Problem prüfen

Bild

Betrifft: Problem prüfen
von: Rosenfeld
Geschrieben am: 29.10.2015 19:40:44

Hallo zusammen,
ich habe eine Datei mit Excel 2007 erstellt und nutze diese jetzt mit Excel 2013.
Bei der Überprüfung der Datei:
(Datei - Informationen - Auf Probleme überprüfen - Kompatibilität prüfen)
erhalte ich die Information:
(Diese Arbeitsmappe enthält Daten in Zellen außerhalb des ausgewählten Formats).
Dabei wird 1 Zelle gefunden
Die Option: "Suchen" führt nicht weiter,
weil damit das gesamte Arbeitsblatt markiert ist.
Wie muss ich es anstellen, dass die Zelle mit der Formel gefunden wird, die auf eine Spalte größer 256 (IV) bzw. eine Zeile größer 65.536 zugreift?
Gruß
Siegfried

Bild

Betrifft: AW: Problem prüfen
von: Esmo
Geschrieben am: 29.10.2015 23:32:09
Moin Siegfried!
Mal umgekehrt: Willst Du diese wieder mit Excel 2007 nutzen? Falls nein, stört doch diese Fehlermeldung nicht, oder sehe ich das falsch?
Gruß
Ralph

Bild

Betrifft: AW: Problem prüfen
von: Rosenfeld
Geschrieben am: 29.10.2015 23:58:45
Hi Ralph,
ich möchte die Datei mit Excel 2013 nutzen
Gruß
Siegfried

Bild

Betrifft: AW: Problem prüfen
von: Jürgen
Geschrieben am: 29.10.2015 23:36:57
Hallo Siegfried,
versuche es einmal mit der Formeln/Formelüberwachung.
Wenn es ein #Bezug -Fehler ist, sollte er so gefunden werden können.
Gruß
Jürgen

Bild

Betrifft: AW: Problem prüfen
von: Rosenfeld
Geschrieben am: 30.10.2015 00:02:23
Hi Jürgen,
die Prüfung mit Formelüberwachung führt zu keinem Ergebnis im Sinne des Problems.
Es handelt sich nicht um einen BezugFehler, sondern in irgendeiner Formel hat ein Mitbenutzer eine Formel eingebaut, die auf einen Bereich außerhalb der Beschränkung zugreift.
Gruß
Siegfried

Bild

Betrifft: Was für ein Format denn? Xl12/2007 hat ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 30.10.2015 03:35:09
…doch auch schon die Spalten-/ZeilenErweiterung, Siegfried;
oder hast du die Datei doch eher in Xl11/2003 u/o als .xls erstellt?
Wenn ubedingt die Spalte ≤IV und die Zeile ≤65536 sein soll, müssen halt alle Fmln daraufhin untersucht wdn (zB per VBA). Außerdem wäre der .UsedRange entsprechend groß, was man über das Menü Suchen und Auswählen → Gehe zu → letzte Zelle feststellen kann. Nach deren Adresse könnte man dann gezielt in den Fmln suchen. Das reicht aber nur, wenn auch nur genau diese verwendet wurde.
Ansonsten sollte Speichern als .xlsx reichen, um die Meldung zu unterdrücken.
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: AW: Was für ein Format denn? Xl12/2007 hat ...
von: Rosenfeld
Geschrieben am: 30.10.2015 09:11:32
Hi Luc,
vielen Dank für Deinen Tip, den ich noch testen will.
Du sagst, dass man alle Formeln z.B. per VBA auf die Zeilenbeschränkung/ Spaltenbeschränkung untersuchen kann.
Hast Du denn auch einen entsprechenden Code für mich?
Gruß
Siegfried

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Problem prüfen"