Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

performance sverweis von 2 intelligenten tabellen

performance sverweis von 2 intelligenten tabellen
07.10.2016 22:18:28
2
Hallo,
ich habe eine SQL datenbankabfrage aus Excel erstellt die zusätzlich in Excel um weitere spalten ergänzt wurde. Z.B. die Tabelle hat 7 Spalten, davon werden 5 über die Datenbankabfrage gespeist und die beiden anderen Spalten ziehen sich Werte über einen sverweis aus 2 intelligenten Tabellen, die über weitere Blätter in der Excel-Tabelle angelegt sind.
Mein Problem ist, die Datenbankabfrage von den ersten 5 Spalten funktioniert schnell.
Sobald die Spalten gefüllt sind, führt Excel die sverweise der anderen beiden Spalten durch. Dies dauert ca. 3 min. Zum Umfang: Es werden 17.000 Datensätze über den serweis abgefragt-die beiden intelligenten Tabellen umfassen jeweils 40.000 Datensätze. Nun zu meiner Frage-ist diese Performance normal oder kann ich irgend etwas unternehmen um die sverweise zu beschleunigen.
Viele Grüße
Frederik

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: performance sverweis von 2 intelligenten tabellen
07.10.2016 23:14:23
2
Hallo Frederik,
bei solchen Mengen von Daten mache ich das mit PowerQuery und PowerPivot
PowerPivot ist seit Excel 2010 verfügbar (als AddIn) und seit Version 2013
in Excel integriert
PowerQuery ist für Excel 2010/13 als AddIn verfügbar und ab Version 2016 integriert
Es geht auch ohne PowerQuery und gleich mit PowerPivot, aber das vorgeschaltete
PowerQuery zeichnet die Importschritte auf (Funktionssprache), die man verändern kann.
- per PowerQuery hole ich die Daten aus der Datenbank
- speichere sie aber nicht in die Exceltabelle, sondern
- in das Datenmodell von PowerPivot
- in PowerPivot werden die beiden Datenbereiche der intelligenten Tabellen
  ebenfalls geladen
- und jetzt kann man Beziehungen zwischen den Tabellen aufbauen
  (Verknüpfungsspalten) ähnlich wie in Access
- und per Releated-Dax-Funktion sich Werte aus der anderen Tabelle holen
- dies ersetzt die SVerweis-Funktion und ist wesentlich schneller.
- daraus kann dann eine normale Excel-Pivot-Tabelle gebaut werden
Im Lernvideo von www.video2Brain.de 'PowerPivot für Excel 2013' zeigt Tanja Kuhn, wie man
das macht, wobei 1 Tabelle mehr als 2,2 Mio Datensätze hat.
Gruß von Luschi
aus klein-Paris
PS: Man sollte natürlich keine 'Lahme Ente' auf dem Tisch zu stehen haben.
Anzeige
AW: performance sverweis von 2 intelligenten tabellen
08.10.2016 00:04:24
2
Hi
kommt darauf an, welche Variante des SVerweises du verwendest.
gesteuert wird die Variante über den 4. Parameter
ist der 4. Parameter = FALSCH oder 0, dann ist der SVerweis sehr langsam und für grössere Datenmengen untauglich.
ist der 4. Parameter = WAHR, 1 oder nicht angegeben, ist der SVerweis auch bei grösseren Datenmengen sehr schnell, es ist aber erforderlich daß die Suchmatrix des Verweises nach der ersten Spalte aufsteigend sortiert ist und man muss beachten, dass wenn nach einem Wert gesucht wird, der in der Suchmatrix nicht vorhanden ist, der SVErweis keinen #NV-Fehler erzeugt, sondern den nächstkleineren Wert als Ergebnis verwendet.
Gruß Daniel
Anzeige

314 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige