Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
17.06.2024 19:56:24
17.06.2024 19:39:46
Anzeige
Archiv - Navigation
1684to1688
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Makro für gefilterte Tabelle

Makro für gefilterte Tabelle
04.04.2019 21:47:46
Leo
Hallo zusammen.
Ich bin das erste Mal hier im Forum, da ich nun seit drei Wochen an einer Art Datenbank mit Excel arbeite. Ohne die Beiträge aus diesem Forum wäre ich nie soweit gekommen, doch nun stehe ich vor einem für mich unlösbaren Problem und hoffe auf Hilfe.
Ausgangslage:
Ich habe eine Datenbank, die kontinuierlich durch neue Zeilen erweitert wird.
Jeder Zeile ist in der ersten Spalte (SW) eine bestimmte Nummer zugewiesen. Wenn ich mithilfe eines Datenschnitts die entsprechende Nummer anwähle, bekomme ich nur die gewünschen Zeilen. Soweit so gut.
Nun möchte ich die gefilterten Zeilen in ein neues Tabellenblatt eintragen, so dass der erste Wert in Zeile 2 steht und die folgenden darunter. Das ist erforderlich, da sich in den Spalten "M:BM" viele Formeln auf die vorhergehenden Spalten und Zeilen beziehen. Bisher habe ich das einfach mit copy/paste gemacht und das funktioniert auch.
Gibt es denn da keine elegantere Lösung?
Ein Makro das nach dem Klick auf den Datenschnitt startet, kopiert mir dann jedesmal die selben Zeilen rüber, da die "Startzelle" ja abhängig ist von dem Filter der beim Aufzeichnen des Makros aktiv war.
Mit langen WennDann Funktionen würde es auch gehen, doch da rechnet excel ewig.
Ich bin kürzlich auf "Abfragen" gestoßen, da würden die nach (SW) gefilterten Daten dann ab Zeile 2 stehen. Der Wert nachdem in (SW)gefiltert wird ist jedoch nicht variabel.
SVerweis habe ich auch probiert, aber da schaffe ich es nicht, dass er mir die ganze Zeile ausliest (außer, wenn ich die Formel "rüberziehe"...aber dann muss er wieder für jede einzelne Zelle rechnen.
Kurz: In einer neuen Tabelle sollen alle Zeilen aufgelistet werden, die einem Filterkriterium entsprechen, welches ich variabel verändern will.
P.S: Habe versucht, eine Beispieldatei hochzuladen, aber er sagt ungültiges Dateiformat (.xlsx)?
Vielen Dank für eure Tips, die hoffentlich bewirken, dass ich nachts nichtmehr von irgendwelchen Verweisen und Zellen träumen muss

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Makro für gefilterte Tabelle
05.04.2019 05:53:10
Hajo_Zi
trage den Wert in Spalte A ein und benutze SVerweis()

Beiträge von Werner, Luc, robert, J.O.Maximo und folgende lese ich nicht.
Die Beiträge werden auch ignoriert, es erfolgt keine Antwort.
AW: Makro für gefilterte Tabelle
05.04.2019 22:15:25
Leo
Vielen Dank Hajo, für die schnelle Antwort.
Bei SVERWEIS zeigt er mir nur die erste der Trefferzeilen an. Deshalb hatte ich das nicht weiter verfolgt.
Habe aber heute Nacht eine weitere Idee gehabt ;-) die ich gerade erfolgreich umgesetzt habe.
Mithilfe der AGGREGAT Funktion(KKLEINSTE)habe ich mir in einer Hilfsspalte alle Zeilennummern angeben lassen für die das Suchkriterium in SW zutrifft. Dann kann ich mit INDEX den entsprechenden Wert jeder Zeile holen, ohne dass für jede Zeile eine WENNDANN Berechnung durchgeführt werden muss.
Hoffe, ich konnte es verständlich erklären :-)
Damit ist mein Problem gelöst-
Vielen Dank trotzdem für die Hilfe!
Anzeige

299 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige