Index Vergleich mit 2 Bedingungen

Bild

Betrifft: Index Vergleich mit 2 Bedingungen
von: DanielMa
Geschrieben am: 19.11.2015 10:31:37

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage bezüglich des Index Vergleichs mit zwei Bedingungen.
Werner hat mir vor einigen Tagen schonmal Hilfe geleistet bei der Erstellung solch einer Formel mit einer Bedingung. Jetzt möchte ich das ganze mit zwei Bedingungen machen.
=WENNFEHLER(INDEX(QCM!B:B;VERGLEICH(G6;QCM!U:U;0);VERGLEICH(F6;QCM!O:O;0));"-")
So lautet momentan meine Formel, die ich dann in der Spalte nach unten kopiert habe.
Die Formel wird auch akzeptiert, jedoch wird kein einziger Wert aus QCM B:B gefunden, auch wenn die Bedingungen erfüllt werden.
Fällt jemandem spontan auf, was falsch läuft?
Liebe Grüße und danke,
Daniel

Bild

Betrifft: AW: Index Vergleich mit 2 Bedingungen
von: SF
Geschrieben am: 19.11.2015 10:35:06
Hola,
dann bitte auch hier wieder eine Beispieldatei.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Index Vergleich mit 2 Bedingungen
von: hary
Geschrieben am: 19.11.2015 10:47:54
Moin
So?
=INDEX(QCM!B:B;VERGLEICH(G6&F6;QCM!U:U&QCM!O:O;0);1)
Matrixformel, abschliessen mit Strg+Shift+Enter
gruss hary

Bild

Betrifft: AW: Index Vergleich mit 2 Bedingungen
von: DanielMa
Geschrieben am: 19.11.2015 10:53:06
Vielen Dank für die Rückmeldung.
Anbei eine Beispielmappe.
https://www.herber.de/bbs/user/101647.xlsx
Die mittleren zwei der vier Suchen müssten eigentlich Treffer sein. Dennoch erscheinen keine Werte.
Auch nicht mit der von dir genannten Formel hary.
Liebe Grüße,
Daniel

Bild

Betrifft: AW: Index Vergleich mit 2 Bedingungen
von: hary
Geschrieben am: 19.11.2015 11:06:38
Moin
Geht schon, hatte nur die bedingungen verdreht.
Aber brauchst du wirklich die gesamten SpaltenO und U??



Tabelle1

 D
3 
42000
53000
6 

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich R1C1 für Add In
D3: D6{=WENNFEHLER(INDEX(QCM!B:B;VERGLEICH(F3&G3;QCM!O:O&QCM!U:U;0);1);"")}$D$3 =IFERROR(INDEX(QCM!C[-2],MATCH(RC[2]&RC[3],QCM!C[11]&QCM!C[17],0),1),"")
{} Matrixformel mit Strg+Umschalt+Enter abschließen
Matrixformeln sind durch geschweifte Klammern {} eingeschlossen
Diese Klammern nicht eingeben!!


http://excel-inn.de/dateien/vba_beispiele/tabellenanzeige_in_html_addin.zip
http://hajo-excel.de/tools.htm
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 14.02 einschl 64 Bit

gruss hary

Bild

Betrifft: AW: Index Vergleich mit 2 Bedingungen
von: DanielMa
Geschrieben am: 19.11.2015 11:15:15
Hallo Hary,
ja, ich benötige die kompletten Spalten. In der Originaldatei stehen mehrere Tausend Zeilen Daten :)
Und ich habe das Problem, dass bei mir die Spalte D leer bleibt. Deine Formel steht in der Beispielmappe in Zelle D3:
=WENNFEHLER(INDEX(QCM!B:B;VERGLEICH(F3&G3;QCM!O:O&QCM!U:U;0);1);"")
Aber beim Runterziehen tut sich nichts, D4&D5 bleiben leer. ? oO
Viele Grüße,
Daniel

Bild

Betrifft: AW: Index Vergleich mit 2 Bedingungen
von: hary
Geschrieben am: 19.11.2015 11:19:31
Moin
Die Formel ohne geschweifte Klammer eingeben.
Dann die Tasten strg+Shift+Enter gleichzeitig druecken. Dies erstellt die geschweiften Klammern.
Hinweis unter der Tabelle:
Matrixformeln sind durch geschweifte Klammern {} eingeschlossen
Diese Klammern nicht eingeben!!
{} Matrixformel mit Strg+Umschalt+Enter abschließen.
gruss hary

Bild

Betrifft: AW: Index Vergleich mit 2 Bedingungen
von: DanielMa
Geschrieben am: 19.11.2015 11:31:25
Hallo hary,
ich danke Dir!
Weiß auch nicht, wie ich das übersehen konnte..sorry :)
Die Berechnung dauert jetzt zwar immer einige Sekunden, aber immerhin kommt das gewünschte Ergebnis raus :)
Liebe Grüße,
Daniel

Bild

Betrifft: AW: Index Vergleich mit 2 Bedingungen
von: hary
Geschrieben am: 20.11.2015 06:30:44
Moin
Daher die Frage ob du die 1 Mio moeglichen Zeilen in der/den Spalte(n) brauchst!?
Mach den Bereich kleiner.
gruss hary

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Index Vergleich mit 2 Bedingungen"