Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Sortieren


Betrifft: Sortieren von: Severiens
Geschrieben am: 02.04.2018 12:25:11

Hallo zusammen,
es handelt sich bei meiner Frage, eher um eine hypothetische Frage, die mir so im Kopf herum schwirrt.
Angenommen man hat eine Tabelle, bei de nicht zu erkennen ist ob diese in irgendeiner Form sortiert ist. Man erhält nun den Auftrag, die Tabelle so zu bearbeiten, dass sie nach Nachnamen sortiert ist, danach soll die Tabelle wieder in ihren Ursprung zurück versetzt werden. Wie könnte man so etwas machen, wenn keine Anhaltspunkte vorhanden sind?

Gruß Dirk

  

Betrifft: AW: Sortieren von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 02.04.2018 12:29:08

Hallo Dirk,

speichere die Sortierte Datei unten einem neuen Dateiname. Ist das einfachste.

GrußformelHomepage

Beiträge von Werner, Luc, robert, J.O.Maximo und folgende lese ich nicht.


  

Betrifft: AW: Sortieren von: Werner
Geschrieben am: 02.04.2018 12:30:42

Hallo Severiens,

rein hypothetisch mit einer Hilfsspalte rechts neben deinen eigentlichen Daten. In die Hilfsspalte fügst du eine Nummerierung von 1 - ?? ein.

Danach sortierst du die Tabelle (einschließlich Hilfsspalte) nach den Namen.

Am Schluß sortierst du dann die Tabelle nach der Hilfsspalte aufsteigend.

Gruß Werner


  

Betrifft: AW: Sortieren von: Klexy
Geschrieben am: 02.04.2018 15:49:41

Ich mache - vor allem bei Dateien, wo laufend Datensätze hinzukommen - immer links als erstes eine Spalte mit einer laufenden Nummer.
Das ist für deinen Fall oder wenn man sich versortiert hat, oder ein anderer herumsortiert und dann gespeichert hat, sehr nützlich. Und kostet fast keinen Aufwand.


  

Betrifft: AW: Sortieren von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 02.04.2018 12:35:28

Hi Dirk,

ich würde versuchen, es so zu lösen:

1. Für die Ursprungsversion (Ansicht jetzt) würde ich alle Zeilen/Spalten in ein mehrdimensionales Array einlesen (alternativ vielleicht die Tabelle kopieren und in eine neue Tabelle einfügen)
2. Jetzt die Tabelle nach der Nachnamensspalte sortieren
3. Um den Ursprungszustand wieder herzustellen entweder mit Hilfe des Arrays alles wieder "zurücksetzen", oder eben die Daten aus dem neuen Tabellenblatt wieder zurückschreiben.
Das neue Tabellenblatt kann dann ja wieder jedes mal gelöscht werden.
Das Array wird spätestens beim Schließen der Datei automatisch "geleert" bzw gelöscht.

Auf jeden Fall ist deine Frage/Aufgabe jdflls recht einfach lösbar.

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Sortieren von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 02.04.2018 12:36:56

so, wie von HaJo + Werner vorgeschlagen, geht es natürlich auch.


  

Betrifft: AW: Sortieren von: snb
Geschrieben am: 02.04.2018 18:31:49

Erstelle ein Pivottable: die ist immer sortiert und ändert die Ursprüngdaten nicht.


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Sortieren"