adresse aus zelle in formel verwenden

Bild

Betrifft: adresse aus zelle in formel verwenden
von: Eisert
Geschrieben am: 20.07.2015 14:51:34

hallo leute...
irgendwie stehe ich auf dem schlauch...
ich hab ein blatt mit dem namen "daten", jetzt will ich auf einem anderen blatt mit dem namen "berechnung", werte aus dem blatt "daten" benutzen. dafür stehen mir auf dem blatt "berechnung" in zellen verschiedene adresse zur verfügung, zum beispiel "$N$110". diese adressen möchte ich jetzt in eine formel einbauen, die den wert in der zelle N110 vom blatt "daten" wiedergibt... kann mir jemand helfen?
mfg eisert

Bild

Betrifft: AW: adresse aus zelle in formel verwenden
von: selli
Geschrieben am: 20.07.2015 15:04:52
hallo eisert,
sieh dir mal INDIREKT() an.
gruß
selli

Bild

Betrifft: AW: adresse aus zelle in formel verwenden
von: Eisert
Geschrieben am: 20.07.2015 15:35:33
hallo selli...
leider bekomme ich das mit INDIREKT() nicht hin... es klappt wenn die daten und der bezug auf einem blatt sind... da das aber bei mir nicht der fall ist, weiß ich nicht wie ich das schreiben soll... im grunde müsste es ja irgendwie so aussehen: =daten!(indirekt(berechnung!$a§1))... aber das klappt halt nicht wenn ich es so schreibe...
mfg eisert

Bild

Betrifft: AW: adresse aus zelle in formel verwenden
von: Daniel
Geschrieben am: 20.07.2015 15:43:51
Hi
der Blattname muss in das indirekt rein.
Wenn in Berechnung Zelle A1 nur die Zelladresse steht, dann so


=Indirekt("Daten!" & Berechnung!$A$1)
beachte, wenn der Blattname ein Leer- oder sonstige Sonderzeichen enthält, dann muss der Blattname in Hochkommas gesetzt werden.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: adresse aus zelle in formel verwenden
von: Eisert
Geschrieben am: 21.07.2015 07:35:04
ja so geht es... danke...

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "adresse aus zelle in formel verwenden"