Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

10-Sekunden Intervall in Datenreihen


Betrifft: 10-Sekunden Intervall in Datenreihen von: Archivarius
Geschrieben am: 10.09.2019 10:33:03

Hallo zusammen,

ich brauche für eine Kodierung eines Videos jeweils 10-Sekunden Intervalle in einer Spalte. Da die Videos teilweise über 1h lang sind, dauert es mir zu lange, diese von Hand einzufügen. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Als Beispiel; im Format [mm]:ss:
00:00 - 00:10
00:11 - 00:20
...
62:31 - 62:40

Ich wäre wirklich dankbar, wenn es dafür eine Lösung gäbe.
Freundlichst,
Archivarius

  

Betrifft: AW: 10-Sekunden Intervall in Datenreihen von: 1712202.html
Geschrieben am: 10.09.2019 10:44:36

Hallo


so??


Tabelle1

 AB
100:0000:10
200:1100:20
300:2100:30
400:3100:40
500:4100:50
600:5101:00
701:0101:10

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
A2:A7=B1+ZEITWERT("00:00:01")  
B2:B7=B1+ZEITWERT("00:00:10")  
http://excel-inn.de/dateien/vba_beispiele/tabellenanzeige_in_html_addin.zip
http://Hajo-Excel.de/tools.htm
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 25.14 einschl. 64 Bit



LG UweD
  

Betrifft: AW: 10-Sekunden Intervall in Datenreihen von: 1712204.html
Geschrieben am: 10.09.2019 10:50:54

Hallo Uwe,
ja das wäre sicher eine Lösung, vielen Dank!
Im Moment ist es noch so, dass die Zeitangaben in Spalte A sind; ich müsste die Projektleitung fragen, ob ich eine weitere Spalte für die Zeitangaben verwenden kann, oder ob sich dann alles verändert.
Gäbe es noch eine Möglichkeit, dass die Zeitangaben alle nur in einer Spalte zu finden wären?
Danke für Deine Bemühungen!
Archivarius

  

Betrifft: AW: mit TEXT() möglich ... von: 1712208.html
Geschrieben am: 10.09.2019 11:12:30

Hallo Archivarius,

... in A1: =TEXT((ZEILE()-1)/8640+(ZEILE()>1)/86400;"mm:ss")&" - "&TEXT(ZEILE()/8640;"mm:ss")

und nach unten kopieren

Gruß Werner
.. , - ...

  

Betrifft: AW: es soll ja über eine Stunde hinausgehen ... von: 1712211.html
Geschrieben am: 10.09.2019 11:16:48

Hallo,

... dann in A1 so:

=TEXT((ZEILE()-1)/8640+(ZEILE()>1)/86400;"[m]:ss")&" - "&TEXT(ZEILE()/8640;"[m]:ss")

und kopieren.

Gruß Werner
.. , - ...

  

Betrifft: AW: es soll ja über eine Stunde hinausgehen ... von: 1712220.html
Geschrieben am: 10.09.2019 11:41:25

Hallo Werner,
ich stelle mich jetzt mal janz doof an...
Die Zeit beginnt auf A3 mit 00:00 - 00:10.
Dabei ist die Zeit im Moment bis A391 mit 64:41 - 64:50. (Ich hab's so nicht eingetragen, sondern die Exceltabelle so von der Projektleitung erhalten...). Ich bräuchte die Zeit jedoch bis 85:21 - 85:30.
Wenn ich jetzt in A3 deine Formel einsetzte, funktioniert es nicht. Ich nehme an, ich muss in Zeile() etwas einfügen, habe aber keine Ahnung was...
Da ich von deiner Formel gerade einmal Text und "mm:ss" verstehe, habe ich im Moment keinen blassen Schimmer was ich mache, wenn ich die Formel einfüge.
Ich hoffe, ihr verzweifelt nicht zu sehr an mir.
Gruss,
Archivarius

  

Betrifft: AW: Formel für A3 ... von: 1712222.html
Geschrieben am: 10.09.2019 11:54:28

Hallo Archivarius,

... Du hast schon richtig vermutet.

In A3: =TEXT((ZEILE(A1)-1)/8640+(ZEILE(A1)>1)/86400;"[m]:ss")&" - "&TEXT(ZEILE(A1)/8640;"[m]:ss")

und nach unten kopieren.

Gruß Werner
.. , - ...

  

Betrifft: AW: Formel für A3 ... von: 1712228.html
Geschrieben am: 10.09.2019 12:03:52

Hallo Werner,
wenn ich deinen Anweisungen folge und deine Formel in A3 kopiere, dann sehe ich auf der Tabelle deine Formel und nicht einmal #WERT!.
Gruss
Archivarius

  

Betrifft: AW: dann ... von: 1712233.html
Geschrieben am: 10.09.2019 12:09:37

Hallo,

... ist die Funktion "Formeln anzeigen" unter dem Menüpunkt Formeln bei Dir aktiviert. Über diese kannst Du es auch wieder ausstellen.

Gruß Werner
.. , - ...

  

Betrifft: AW: dann ... von: 1712234.html
Geschrieben am: 10.09.2019 12:13:43

Perfekt! Hat geklappt!
Vielen vielen herzlichen Dank!!!
Gruss
Archivarius

  

Betrifft: AW: bitteschön owT von: 1712244.html
Geschrieben am: 10.09.2019 13:00:37

Gruß Werner
.. , - ...

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "10-Sekunden Intervall in Datenreihen"