Makro über generiertes Shape starten

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Makro über generiertes Shape starten
von: Patrick
Geschrieben am: 03.09.2015 20:15:44

Ahoi,
erneut hab ich ein Problem mit meinen Shapes.
Problem 1:über ein Makro werden shapes erzeugt, beim klick auf selbige soll ein Makro gestartet werden. Dabei gilt egal welches shape, das Makro(färbt das shape um) bleibt das selbe.
Quasi eine shape.OnAction die immer angesteuert wird.
Problem 2: ich würde gern über eine checkbox die drag an drop funktion aller shapes deaktivieren/ aktivieren.

Bild

Betrifft: AW: Makro über generiertes Shape starten
von: Daniel
Geschrieben am: 03.09.2015 20:27:30
Hi
Problem 1
wenn du das Shape erzeugst, musst du ihm mit DeinShape.OnAction "Makroname" das entsprechende Makro aus dem allgemeinen Modul zuweisen.
im Makro kannsst du Application.Caller ermitteln, welches Shape das Makro ausgelöst hat, um dann dieses Shape zu bearbeiten.
Problem 2
verstehe ich nicht ganz.
normalerweise:
- linke Maustaste: verknüpftes Makro auslösen
- rechte Maustaste: Shape bearbeiten dh auch verschieben usw.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: Makro über generiertes Shape starten
von: Patrick
Geschrieben am: 03.09.2015 20:56:20
Danke, dann hatte ich die "onAction" Geschichte wohl falsch eingesehn.
Ich werd mich gleich mal dran setzten.
zu Problem 2.
soll so in die Richtung gehn:
if checkbox1.check = true then
(drag&drop von shapes möglich)
else
(drag&drop von shapes nicht möglich)
end if
Interresant für mich wäre noch ob die Lösung hierfür auch die Verschiebung via vba unterbindet.

Bild

Betrifft: AW: Makro über generiertes Shape starten
von: Daniel
Geschrieben am: 03.09.2015 21:54:32
HI
wenn du das verschieben der Shapes unterbinden willst, musst du den Blattschutz aktivieren.
geht über ActiveSheet.Protect / .UnProtect
Gruss Daniel

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Makro über generiertes Shape starten"