Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Summenprodukt in einem Textbox Berechnen Lassen

Summenprodukt in einem Textbox Berechnen Lassen
28.06.2016 14:53:31
Bizila
Hallo freunde,
ich habe ein Problem, ich möchte eigentlich in einer TextBox ein Summenprodukt errechnen lassen. bis jetzt habe ich das auf dem folgen Wege erreich in dem ich
in der Spalte J2 bis J99999 meiner Tabelle1 unten stehende Formel eingegeben. Nach Auswahl eines Datensatzes aus dem Listbox wird dieser in einem Textbox anzeigen.d Das Funktioniert zwar ist aber sehr langsame und verbraucht viel speicher da ich hunderte von Daten habe.
Die Umsetzung meiner Formel in VBA kriege ich leider nicht hin kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben wo ich Informationen dazu finde.
danke im vorraus

  • =SUMMENPRODUKT((Tabelle1!C$2:$C$99999+Tabelle2$D$2:$D$99999>=D2+H2) *(Tabelle2$C$2:$C$99999+Tabelle2$D$2:$D$99999

  • So sind meine Tabellen aufgebaut:
    besteht aus zwei Tabellen mit den Namen Tabelle1 und Tabelle2.
    In der Tabelle1 stehen die Gesamt Tageswerte und in der Tabelle2 stehen die Einzelwerte die zu den Tagen
    Die Tabelle1 ist so aufgebaut
    in Spalte C = Personal Name
    D = Datum Abfahrt
    E = Datum Ankunft
    H = Uhrzeit Abfahrt
    I = Uhrzeit Ankunft
    J = Meine Formel
    Die Tabelle2
    Spalte B = Personal Name
    C = Datum
    D = Uhrzeit
    E = Betrag

    1
    Beitrag zum Forumthread
    Beitrag zu diesem Forumthread

    Betreff
    Datum
    Anwender
    Anzeige
    AW: Summenprodukt in einem Textbox Berechnen Lassen
    28.06.2016 15:53:52
    Daniel
    HI
    in der TextBox kannst du ja immer nur einen Wert anzeigen.
    deswegen ist es auch nicht notwendig, alle Werte zu berechnen, sondern immer nur den einen aktulellen, dann brauchst du auch die Summenproduktformel nur einmal.
    Schreibe also die Formel in J2 (nur in J2) und ändere die Zellbezüge auf die Zellen C2,D2,E2,H2,I2 so ab (beispielhalft für C2): =Index(C:C;A1)
    in A1 steht die Zeilennummer der Zeile die Ausgewertet werden soll, also erstmal die 2
    bei Auswahl eines Datensatzes änderst du dann den Eintrag in A1 (oder in der von dir dafür vorgesehenen Zelle)
    und die TextBox verlinkst du fest mit J2 (die Zelle mit dem Summenprodukt).
    Allerdings würde ich in diesem Fall keine TextBox verwenden um den Wert von J2 anzuzeigen, sondern eine Listbox. Problem bei der TextBox ist, dass wenn jemand in die TextBox aus versehen etwas eingibt, die Formel in der verknüpften Zelle überschrieben wird.
    Bei einer Listbox ist das unmöglich.
    hilfreich wäre auch, wenn du in Tabelle2 in einer weitern Spalte Datum und Uhrzeit zu einem Wert zusammenaddierst.
    Dann könntest du die Auswertung mit SummeWenns machen, was etwas schneller berechnet wird als Summenprodukt und Zellbezüge auf ganze Spalten ohne Performance-Einschränkung verarbeitet.
    (SummeWenns verrechnet bei Zellbezug auf ganze Spalten nur den tatsächlich genutzen Bereich, Summenprodukt verrechnet immer den angegeben Zellbereich, weshalb man diesen bei Summenprodukt so gut wie möglich an den genutzen Bereich anpassen sollte, wenn man kleine Rechenzeiten will).
    Gruß Daniel
    Anzeige

    302 Forumthreads zu ähnlichen Themen

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige

    Links zu Excel-Dialogen

    Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

    Anzeige

    Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige