Matrix

Bild

Betrifft: Matrix
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 22.09.2015 13:24:01

Hallo, folgendes Problem. Ich möchte einen Bereich mit Werten anhand der Zuordnung diese Werte in einen Bereich auf einem anderen Tabellenblatt übertragen. Der Bereich mit den Werten und der Zuordnung ist nicht statisch, so das eine bestimmte reihenfolge in diesem bereich nicht gewährleistet ist und auch die Werte variieren.
Mit der Matrixfunktion habe ich das noch nicht hingekriegt.
beispiel: zuordnung Wert
we123 45
we567 12
we643 4
Was ich möchte: den automatischen Werteübertrag auf ein anderes Tabellenblatt bei der die Zuordnug steht, diese ist analog der Zuordnung des ersten Tabellenblatts jedoch in einer anderen Reihenfolge.
zuordnung Wert
xe567 12
xe643 4
xe123 45

Bild

Betrifft: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: WF
Geschrieben am: 22.09.2015 14:29:56
... man bei Deiner neuen Reihenfolge keine Logik erkennen kann.
WF

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 22.09.2015 16:40:23
die "logik" brauchts auch nicht, denn das Problem ist nicht, das die zweite Tabelle diesen Aufbau hat sondern sich die erste Tabelle was die Reihung der Zuordnung wie auch der zugehörigen werte ständig ändert. Und es geht darum die werte aus der ersten sich immer wieder ändernden tabelle in die Zweite fixe Tabelle zuzuordnen sind und das anhand der zuordnung der ersten Tabelle, die den Zuordnungen der zweiten tabelle analog ist aber andere Namen benutzt.

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: UweD
Geschrieben am: 22.09.2015 16:48:41
Hallo
Ich gehe mal davon aus, dass die x auch w sein sollen (sonst musst du da eine andere Regel aufstellen)

Tabelle3

 AB
1we56712
2we6434
3we12345

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
B1=SVERWEIS(A1;Tabelle2!A:B;2;0)  
http://excel-inn.de/dateien/vba_beispiele/tabellenanzeige_in_html_addin.zip
http://Hajo-Excel.de/tools.htm
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 19.03 einschl. 64 Bit


Gruß UweD

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 22.09.2015 17:34:34


DE76630500000000125640	WZDSDE35XXX	 -50,14 €
DE38470500000005294193	        WZDSDE35XXX	  668,00 €
DE74342100600498515605	        PBNKDEFFXXX	 -46,42 €
965987433	                3643900	          125,00 €
DE79847602700667653269	        HYVTRHUMXXX	 -4,95 €

Tabelle 1 aus ihr sollen die Beträge der Tabelle 2 zugeordnet werden
Miete	      668,00 €
Telekom August	      46,62 €
	
Ticket 2000	      78,00 €
	
T-mobile	      78,00 €
Geldautomat	      0,00 €
Kreditkarte	      125,00 €
IC Kartenzahlung      0,00 €
Überweisung	      0,00 €
die Reihung der Tabele 1 ändert sich von Monat zu Monat die Tabelle 2 behält die Reihenfolge. Die 46,42 aus der dritten Reihe der Tabelle 1 sollen der zweiten reihe der Tabelle 2 zugeordnet werden.
Ich habe das schon mit Bereichen (matrizen) versucht und mit einem Sverweis der als Suchkriterium einen 2ten Sverweis erhielt. Also, Suche nach Kontonummer bzw. IBAn dann Suche nach zugehörigem betrag nur es klappt nicht.

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: SF
Geschrieben am: 22.09.2015 18:46:50
Hola,
dann zeig doch mal eine Beispieldatei.
Ein Suchkriterium wirst du allerdings brauchen damit eine Zuordnung klappen kann.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 22.09.2015 19:30:06
Das suchkriterium ist die Iban bzw. kontonummer. Die beiden codeschnpsel stellen sie Tabellen dar.
In der Zielzelle der tabelle 2 soll der passende Betrag stehen der mit dem Suchkriterium korrespondiert.
Die tabelle 1 enthält die IBAN bzw Kontonummer und den dazugehörenden Betrag. In der Tabelle 2 soll den Zellen T-mobile, Kreditkarte die entsprechenden Beträge aus Tabelle 1 zugeordnet werden.
Ich stelle mir das in der Zielzelle der tabelle 2 so vor.


=sverweis(sverweis("DE74342100600498515605";'tabelle1'A1:A7;1);C1:C7;1)
In der tabelle 1 wird die Iban/kontonummer gesucht, wird sie an irgended einer Stelle gefunden, wird der entsprechend Betrag gesucht und in die Zielzelle der Tabelle 2 geschrieben.
Userbild
Userbild
Irgendwie komme ich mit dem forum nicht zurecht

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: SF
Geschrieben am: 22.09.2015 19:46:28
Hola,
und wo ist dieses Suchkriterium in Tabelle 2 zu finden?
Wie soll Excel den Betrag zuordnen?
Eine Datei im xlsx Format wäre besser.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 22.09.2015 20:05:17
Entweder reden wir aneinander vorbei, oder excel kann das nicht.
Denn ich brauche kein Suchkriterium in tabelle 2 weil in Tabelle 2 ja nur ein Wert aus tabelle 1 eingetragen werden soll. Die Stelle an der der anhand der Iban zugehörige Betrag geschrieben wird ist ja durch die Formel/funktion gegeben die in der Zelle steht.
Die beiden Bilder zeigen die Tabelle 1 mit Kontonummer BLZ und Betrag und Tabelle 2 mit den Ausgabenposten und Betrag. Jetzt soll anhand der Iban, der Kontonummer der Betrag aus tabelle1 richtig in Tabelle 2 zugeordnet werden.
Beispiel: in der reihe 5 der Tabelle 1 steht die IBAN "DE8475632500235685485" mein Suchkriterium der dazu gehörende betrag der in der gleichen reihe in der Spalte C steht soll jetzt in Tabelle 2 in der zweiten reihe (Miete)in der Spalte B geschrieben werden. Und so weiter bis der Bereich z.B. c3:c9 der Tabelle 1 vollständig übertragen ist.
die orignal xlsx datei enthält daten die nicht öffentlich sind deshalb astelle ich sie nicht hier ein.
sobald ich auf vorschau gehe den beitrag editiere kann ich ihn nicht mehr senden.

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: SF
Geschrieben am: 22.09.2015 20:22:14
Hola,
anders gefragt: woher soll Excel wissen das eine IBAN xyz zur Miete gehört? Diese Zuordnung musst du irgendwo hinterlegen.
Und ich sprach von einer Beispieldatei - die enthält keine Originaldaten sondern nur Beispieldaten ;)
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 22.09.2015 21:09:08
https://www.herber.de/bbs/user/100332.xlsx
Ich hoffe es ist jetzt verständlich.
Danke für die Mühe.

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: SF
Geschrieben am: 22.09.2015 21:16:56
Hola,
ich gehe davon aus, dass die Liste in Tabelle1, E3 bis E9 nicht permanent dort steht?
Wenn ja, dann hast du ja quasi die Zuordnung von der ich die ganze Zeit rede. Wenn diese Begriffe so heißen wie die Begriffe in Tabelle 2, dann ginge das mit Summewenn(). Sollte die Liste in Tabelle 1 E3 bis E9 so nicht existieren, kann ich wieder nur sagen: woher soll Excel wissen, welche IBAN für Miete steht, welche IBAN für Telekom, usw.?
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 22.09.2015 21:47:58
Die Angaben in E3:E9 stehen nur als hilfskonstrukt zum verständnis da. sie sind in der Originaltabelle nicht vorhanden.
Selbst wenn sie vorhanden wären bliebe aber das Problem. es ist schließlich egal ob nach "Miete" oder über die Iban als Suchkriterium der zugehörige Betrag gesucht wird. Denn Miete und die entsprechend IBan korrespondieren mit dem gleichen Betrag.
anscheinend kann excel so etwas nicht.

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: SF
Geschrieben am: 22.09.2015 21:50:16
Hola,
nein, Excel kann nun mal nicht alles nachvollziehen was du dir vorstellst.
Wenn Excel eine IBAN einem bestimmten Posten zuordnen soll musst DU das Excel sagen - dann kann Excel das auch wunderbar zuordnen.
Solange du das Excel nicht beibringst, wird es das nicht von selber lernen.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 23.09.2015 06:50:17
DAs mach ich doch wenn ich zwei sverweise verschachtle. Im ersten ist das Suchkriterium die IBAN. diese wird als String übergeben. Der darüberliegende Sverweis sucht anhand des des inneliegenden Sverweis den Betrag.
Leider funktioniert es nicht

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: SF
Geschrieben am: 23.09.2015 07:10:34
Hola,
mit deinem verschachtelten Sverweis machst du das nicht. Du suchst die Iban in Spalte A und lässt sie ausgeben. Diesen String suchst du dann in Spalte C und lässt den selbem Wert ausgeben. Nur steht die Iban nicht in Spalte C. Schau dir mal den Sverweis in der Hilfe genau an.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 23.09.2015 07:14:28
Ja, da ich so nicht weiterkomme wie mache ich es dann das es klappt? Das ist doch mein Anliegen, ich habe keine Idee was ich sonst machen könnte und mit Excel kenne ich mich nun überhaupt nicht aus benötige aber leider diese Tabelle.

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: SF
Geschrieben am: 23.09.2015 07:16:47
Hola,
mit deinem verschachtelten Sverweis machst du das nicht. Du suchst die Iban in Spalte A und lässt sie ausgeben. Diesen String suchst du dann in Spalte C und lässt den selbem Wert ausgeben. Nur steht die Iban nicht in Spalte C. Schau dir mal den Sverweis in der Hilfe genau an.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 23.09.2015 14:15:33
So habs jetzt rausgefunden wies funktioniert.

=sverweis("ibannummer bzw. Kontonummer";Bereich;spalte;Falsch

Über das suchkriterium Iban bzw. Kontonummer wird die kontonummer in der ersten spalte des angegebenen bereichs gesucht, durch das "falsch" am ende des Sverweises wird solange gesucht bis die Nummer gefunden wird unabhängig von der Sortierung. Der Wert in Spalte wird zurückgegeben, wobei hier die spalte angegeben ist wo der zur IBAN Nummer passende Wert steht.
Geholfen hat mir allerdings nur die Antwort von UweD, leider konnte ich mit der "0" zu diesem Zeitpunkt noch nichts anfangen, Weshalb ich diese nicht berücksichtigte da ich sie nicht als "Falsch" interpretierte.

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: SF
Geschrieben am: 23.09.2015 14:19:10
Hola,
UweD ist ja auch davon ausgegeangen, dass Iban oder Kontonummer in beiden Tabellen vorhanden ist (in seinem Beispiel jeweils in Spalte A), was du allerdings danach immer verneint hast, sogar per Screenshots. Sei's drum, Hauptsache es läuft.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Du bekommst keine Antwort, weil ...
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 23.09.2015 15:15:21
Es scheint du hast nicht soviel Ahnung wie du annimmst.
Die IBAN/Kontonummer ist tatsächlich nur in einer Tabelle vorhanden.
Sie braucht auch nicht woanders zu sein. Der Sverweis sucht in der ersten Spalte eines Bereichs nach dem Kriterium, hier IBAN, wird die IBAN gefunden, wobei sobald die Werte nicht sortiert sind der Bereich_verweis auf "0" bzw. Falsch gesetzt werden muß, wird der Wert aus der xten Spalte, gezählt von dem suchkriterium ausgehend in die zelle geschrieben in der die Funktion steht. die Funktion steht in einer zweiten Tabelle und dort ist natürlich weder eine Iban noch Kontonummer zu finden sondern nur die Zuordnung die der Iban entspricht.
Also genau so wie ich es jetzt mehrfach darstellte. Wie schon gesagt Uwed hatte es verstanden, du offensichtlich nicht, es wäre ein Leichtes gewesen mich auf die Syntax des Verweises hinzuweisen und mir meinen Fehler zu erklären zumindest für einen der Excel behauptet zu kennen.
Deine Rumreiterei das die IBAN in beiden Tabellen stehen müßte ist angesichts der Realität nur noch peinlich.

Bild

Betrifft: No Comment! Zitat UweD:
von: Luc:-?
Geschrieben am: 23.09.2015 17:23:25
Ich gehe mal davon aus, dass die x auch w sein sollen (sonst musst du da eine andere Regel aufstellen)
Zitat Norman Kaminski aus direkter AW darauf:
Ich habe das schon mit Bereichen (matrizen) versucht und mit einem Sverweis der als Suchkriterium einen 2ten Sverweis erhielt. Also, Suche nach Kontonummer bzw. IBAn dann Suche nach zugehörigem betrag nur es klappt nicht.
Wat nu, „Dr. Kaminski“?!
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: Keine Ahnung hast nur DU Kaminski -kwT....
von: robert
Geschrieben am: 23.09.2015 17:36:32


Bild

Betrifft: AW: Keine Ahnung hast nur DU Kaminski -kwT....
von: Norman Kaminski
Geschrieben am: 24.09.2015 10:03:32
@luc, @robert
Meint ihr, das der Sverweis in der Form wie ich ihn benutze, bei zwei Tabellen in der Form wie ich sie beschrieb und dessen Screenshot ich hier postete nicht funktioniert?
Meint ihr, das ich jetzt tatsächlich eine andere Tabellenstruktur hätte als euch aufgezeigt?
Oder seid ihr beleidigt weil ich einem Foristen der außer der Behauptung das geht so nicht, keinerlei konstruktive Beiträge lieferte die in der Behauptung gipfelten, ich müsse die Iban auch in der Zweiten Tabelle als Zuordnung nutzen. Oder, woher soll Excel wissen welcher Betrag zur Iban bzw. einem anderen Bezeichner gehört. Excel weis das. Excel weis das nicht, das ist richtig, Excel brauicht das auch nicht zu wissen, Der Benutzer weis das anhand der Feldposition in der die Funktion steht.
Es mag ja sein das meine Problemschilderung nicht ganz den präzisen Vorgaben entsprach die hier angeblich geflegt werden. Spätestens mit der xlsx Datei, den screenshot war das Problem für zumindest einen Excelkundigen ersichtlich. Und wie UweD schon feststellte einfach lösbar. Der Übertrag eines korrespondierenden Wertes zu einem Suchkriterium in ein festgelgtes Feld einer anderen Tabelle.

Bild

Betrifft: Uwe hat die Bezeichnungen miteinander vgln, ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 24.09.2015 13:46:20
…Norman,
indem er w durch x ersetzt hat. Das schreibt er und gibt auch das Zitat wieder. Anders wäre es auch nicht gegangen! Das war aber nur seine Vermutung und konnte nicht unbedingt als Kriterium vorausgesetzt wdn. Also ist das keine Frage des Könnens eines Antworters, sondern nur des des Fragestellers, seine Wünsche und Mappen­Struktur-Logik verständlich zu machen, gewesen… :->
Luc :-?

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Matrix"