Datum subtrahieren/addieren mit 30 Tage pro Monat

Bild

Betrifft: Datum subtrahieren/addieren mit 30 Tage pro Monat
von: Chak
Geschrieben am: 17.11.2015 11:46:08

Hallo,
ich habe eine Excel Tabelle in der ich die Differenz von verschiedenen Daten(Datum) berechne. Dafür benutze ich die TAGE360 Formel.
Diese Differenzen subtrahiere/addiere ich dann von einem Datum.
Hier habe ich jetzt das Problem, das dabei nicht mit 360 Tage pro Jahr bzw. 30 Tage pro Monat gerechnet wird.
Beispiel:
Wenn ich vom 10.09.2015 15 Tage abziehe kommt 26.08.2015 raus weil der 31.08 mitgerechnet wird. Ich möchte hier als Ergebnis 25.08.2015 haben.
Das Problem taucht dementsprechend nur auf wenn bei der subtrahtion der Monat in einen Monat mit 31 Tagen wechselt bzw bei der addition wenn der aktuelle Monat 31 Tage hat und zum nächsten Monat gewechselt wird.
Habe jetzt schon einiges erfolglos probiert.
Hat jemand eine Idee wie ich das lösen könnte?
Danke.
Gruß
Chak

Bild

Betrifft: am schnellsten per Zielwertsuche
von: WF
Geschrieben am: 17.11.2015 12:20:16
Hi,
in A1 steht das Ausgangsdatum
in A2 irgendein Datum
in B1 steht: =TAGE360(A1;A2)
Zielzelle: B1 / Zielwert: -15 / veränderbare Zelle: A2
WF

Bild

Betrifft: AW: am schnellsten per Zielwertsuche
von: Chak
Geschrieben am: 17.11.2015 13:02:36
Hallo WF,
vielen Dank für deine Idee.
Gibt es noch andere Möglichkeiten?
Die Berechnungen sollten alle automatisch ablaufen. Ich bezweifle das die Anweder jedesmal die Zielwertsuche richtig ausführen.
Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, müsste ich die Zielwertsuche in ein Makro packen.
Aber wie gesagt würde ich eine automatisierte Lösung per Formel bevorzugen.
Gruß
Chak

Bild

Betrifft: komplizierter per Arrayformel
von: WF
Geschrieben am: 17.11.2015 13:34:33
Hi,
folgende Arrayformel
{=A1-VERGLEICH(-15;TAGE360(A1;A1-ZEILE(X1:X99));0)}
Ich hab es mal auf 99 Tage beschränkt.
WF

Bild

Betrifft: AW: komplizierter per Arrayformel
von: Chak
Geschrieben am: 17.11.2015 15:04:04
Klappt wunderbar, vielen Dank WF!
Gruß
Chak

Bild

Betrifft: AW: Datum subtrahieren/addieren mit 30 Tage pro Monat
von: GeorgH
Geschrieben am: 17.11.2015 13:37:46
Hallo Chak,
versuch mal:
A1 = 10.09.2015
B1 = -15
C1 = A1+B1+REST(B1;TAGE360(A1;A1+B1))
Viele Grüße
Georg

Bild

Betrifft: Nimm mal 10.03.2016 - 15 Tage
von: Matthias L
Geschrieben am: 17.11.2015 14:04:27
Hallo Georg
Tabelle1

 ABC
110.03.2016-1509.02.2016

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C1=A1+B1+REST(B1;TAGE360(A1;A1+B1))


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Nimm mal 10.03.2016 - 15 Tage
Da kommt bei der Formel dann der 09.02.2016 raus.
Das ist ja bei 30 Tagen/Monat dann falsch.
Der 25.02 wäre hier richtig, siehe WF
Gruß Matthias

Bild

Betrifft: AW: Datum subtrahieren/addieren mit 30 Tage pro Monat
von: Chak
Geschrieben am: 17.11.2015 14:10:14
Hallo Georg,
die Formel hilft mir aufjedenfall schonmal weiter.
Allerdings habe ich hier mit dem Februar Probleme.
Wenn ich vom 10.03.2015 15 Tage abziehe, dann kommt bei deiner Formal 08.02.2015 raus anstatt 25.02.2015.
Woran kann das liegen? Wenn ich hinter die TAGE360 Funktion +2 hinzufüge, kommt 23.02.2015 raus. Hier fehlen immer noch 2 Tage.
C1 = A1+B1+REST(+B1;TAGE360(A1;A1+B1)+2) (wäre nur für Februar)
Ich habe bei der TAGE360 Funktion festgestellt, das zwar der 31. der Monate als 30. gezählt werden, aber auch das die Funktion nicht berücksichtigt das der Februar nur 28/29 Tage hat.
Gruß
Chak

Bild

Betrifft: AW: Datum subtrahieren/addieren mit 30 Tage pro Monat
von: GeorgH
Geschrieben am: 17.11.2015 14:31:50
Hallo Chak,
wie auch schon von Matthias L festgestellt, ist die von mir genannte Formel fehlerhaft!
Bitte um Entschuldigung!
Bitte die Arrayformel von WF verwenden.
Viele Grüße
GeorgH

Bild

Betrifft: AW: Datum subtrahieren/addieren mit 30 Tage pro Monat
von: Chak
Geschrieben am: 17.11.2015 15:02:41
Kein Grund sich zu Entschuldigen!
Trotzdem Danke.
Gruß
Chak

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Text trennen ohne Matrix formnel"