Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Datei langsam durch Formel


Betrifft: Datei langsam durch Formel von: Fabi
Geschrieben am: 20.09.2019 07:02:06

Hallo an alle

Ich habe ein kleines Problem mir einer Formel

=WENN($B4="";"";
WENN(SUMMENPRODUKT((INDIREKT("'"&D$2&"'!B4:B60")=Übersicht!$B4)*(INDIREKT("'"&D$2&"'!H4:AM60")="U"))=0;"";
SUMMENPRODUKT((INDIREKT("'"&D$2&"'!B4:B60")=Übersicht!$B4)*(INDIREKT("'"&D$2&"'!H4:AM60")="U"))))

Zur Erläuterung:
Ich habe 12 Tabellenblätter mit den einzelnen Monaten.
Im Tabellenblatt „Übersicht“ haben ich von D2 bis O14 noch einmal die Monate stehen.
Jetzt will ich im Bereich D3 bis O56 bestimmte Werte aus den anderen Tabellenblattern zählen.

Das klappt mir dieser Formel (Beispiel) auch wunderbar, ABER jetzt zu meinen Problem.

Wenn ich das für alle 12 Monate mache, dann wird die Datei extrem langsam beim öffnen und/oder beim bearbeiten.

Kann man diese Formel auch anders schreiben oder gibt es einen anderen weg?

Danke
Fabi

  

Betrifft: AW: Datei langsam durch Formel von: 1714033.html
Geschrieben am: durch Formel

Hallo Fabi

das Formeln Excel langsam machen ist in bekanntes Problem. Vielleicht gibt es dafür eine bssere Formel??
Andere Frage: - ich nehme an die Werte veraendern sich bei abgelaufenen Monaten nicht mehr.
Die könnte man durch Kopieren und Werte infügen in feste Werte umwandeln. Hilft dir das weiter?
ZaehlenWenn kann man auch per VBA ausführen, und dann als feste Werte eintragen.

mfg Piet

  

Betrifft: AW: Datei langsam durch Formel von: 1714044.html
Geschrieben am: durch Formel

Hola,

wahrscheinlich sind die 12 Blätter gleich aufgebaut? Dann pack alles auf ein Blatt und Auswertungen sind ein Klacks.

Gruß,
steve1da

  

Betrifft: AW: Datei langsam durch Formel von: 1714068.html
Geschrieben am: durch Formel

HI
das Indirekt sorgt dafür, dass die Formeln bei jeder beliebigen Änderung in Excel neu berechnet wird, egal wo diese passiert (normale Formeln werden nur dann neu berechnet, wenn sich im referenzierten Zellbereich eine Änderung ergibt).
das ist dann natürlich schlecht für die Performance.

Im Prinzip brauchst du das Indirekt ja nur, damit du die Formel ausgehend von D3 nicht nur nach unten, sondern auch nach rechts ziehen kannst.

Sind die Tabellenbattbezeichungen in D2:O2 stabil und ändern sich nicht mehr nachträglich (dass Monatsnamen sind, lässt darauf schließen)
Wenn ja und wenn du die Performance deiner Datei verbessern willst, solltest du dir die Mühe machen, die Formel für jede Spalte separat mit dem passenden Tabellenblattnamen zu erstellen, so dass du den Zellbezug normal ohne Indirekt schreiben kannst.

Gruß Daniel

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Datei langsam durch Formel "