VBA: Outlook starten

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: VBA: Outlook starten
von: Dieter(Drummer)
Geschrieben am: 15.10.2015 16:52:41

Hi Exelianer/innen,
folgendes Makro (ist aus dem Internet) bricht mit Fehler bei "Status", ab. Wie muss es lauten, dass ich aus Excel Outlook starten kann?

  • 
    Sub Outlook_Starten()
      Status = Shell("outlook.exe", 1)
    End Sub


  • Mit der Bitte um Hilfe und
    Gruß, Dieter(Drummer)

    Bild

    Betrifft: AW: VBA: Outlook starten
    von: Tino
    Geschrieben am: 15.10.2015 19:24:59
    Hallo,
    bei mir geht es so.

    Sub Outlook_Starten()
    Dim oApp As Object, Status&
    On Error Resume Next
    Set oApp = GetObject(, "Outlook.Application")
    If oApp Is Nothing Then
        Status = Shell("Outlook.exe", 1)
    Else
        MsgBox "Outlook bereits gestartet!"
    End If
    Set oApp = Nothing
    End Sub
    Gruß Tino

    Bild

    Betrifft: AW: Danke Tino, das klappt prima
    von: Dieter(Drummer)
    Geschrieben am: 15.10.2015 19:48:47
    Hi Tino,
    danke für dein Makro, dass prima funktioniert und sogar mit Püfung, ob Outlook schon geöffnet ist und ich brauche nicht die komplette Pfadangabe. Prima!
    Inzwischen hatte ich auch schon eine Variante, der aber die Prüfung fehlt.
    Mein bisheriges Makro:

    Sub Outlook_Starten()
    Dim vTaskID
        vTaskID = Shell("C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office14\Outlook.exe",  _
    vbMaximizedFocus)
    End Sub

    Danke dir und einen schönen Abend.
    Gruß, Dieter(Drummer)

    Bild

    Betrifft: AW: VBA: Outlook starten
    von: wernernico
    Geschrieben am: 20.10.2015 12:53:43
    Hallo,
    als Zusatz zu der o.g. Frage habe ich nun noch eine weiteres Detailproblem. Ich möchte Outlook gerne versteckt starten, d.h minimiert ohne Fokus. Leider funktionieren sowohl "6" als auch "vbMinimizedNoFocus" als Argumente für die Shellanweisung nicht. Hat jemand eine Idee wie man Outlook "klein" bekommt?
    Danke

    Bild

    Betrifft: AW: VBA: Outlook starten
    von: Tino
    Geschrieben am: 20.10.2015 15:01:18
    Hallo,
    das Outlook minimiert startet geht bei mir auch nicht.
    Wir könnten es aber nachträglich minimieren.
    Versuch mal so

    Sub Outlook_Starten()
    Dim oApp As Object
    On Error Resume Next
    Set oApp = GetObject(, "Outlook.Application")
    If oApp Is Nothing Then
        Shell "Outlook.exe", 1
        DoEvents: Application.Wait Now + TimeSerial(0, 0, 1)
        Set oApp = GetObject(, "Outlook.Application")
        Do While oApp.ActiveWindow.WindowState <> 1
            oApp.ActiveExplorer.Display
            oApp.ActiveWindow.WindowState = 1
        Loop
    Else
        MsgBox "Outlook bereits gestartet!"
    End If
    Set oApp = Nothing
    End Sub
    Gruß Tino

    Bild

    Betrifft: AW: VBA: Outlook starten
    von: wernernico
    Geschrieben am: 20.10.2015 17:45:55
    Hallo Tino,
    danke für die rasche Antwort. Dein Lösungsvorschlag hat mich af eine Spur zur Kernursache gebracht.
    Bei Ausführung des Codes hängt dieser sich in der while Schleife auf, was mich auf den Gedanken brachte, dass das Problem in der Ansprache bzw. Verwaltung der Fenster liegt. Zur Info, die ganze Klamotte läuft in einer Citrix Umgebung.
    Weiter in der Forschung. Die Beobachtung des Wertes für Active.Window bleibt auf dem Wert für das Excelfenster, obwohl Outlook im Vordergrund ist und aktiv ist. Offensichtlich ist durch Citrix die Übergabe der Werte gestört, da auf meinem lokalen Computer alles normal funzt. Ich werde mich mal mit unseren Citrix Bastlern unterhalten, wie das gelöst werden kann.
    Nicolaus

    Bild

    Betrifft: AW: VBA: Outlook starten
    von: Tino
    Geschrieben am: 20.10.2015 18:44:34
    Hallo,
    bei mir startet Outlook unter Windows 7 auch immer nicht minimiert.
    Muss also nicht unbedingt an Citrix liegen
    Gruß Tino

     Bild

    Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "VBA: Outlook starten"