Zeitumrechnung

Bild

Betrifft: Zeitumrechnung
von: Franz W.
Geschrieben am: 09.09.2015 10:37:04

Hallo Fachleute,
ich bitte um Entschuldigung, ich weiß zu diesem Thema gibt es viel in der Recherche. Aber ich bin verwirrt und hab das Richtige noch nicht gefunden.
1. Ich hab eine Zelle, formatiert als: "mm:ss", in die eine Zeit in Minuten und Sekunden eingegeben werden soll. Das erste Problem ergibt sich schon bei der Eingabe: wenn ich z. B. "27:30" eintippe, wird daraus "30:00" - in der Bearbeitungszeile finde ich dann das hier: "01.01.1900 03:30:00". Wie kann ich das richtig eingeben?
2. Wenn das richtig drin steht, also "27:30", dann bräuchte ich jetzt eine Formel, die diese Zeitangabe in einen Dezimalwert umrechnet - also "27,50" - und zwar als Zahl mit 2 Nachkommastellen, so dass damit weitergerechnet werden kann. Auch hier bitte ich Euch um Eure Hilfe.
Danke schonmal und Grüße
Franz

Bild

Betrifft: AW: Zeitumrechnung
von: SF
Geschrieben am: 09.09.2015 10:55:08
Hola,
eingeben als 0:27:30. Dann:

=A1*1440
Ergebniszelle als Standard formatieren.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Zeitumrechnung
von: Franz W.
Geschrieben am: 09.09.2015 11:51:53
Hallo Steve,
erstmal vielen Dank, es funktioniert wunderbar so. Auch das Weiterrechnen mit der als Standard formatierten Ergebniszelle klappt. Nur eine Kleinigkeit stört, die aber nicht allzu wichtig ist: Dadurch dass die Ergebniszelle als Standard formatiert ist, werden bei nicht so runden Werten auch mehr als 2 Nachkommastellen angezeigt. Wenn sich das nicht EINFACH lösen läßt, ist es wie gesagt, nicht sooo wichtig. Ich kann die Spalte auch ausblenden und damit weiterrechnen, und lediglich zur Anzeige eine Hilfsspalte einfügen.
Grüße
Franz

Bild

Betrifft: AW: Zeitumrechnung
von: Werner
Geschrieben am: 09.09.2015 11:59:40
Hallo Franz,
dann formatieren doch die Ergebnis Zelle als Zahl mit zwei Nachkommastellen.
Gruß Werner

Bild

Betrifft: AW: Zeitumrechnung
von: Franz W.
Geschrieben am: 09.09.2015 12:04:06
Hallo Werner,
so einfach :-(((. Weil Steve das extra so geschrieben hat - Ergebniszelle formatieren als Standard - dachte ich, das müsste genau so sein, damit's funktioniert. Und muss gestehen, dass ich's gar nicht anders versucht habe. Aber es klappt natürlich genauso.
Vielen Dank an Euch beide für Eure Hilfe, so hab ich's jetzt wie ich es brauche
Grüße
Franz

Bild

Betrifft: AW: Danke für die Rückmeldung. o.w.T.
von: Werner
Geschrieben am: 09.09.2015 12:10:53


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Listbox additem offset funktioniert nicht"