Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Datumstabelle erstellen


Betrifft: Datumstabelle erstellen von: gelee93
Geschrieben am: 10.09.2019 13:04:36

Hallo Zusammen,

ich möchte eine Tabelle aus Start- und Enddatum erstellen. D.h. ich habe für den Namen "Peter" in A1 in B1 das Startdatum "10.09.2019" und in C1 das Enddatum "13.09.2019".

Nun möchte ich gerne eine Tabelle daraus erzeugen, in der in Spalte D der Name steht und in Spalte E die Daten, vom 10.09. bis zum 13.09..

Also soll die Tabelle wie folgt aussehen:

Name Datum
Peter 10.09.2019
Peter 11.09.2019
Peter 12.09.2019
Peter 13.09.2019

Besten Dank und Gruß,
Jelle

  

Betrifft: AW: Datumstabelle erstellen von: 1712247.html
Geschrieben am: 10.09.2019 13:14:53

Hola,

in E1:

=B1

In E2:
=WENNFEHLER(WENN(E1+1>$C$1;"";E1+1);"")

In D1:
=WENN(E1<>"";$A$1;"")
Gruß,
steve1da
  

Betrifft: AW: Datumstabelle erstellen von: 1712248.html
Geschrieben am: 10.09.2019 13:17:13

Hallo Jelle,

bin mir nicht ganz sicher, ob ich dich richtig verstehe. So wie ich es verstehe, ginge es folgendermaßen:

In E2:

=WENN($C$1-$B$1>=ZEILE(A1)-1;$B$1+ZEILE(A1)-1;"")
In D2:
=WENN(E2<>"";$A$1;"")
Dann beide Formeln soweit wie nötig runterziehen.

Gruß
Daniel
  

Betrifft: AW: Datumstabelle erstellen von: 1712251.html
Geschrieben am: 10.09.2019 13:22:19

Hallo Steve1da,

danke schon mal für die Antwort. nur ist das so bei mir leider nicht ganz anzuwenden.
Ich habe noch mehrere Namen mit Start- und Enddatum. Dazu kommt noch das ich aus der Entstandenen Tabelle eine Dynamische Tabelle erstelle um diese als Kriterien für einen erweiterten Filter zu benutzen. Dann dürfen auch keine Leerzeilen in der Tabelle entstehen.

Danke und besten Gruß

  

Betrifft: AW: Datumstabelle erstellen von: 1712252.html
Geschrieben am: 10.09.2019 13:23:28

Hola,

sorry, aber warum schreibst du das nicht direkt?
Was hast du genau vor? Eine Beispieldatei wäre hilfreich.

Gruß,
steve1da

  

Betrifft: AW: Datumstabelle erstellen von: 1712254.html
Geschrieben am: 10.09.2019 13:35:02

Hallo Steve1da,

ja hätte ich direkt schreiben können, habe aber gedacht das es so funktioniert.

Mit einer Beispieldatei ist es schwer wegen Firmeninterna.

Nochmal ausführlich:
Für eine Fehlerauswertung habe ich aus dem System Daten ausgelesen, in denen ganz viele Maschinen (hier in dem Beispiel die Namen) stehen. Zusätzlich stehen die Fehlerursachen und das Datum des Fehlers in der Datei.
Nun möchte ich einen erweiterten Filter anwenden, um zu sehen wer den Fehler verursacht hat. Dafür benötige ich einmal den Namen und das Datum wann die Maschine bei ihm in Bearbeitung war.

Um nun nicht jeden Tag einzeln aufzuschreiben hatte ich mir gedacht, dass ich es ein wenig vereinfachen kann, indem ich nur den Namen und das Start- bzw. Enddatum eintrage.

Ich hoffe, dass ich es verständlich geschrieben habe.

Danke und Besten Gruß,
Jelle

  

Betrifft: AW: Datumstabelle erstellen von: 1712256.html
Geschrieben am: 10.09.2019 13:36:36

Hola,

eine Beispieldatei enthält Beispieldatei, keine internas ;-)
Eine Datei mit ein paar Phantasiedaten sollte doch machbar sein, oder nicht?

Gruß,
steve1da

  

Betrifft: AW: Datumstabelle erstellen von: 1712260.html
Geschrieben am: 10.09.2019 13:57:14

Hallo Steve1de,

ich hoffe die Datei ist so zu verstehen.
In dem Tabellenblatt Ausgelesene Daten sind die Daten aus dem System.
In dem Tabellenblatt Cockpit soll in dein Spalten A:C die gesuchten Daten eingetragen werden.

Dann soll mir in die Spalten H:I eine Tabelle erstellt werden, so wie ich sie jetzt händisch eingefügt habe.
Diese Tabelle nehme ich als Kriterium in für den Erweiterten Filter um das Tabellenblatt Angewandter Filter zu erzeugen.

Beste Grüße,
Jelle

https://www.herber.de/bbs/user/131952.xlsx

  

Betrifft: eine Power Query Lösung ? von: 1712288.html
Geschrieben am: 10.09.2019 16:00:52

https://www.herber.de/bbs/user/131958.xlsx

Gruß
robert

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Datumstabelle erstellen"