Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Erst Spezialfilter, dann nach veränderbaren Kriter


Betrifft: Erst Spezialfilter, dann nach veränderbaren Kriter von: Christoph
Geschrieben am: 06.08.2018 14:12:09

Hallo zusammen,

ich habe eine verzwikte Aufgabe, an der ich momentan intellektuell scheitere. Vielleich ist jemand smarter als ich und kann mir helfen.

Ich erhalte Reporte (Workbook A), die unter anderem die Kostenstelle und Personalnummer enthalten. Aus diesen erstelle ich in Workbook B mittels vom Nutzer einstellbarer Kostenstelle (Dropdownliste: Worksheet 1 in Workbook B) jeweils Unterreporte auf Kostenstellenbasis.

Nun gibt es Personalnummern, die aufgrund Kostenstellenzugehörigkeit in Spalte B der KSt-Reporte gelistet werden, aber entfernt werden sollen. (Formal der KSt zugehörig, aber nicht relevant für den Report). Die veränderliche Überischt zu den zu löschenden Personalnummern ist im Workbook B, Worksheet 3 gelistet. Die Personalnummern stehen auch unter Spalte B.

Wie kann ich nun die betroffenen Zeilen in Workbook B im jeweiligen Kostenstellenreport komplett löschen, wenn eine nicht zu listende Personalnummer aufgeführt ist?

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

VG Christoph

  

Betrifft: AW: eine Beispieldatei wäre sinnvoll owT von: neopa C
Geschrieben am: 07.08.2018 11:41:48

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: eine Beispieldatei wäre sinnvoll owT von: Christoph
Geschrieben am: 07.08.2018 11:52:12

Hallo Werner,

vielen Dank für den Hinweis. Hatte übersehen, dass der Upload allein nicht reicht. Hier also der Link mit Beispiel. Bei dem Einzelreport sollen die Overhead-Personalnummern gelöscht werden.

https://www.herber.de/bbs/user/123179.xlsm

VG Christoph


  

Betrifft: AW: eine Beispieldatei wäre sinnvoll owT von: Christoph
Geschrieben am: 07.08.2018 11:55:36

Hallo Werner,

vielen Dank für den Hinweis. Hatte übersehen, dass der Upload allein nicht reicht. Hier also der Link mit Beispiel. Bei dem Einzelreport sollen die Overhead-Personalnummern gelöscht werden.

https://www.herber.de/bbs/user/123179.xlsm

VG Christoph


  

Betrifft: AW: VBA-Lösung gesucht, thread offen owT von: neopa C
Geschrieben am: 07.08.2018 12:03:32

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: Erst Spezialfilter, dann nach veränderbaren Kriter von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 11.08.2018 08:15:47

Hi Christoph,

was genau möchtest du erreichen?
Sollen in Tabelle "Pausenkürzung_KSt" einfach nur alle doppelten Einträge als ganze Zeile gelöscht werden, so dass jede Person nur 1x vorkommt?

Oder hab ich dich überhaupt nicht verstanden?

Vielleicht ist es am besten, wenn du uns eine neue Bsp-Datei per Upload zeigst, in der du eine zusätzliche Tabelle einfügst, vllt Name = "Pausenkürzung_KSt_Ergebnis", in der es dann so aussieht, wie du es haben möchtest.

Ach ja, entferne bitte in jeder Tabelle, wo er gesetzt ist, den Blattschutz, oder verrate uns das Passwort.

Mit aktivem Blattschutz können keine Zeilen entfernt werden, nur die Inhalte. Dann könntest du aber nicht mehr den Autofilter nutzen, wenn die Inhalte, nicht Zeilen, zeilenweise gelöscht sind.

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Erst Spezialfilter, dann nach veränderbaren Kriter von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 11.08.2018 08:21:55

...noch etwas vergessen...

Eine Auswahl in "Pausenkürzung_KSt", Zelle C2 zeigt keine Veränderung in der Tabelle. Es werden weiterhin alle Zeilen angezeigt.

Fehlt da Code, oder soll eine Änderung in C2 in der Bsp-Datei keine Wirkung zeigen?

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Erst Spezialfilter, dann von: Christoph
Geschrieben am: 13.08.2018 11:53:52

Hallo Thorsten,

hier die kommentierte Datei: https://www.herber.de/bbs/user/123298.xlsm.

Das Passwort findet sich im VBA-Code und lautet "Banane".

Die Auswahl von C2 funktioniert nicht, weil dazu die separate Datei mit den Rohdaten eingelesen werden müsste. Die habe ich nicht angehangen, da sie für den Personalnummernabgleich nicht benötigt wird (und nicht pseudonymisiert vorliegt) :)

Es würde mir sehr helfen, die Schleife zum Durchlaufen der Personalnummern von "Overhead" mit Löschdurchlauf in "Pausenkürzung_KSt" zu haben. Die kann ich mir dann in die Hauptsub basteln. Mir fehlt zu der Schleife komplett der Ansatz.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

VG Christoph


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Erst Spezialfilter, dann nach veränderbaren Kriter"