Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

X Texte in Spalte A sollen Y mal wiederholt werden

X Texte in Spalte A sollen Y mal wiederholt werden
01.12.2017 08:51:35
Christian
Hallo an euch alle,
wollte mal fragen ob das möglich ist:
Ich habe in Spalte A 16456 Texte
und will in B1 die Zahl 8 schreiben und in B2 die Zahl 9.
Ich suche jetzt eine Formel, die ich in die Zelle A16457 schreiben kann
und die letzten 8 Texte (also A16449 bis A16456) 9mal wiederholt.
Würde in B1 4 stehen und in B2 11
sollen die letzten 4 Texte 11mal wiederholt werden, ihr versteht hoffentlich was ich meine.
Die Reihenfolge in der die Texte wiederholt werden sollen, ist so gemeint, erst 9mal den ersten Text, dann 9mal den 2., dann 9mal den 3. usw.
Ist das mit einer Formel machbar?
Danke für euren Rat
Christian

5
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: wofür auch immer das berbraucht wird ...
01.12.2017 09:17:44
...
Hallo Christian,
... es geht z.B. mit folgender Formel in A164657:
=WENN(ZEILE(A1)>B$1*B$2;"";INDEX(A:A;16457-B$1+KÜRZEN((ZEILE(A1)-1)/B$2;)))

und nach unten kopieren.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: sorry, da sollte "gebraucht" stehen owT
01.12.2017 09:19:12
...
Gruß Werner
.. , - ...
AW: wofür auch immer das berbraucht wird ...
01.12.2017 14:49:11
Christian
Hallo Werner,
sorry das ich mich jetzt erst melde. Habe halt während der Arbeit keinen Laptop dabei um zu testen.
Soweit sieht das super aus.
Nur noch eine Frage. Die Formel legt sich auf Zeile 16457 fest. Wenn ich mit der Formel fertig bin sind wie bei Zeile 16528 bis ich die Formel erneut brauche vlt. bei 17000 oder mehr.
Kann man das noch etwas variabler gestalten, dass ich die Konstante 16457 nicht jedes mal ändern brauche, wenn ich die Formel erneut nutzen will?
Gruß
Christian
Anzeige
AW: af die Zeile 16457 hast Du Dich festgelegt ...
01.12.2017 18:42:45
...
Hallo Christian,
... die Formel hat das nur "nachgebildet". Was Du nun anstrebst geht, kannst Du z.B so lösen. In B3 schreibe Deine Zeilennummer in der Du Deine Formel beginnen lassen willst. Darunter oder daneben folgenden Formeltext (ohne Gleichheitszeichen!):
WENN(ZEILE(A1)>B$1*B$2;"";INDEX(A:A;B$3-B$1+KÜRZEN((ZEILE(A1)-1)/B$2;)))

Nachdem Du die Daten ab 16457 mit der Formel ermittelt hast, kopiere diesen Ergebnisbereich und füge diesen an gleiche Stelle "als Werte" wieder ein. Wenn Du dann zur nächsten Stelle gelangst , wo Du eine derartige Formel benötigst, änderst Du nur die 3 Werte in B1:B3 und kopierst den Formeltext aus B4 oder C3 in die entsprechende Zelle der Spalte A, setzt ein Gleichheitszeichen davor und kopierst die Formel ziehend nach unten.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: af die Zeile 16457 hast Du Dich festgelegt ...
02.12.2017 07:01:14
Christian
Hallo Werner,
sorry dann war das etwas unglücklich ausgedrückt.
Aber auch das ist nicht die Lösung, die mir vorschwebt. Ob ich jetzt die Zahl direkt in die Formel eintrage oder in B3 kommt für mich auf dasselbe raus.
Aber hab mir selbst eine Lösung ausgedacht. Nicht wundern, ich habe das ganze in die Tabelle OML ausgelagert
=WENN(ZEILE(A1)>OML!B$1*OML!B$2;"";INDEX(A:A;ZEILE()-ZEILE(A1)+1-OML!B$1+KÜRZEN((ZEILE(A1)-1) /OML!B$2;))) 
ergibt dasselbe Ergebnis. Geht sicherlich noch eleganter, aber so funktioniert die Formel so, wie ich gedacht habe.
Auf jeden Fall danke für deine Mühe
Christian
Anzeige

317 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige