Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?

Bild

Betrifft: Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?
von: Juliane
Geschrieben am: 07.09.2015 13:16:17

Hallo,
ich suche und suche, fidne aber die Funktion nicht :(
Also, ich möchte dass ich meiner Excel-Liste in einer Spalte zwischen "ja" oder "nein" per Dropdown ausgewählt wird. Statt den beiden Wörtern soll der Inhalt aber symbolhaft in der Zelle abgebildet werden.
Meine erste Idee war die bedingte Formatierung per Symbolsätze. Das geht aber wohl nicht mit Text.
Dann bin ich im Internet auf die "normale" bedingte Formatierung gestoßen. Da hatte einer eine Tabelle in der er den Kreis von webdings ("n") genutzt hat und dann je nach Zellinhalt diesen grü oder rot formatiert hat. Die Idee fand ich klasse. Außer, dass man dafür eine Hilfsspalte benötigt.
Daher meine Fragen:
1. Fällt jemand für oben beschriebenes Problem eine Lösung ein?
2. Gibt es eine Möglichkeit eine Dropdownliste in der Form anzupassen: In der Auswahlliste steht "ja" oder "nein". Excel schreibt dann in die Zelle aber "1" oder "0". Wenn das ginge, dann könnte ich ja mit meinem Ursprungsplan arbeiten. Denn dann hätte ich ja Zahlen und keinen Text mehr.
Ich hoffe auf ein paar anregende Ideen! Aber bitte keine Makros oder Hilfsspalten, -tabellen. Die sind in dem Fall nicht möglich.
Vielen lieben Dank und besten Gruß

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?
von: fcs
Geschrieben am: 07.09.2015 14:07:47
Hallo Juliane,
was hält dich davon ab 1 und 0 als Auswahwerte in die Zellen zuschreiben, satt Ja und Nein?
Man könnte die zwei Zahlen mit der folgenden benutzerdefinierten Zellformatierung
"Ja";"";"Nein"
sogar als Text darstellen und zusätzlich per bedingter Formatierung in den Zellen Symbole ananzeigen,
Oder du formatierst den Text und den Zellhintergrund in der gleichenFarbe.
Userbild
Gruß
Franz

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?
von: juli-time
Geschrieben am: 08.09.2015 08:31:03
Hallo Frank,
danke für die Antwort. Die Liste wird später durch andere Personen befüllt. Denen soll es so einfach wie möglich gemacht werden. Daher war die Idee, dass sie aus einer Dropdown-Liste "ja" oder "nein" auswählen können. Damit die Tabelle nicht zu unübersichtlich bzw. zu voll wird, wird dann aber nur ein grüner oder ein roter Kreis dargestellt (Ampel), aber der Text erscheint nicht.
Unabhängig davon, habe ich deine Lösung nicht ganz verstanden. Wie hast du das in deinem Beispiel mit der bedingten Formatierung mgeacht "ja","","nein" ...

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?
von: fcs
Geschrieben am: 08.09.2015 10:09:44
Hallo Juliane,
hier eine kleine Beispieldatei.
https://www.herber.de/bbs/user/100076.xlsx
Gruß
Franz

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?
von: juli-time
Geschrieben am: 08.09.2015 10:41:04
Hi,
dankeschön. das drite Beispiel finde ich gut. Wie funktioniert das? - Also ich meine, rein vom Verständnis her? Ich habe so etwas nocht nicht gesehen. Was bedeutet es für Excel, wenn jemand in der benutzerdefinierten Foramtierung "ja","","nein" eingibt? Wie weiß Excel, wie er das mit den eingegebenen Zahlen verknüpfen soll?

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?
von: juli-time
Geschrieben am: 08.09.2015 11:06:52
Hi,
dankeschön. das drite Beispiel finde ich gut. Wie funktioniert das? - Also ich meine, rein vom Verständnis her? Ich habe so etwas nocht nicht gesehen. Was bedeutet es für Excel, wenn jemand in der benutzerdefinierten Foramtierung "ja","","nein" eingibt? Wie weiß Excel, wie er das mit den eingegebenen Zahlen verknüpfen soll?

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?
von: fcs
Geschrieben am: 08.09.2015 13:09:42
Hallo Juliane,
im benutzerdefinierten Format werden Ziffern durch 0 oder # repäsentiert. Ergänzen kann man das Format um Text, der in Anführungszeichen gesetzt wird.
Zusätzlich kann man positive Zahlen, negative Zahlen und Null-Werte unterschiedlich formatieren.
Im benutzerdefinierten Format werden diese 3 Formate durch ein Semicolon (deutsche Betriebssystem-Einstellungen) getrennt. Läßt man die eigentlichen Formate der Zahlenwerte weg und verwendet nur Text in Anführungszeichen, dann erreicht man die Darstellung wie in meinem Beispiel.
Gruß
Franz

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?
von: juli-time
Geschrieben am: 08.09.2015 13:44:33
Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe:
über "ja";"";"nein" sag ich dem Programm:
bei positiven Zahlen schreibe "ja"; bei negativen Zahlen, lasse leer ""; bei 0 schreibe "nein"
,richtig?

Bild

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?
von: fcs
Geschrieben am: 08.09.2015 14:47:20
Hallo Juliane,
über "ja";"";"nein" sag ich dem Programm:
bei positiven Zahlen schreibe "ja"; bei negativen Zahlen, lasse leer ""; bei 0 schreibe "nein"
,richtig?ja

das ist richtig.
Damit die Farbsteuerung der Symbole korrekt funktioniert, musst du die Datengültigkeitsprüfung noch entsprechend setzen und/oder die bedingte Formatierung anpassen.
Gruß
Franz

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Bedingte Formatierung Datenüberprüfung Dropdown?"