte."
Frage?
Liest Du bei jedem Neuwagenkauf die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch bevor Du den PKW in Betrieb nimmst?
Zum Schluss sei noch erwähnt, diverse Abkürzungen wie BTe, AWern sind auch nicht gerade die "feine englische Art". Speziell bei Dir, ich finde Du kannst die Wörter ruhig ausschreiben, muss ja Unmengen an Zeit haben :-)
Also Luc, ich will mich nicht bekriegen hier, was aber gesagt werden muss, muss gesagt werden. Ich bin ja Dir, Rudi und vielen anderen auch sehr Dankbar, denn ihr habt mir oft Super Hilfestellungen und Lösungen gegeben, Danke dafür.
Dann wünsche ich Dir ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal,

lg Bernd

PS.: an Daniel sei gesagt, den beiden Vorrednern das selbe Nachzuplappern ist auch nicht das gelbe vom Ei!

Bild

Betrifft: Dank für Blumen und dito! Allerdigs seien mir ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 09.05.2015 13:05:29
…noch 3 kleine Anmerkungen gestattet, Bernd;
1. ist es mir auch schon passiert, dass jemand, der sich (ohne wirklichen Grund) auf den „Schlips getreten“ fühlte, meinte, (s)eine spezielle Sicht auf meine BTe mit Hilfe von nur zu diesem Zweck ausge­wählten Links „beweisen“ zu müssen bzw zu können;
2. war das in Bezug auf Daniel zwar auch mein 1.Gedanke, zumal das sogar unter meinem BT stand, aber er hat ja zusätzlich noch auf den FormelAssi (auch, wenn er ihn anders benennt) hingewiesen, was ich ursprünglich auch machen wollte, dann allerdings doch vergessen hatte;
3. magst du ja mit dem Zeitfaktor durchaus recht haben, aber allzu oft zeigt der Frage­Steller auch nach einer ausführ­lichen AW kein Lebens­zeichen mehr.
Übrigens, was AW betrifft, das schreibt schon die Forumssoftware in den Betreff jeder AW, sollte also leicht verständlich sein. Die gesparten Buchstaben verwende ich dann doch lieber für die eigentliche Lösung… ;-)
Gruß + schöWE, Luc :-?

Bild

Betrifft: AW: Wort in Spalte nach Synonymliste ersetzten
von: Bernd
Geschrieben am: 07.05.2015 14:40:43
Hi!
hier eine kleine Hilfe:
https://www.herber.de/bbs/user/97515.xlsx
lg Bernd

Bild

Betrifft: AW: Wort in Spalte nach Synonymliste ersetzten
von: Klaus
Geschrieben am: 07.05.2015 14:55:07
Hi Bernd!
Das hat mir sehr geholfen, nur mit dem Hinweis auf Sverweis wäre ich nicht klar gekommen.
Danke dir vielmals!

Bild

Betrifft: AW: @Bernd
von: Klaus
Geschrieben am: 08.05.2015 07:38:14
Hi Bernd,
vielleicht hast du noch einen Tipp für mich?
Das Umsetzen funktioniert, allerdings spuckt er mir in Zeilen, in denen ein Wort vorkommt, für welches es kein Synonym in der Verweistabelle gibt, einfach irgendein anderes Wort aus der Tabelle aus, welches nicht zu geordnet wurde.
z.B:
Synonymliste:
Bäcker = Beruf
Hase = Tier
Wolke = Schön
Nun taucht in der Liste aber ein neuer Begriff auf, welcher kein Synonym hat, dann macht er folgendes:
Bäcker = Beruf
Hase = Tier
Wolke = Schön
Stein = Beruf
Hast du da eine Idee?
Danke dir!

Bild

Betrifft: AW: @Bernd
von: Bernd
Geschrieben am: 08.05.2015 07:42:12
Hi!
Probier mal mit dieser Formel:
~=SVERWEIS(A1;Tabelle1!A:B;2;)~
lg Bernd

Bild

Betrifft: AW: @Bernd
von: Klaus
Geschrieben am: 08.05.2015 08:13:39
Hi Bernd,
das war der Knackpunkt. Super, ich danke dir. Das hat mir sehr sehr weitergeholfen!
Grüße!
Klaus

Bild

Betrifft: @denunziant
von: selli
Geschrieben am: 08.05.2015 08:25:35
hauptsache, du denunzierst hier auf bildzeitungsniveau mit fettesten überschriften und texten, die aus dem zusammenhang gerissen sind.
armes deutschland.
Denkst Du wirklich die Fragesteller wüssten nicht, dass es einen SVerweis, Zählenwenn usw. gibt?
Hi!
Probier mal mit dieser Formel:
~=SVERWEIS(A1;Tabelle1!A:B;2;)~
lg Bernd


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Wort in Spalte nach Synonymliste ersetzten"