Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Abfrage Termine


Betrifft: Abfrage Termine von: Hubert
Geschrieben am: 14.09.2019 20:27:57

Hallo Excelfreunde

Ich stelle aus einer Termintabelle die Veranstaltungen pro Monat zusammen.
Das funktioniert auch einwandfrei.
Es gibt in der Tabelle allerdings auch eine Spalte: schon vorgezogene Termine
Wenn dort ein Termin steht, dann muss in dem Monat, wo der Originaltermin liegt, die Anzahl Termine um 1 (oder mehr) nach unten korrigiert werden.
Das allerdings bekomme ich nicht hin.
Vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee und kann mir helfen.

Deshalb habe ich auch eine Beispieldatei hochgeladen:
https://www.herber.de/bbs/user/132040.xlsx

Danke schon einmal im voraus und liebe Grüße
Hubert

  

Betrifft: AW: Abfrage Termine von: 1713133.html
Geschrieben am: 14.09.2019 21:32:27

Hallo Hubert

Die Matrixformeln sind zwar jetzt nicht mein direktes Fachgebiet (mag diese Formeln einfach nicht), jedoch kann durch die Angabe der Jahreszahl in Verbindung mit einer fehlenden Subtraktion keine Berücksichtigung finden. Daher hat sich mit nicht erschlossen warum Sie die Werte für die vorgezogenen Veranstaltungen addieren und nicht subtrahieren sowie die entsprechende Abweichung der Jahreszahl ignorieren?

Vielleicht helfen Ihnen diese Tipps bei der Entwicklung einer Lösung weiter? Zumindest hoffe ich es.

Viele Grüße

Sandra

  

Betrifft: Aufgabe ist unklar ... owT von: 1713141.html
Geschrieben am: 14.09.2019 22:27:23

 

  

Betrifft: AW: Abfrage Termine von: 1713227.html
Geschrieben am: 15.09.2019 21:34:13


Hallo Sandra, Hallo Matthias

Danke, dass ihr euch Gedanken um meine Frage gemacht habt. Ich muss zugeben, zu erklären, was ich genau wollte, war nicht so einfach.
@ Matthias
daher kann ich verstehen, dass du die Aufgabe für unklar hältst.
Aber ich hab es einfach nicht besser erklärt bekommen.
@ Sandra
es stimmt, was du sagst: ich addiere in meiner Formel auch die vorgezogenen Termine mit auf, ohne die ursprünglichen Termine NICHT zu berücksichtigen. …….aber die Formel war ja noch nicht ausgereift. Diese Nicht-Berücksichtigung fehlte mir ja noch.
Ich bin allerdings heute auf die Lösung gekommen, wie ich die Formel erweitern muss, um das zu erreichen, was ich hier nicht so richtig erklären konnte.
Die geänderte Formel kann man in der nun neu hochgeladenen Datei sehen.
https://www.herber.de/bbs/user/132048.xlsx

Vielen Dank nochmal an euch zwei
LG Hubert

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Abfrage Termine"