Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Problem mit einer Zelle


Betrifft: Problem mit einer Zelle von: Ralph
Geschrieben am: 11.07.2017 10:25:32

Hallo, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Ich hab einen kleinen Ausschnitt einer größeren Anwendung die ich mir bastle hochgeladen und komme mit einem Problem nicht zurecht.

Es geht um die Zelle J 20 in dieser Tabelle. Sie hat die selbe Formatierung wie die anderen Zellen in dieser Spalte. Das Ganze ist als Tabelle formatiert. Und es ist mir nicht möglich, das Datum 01.09.94 dort einzutragen, so dass es auch so als Datum aufgenommen und damit in Zelle C 20 gerechnet werden kann. Schon in der Bearbeitungszeile wird das Datum als 4 stellige Jahreszahl angezeigt, in den anderen Feldern der Spalte aber als zweistellige, wie ich es auch gern hätte.
Alle Zellen haben aber das selbe Format. Ich werde daraus nicht schlau. Weiss jemand Hilfe ?

https://www.herber.de/bbs/user/114802.xlsm

Dank im Voraus
Ralph

  

Betrifft: AW: Problem mit einer Zelle von: SF
Geschrieben am: 11.07.2017 10:29:48

Hola,

J20 ist die einzige Zelle bei der

=istzahl() 
WAHR ergibt. Die anderen sind TEXT.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: Problem mit einer Zelle von: Ralph
Geschrieben am: 11.07.2017 10:53:17

Und wie kann ich das ändern ? Gruß


  

Betrifft: AW: Problem mit einer Zelle von: Werner
Geschrieben am: 11.07.2017 10:57:49

Hallo Ralph,

da stellt sich die Frage, wie kommen die Werte denn in die Zelle?

Ansonsten den Zellinhalt z.B. mit 1 Multiplizieren.

Gruß Werner


  

Betrifft: AW: Problem mit einer Zelle von: Ralph
Geschrieben am: 11.07.2017 11:00:59

Ja, die Zeile wird aus einer anderen Tabelle einkopiert. Hab unten nochmal die Version ohne Makro drin. Versuche die Quelle zu ändern, aber lässt sich diese Zelle hier denn auch noch ändern, dass es geht ? Brauche offenbar dort Textformat und dann das Datum . Ist merkwürdig


  

Betrifft: AW: nachgefragt ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 11.07.2017 10:30:38

Hallo Ralph,

... da ich mir keine xlsm-Dateien herunterlade: Ist der VBA-Code für Deine Anfrage relevant. Wenn nicht kannst Du die Datei auch als XLSX-Datei einstellen.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: nachgefragt ... von: Ralph
Geschrieben am: 11.07.2017 10:58:02

Hier nochmal die normale Fassung

https://www.herber.de/bbs/user/114806.xlsx


  

Betrifft: AW: nachgefragt ... von: SF
Geschrieben am: 11.07.2017 11:18:47

Hola,

markier die Datumswerte, Daten - Text in Spalten - Fertigstellen.
Danach formatierst du die Zellen benutzerdefiniert

TT.MM.JJ

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: nachgefragt ... von: Ralph
Geschrieben am: 11.07.2017 12:12:39

Dann gehen bei mir alle Formeln in Spalte C mit Fehler nicht mehr. Ist eine ziemlich knifflige Sache, aber die weitere Antwort hier war die Lösung. Aber vielen Dank für die Mühe


  

Betrifft: AW: nachgefragt ... von: Ralph
Geschrieben am: 11.07.2017 12:29:32

Offenbar doch noch nicht recht. Auch beim Tip des anderen Helfers half nur das Apostroph davor. EIne Umwandlung in echte Datumwerte mir vierstelliger Jahreszahl auch nicht. Dann kam auch ein Wert-Fehler in Spalte C


  

Betrifft: AW: nachgefragt ... von: SF
Geschrieben am: 11.07.2017 12:38:57

Hola,

Excel gut?

=J8+(M8*100)

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: nachgefragt ... von: Ralph
Geschrieben am: 11.07.2017 12:49:49

ja...auch gerade gemerkt. Auch dir herzlichen Dank für die Mühe.


  

Betrifft: AW: Format der Zellen ist uneinheitlich ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 11.07.2017 11:19:25

Halölo ralph,

... Du hast in allen andern Zellen der Spalte J in Wirklichkeit ein Textdatenformat nur in dieser J20 nicht. Wenn Du dort das Datum mit einen Hochkomma beginnend Dein Datum eingibs, macht Deine Tabelle auch das was Du wahrscheinlich erwartest.

Allerdings rate ich dazu alle J-Zellwerte auf echtes Datumsformat umzustellen (Formatänderung reicht nicht, am schnellsten wäre es die integrierte Fehlerüberprüfung von MS zu nutzen und die Daten darüber in echte Excel-Datumswerte zu wandeln) und danach Deinen anderen Formeln die sich darauf beziehen
entsprechend umzustellen.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: Format der Zellen ist uneinheitlich ... von: Ralph
Geschrieben am: 11.07.2017 12:27:33

Oh Mann... danke für die Mühe. Das mit dem Apostroph geht...

Aber wandel ich alle Werte nach der Fehlerprüfung auf diese Weise

https://support.office.com/de-de/article/Konvertieren-von-Datumsangaben-die-als-Text-gespeichert-wurden-in-Datumswerte-8df7663e-98e6-4295-96e4-32a67ec0a680

in offenbar richtige Datumwerte mit 4stelliger Jahreszahl um, so zeigen alle Formeln in Spalte C einen Fehler

Das ist ja verhext.

Gruß


  

Betrifft: AW: darauf hatte ich schon hingerwiesen ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 11.07.2017 12:37:15

Hallo Ralph,

... nutze doch in C8 =[@GEBOREN]+(M8*100)

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: darauf hatte ich schon hingerwiesen ... von: Ralph
Geschrieben am: 11.07.2017 12:48:54

Das war es nun endgültig. Wie viele Vereinfachungen es gibt, die man noch nicht drauf hat. Herzlichen Dank für alle Mühe


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Problem mit einer Zelle"