Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben


Betrifft: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: Erik
Geschrieben am: 23.09.2019 17:04:24

Liebe Gemeinde,

ich benötige eure Unterstützung, weil ich trotz Googlerecherche nicht weiterkomme:

Das Problem

Ich habe eine Tabelle mit vier Spalten. Die Tabelle ist als intelligente Liste angelegt (Strg+L, mit dem Namen "Kalenderdaten"):

ID      Beginn     Ende       Abwesenheitsgrund
1       10.09.2019 15.09.2019 U
1       03.08.2019 04.08.2019 K
2       11.03.2019 11.03.2019 Q

Anhand eines gegebenen Datums und einer ID möchte ich überprüfen, ob ein Mitarbeiter (anhand der ID) an dem gegebenen Datum abwesend war, in dem mir im Erfolgsfall die Excel-Formel den Abwesenheitsgrund zurückwirft.

Mein Ansatz

Gemäß folgender Quelle (http://www.office-loesung.de/ftopic454395_0_0_asc.php), habe ich versucht, das Anliegen mit der SUMMENPRODUKT()-Formel zu lösen:
=SUMMENPRODUKT((lstKalenderdaten[Ende]>=A$1)*(lstKalenderdaten[Beginn]<=A$1)*($B1= _
lstKalenderdaten[MID]);lstKalenderdaten[Abwesenheitsgrund])
In A1 steht das Datum, in B1 die ID des Mitarbeiters.

Leider wirft mir Excel hier "0" aus, obwohl ich nachweislich ein Datum und einen Mitarbeiter gewählt habe, der abwesend war. Wenn ich die Formelauswertung durchlaufe, berechnet Excel alle Zwischenschritte korrekt, außer beim Letzten: Sobald es darum geht, die korrekte Abkürzung zu wählen, bringt er als Ergebnis "0".

Vieleicht hat einer von euch einen Tipp, wo es bei mir hängen könnte. Besten Dank für eure Aufmerksamkeit!

Liebe Grüße aus Elbflorenz
Erik

  

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: SF
Geschrieben am: 23.09.2019 17:12:24

Hola,

Summenprodukt zählt oder summiert. TEXT kann damit nicht zurückgegeben werden.

=WENNFEHLER(INDEX(H:H;AGGREGAT(15;6;ZEILE($H$2:$H$4)/(($F$2:$F$4<=A1)*($G$2:$G$4>=A1) *($E$2:$E$4=B1));1));"")
In F2:F4 stehen deine Anfangsdaten, in G2:G4 deine Enddaten. In H2:H4 die Rückgabewerte.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: Erik
Geschrieben am: 24.09.2019 12:18:36

Hola Steve,

vielen Dank für deine schnelle und hilfreiche Antwort. Dein Lösungsvorschlag funktioniert.

LG Erik


  

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: Daniel
Geschrieben am: 23.09.2019 17:20:04

HI

ersetze im SummenProdukt das lstKalenderdaten[Abwesenheitsgrund] durch Zeile(lstKalenderdaten[Abwesenheitsgrund])

dann bekommst du, wenn es einen Treffer gibt, die Zeilennummer der Fundstelle als Ergebnis, ansonsten die 0.
Über Index(Spalte;ZeilenNummer) kannst du dir dann den Abwesenheitsgrund ausgeben lassen.
Allerdings darfst du hier nicht auf die Spalte der Intelligenten Tabelle referenzieren, sondern musst für Index die ganze Spalte als Zellebezug verwenden, weil dir die Funktion ZEILE die Zeilennummer im Tabellenblatt ausgibt und nicht die Position innerhalb der Tabelle.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: Erik
Geschrieben am: 24.09.2019 12:19:32

Hallo Daniel,

vielen lieben Dank. Dein Vorschlag funktioniert ebenfalls. :) Jetzt habe ich auch noch die Qual der Wahl.

LG Erik


  

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: Erik
Geschrieben am: 24.09.2019 21:11:24

Hallo Daniel,

ich habe mich für deine Variante entschieden. Die Lösung sieht jetzt wie folgt aus:

=WENNFEHLER(INDEX(lstKalenderdaten[Grund];SUMMENPRODUKT((lstKalenderdaten[Ende]>=A1)*( _
lstKalenderdaten[Beginn]<=A1)*(B1=lstKalenderdaten[ID])*ZEILE(lstKalenderdaten[Grund]))-1);"")
Ich habe allerdings bei INDEX() entgegen deines Hinweises auf die Spalte der intelligenten Liste referenziert und dort einfach 1 abgezogen. Auf diese Weise erspare ich Excel das Beackern der gesamten Spalte.

Liebe Grüße und besten Dank nochmal
Erik


  

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: Daniel
Geschrieben am: 24.09.2019 23:21:36

Warum sollte hier die ganze Spalte beackert werden?
Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: Erik
Geschrieben am: 25.09.2019 13:16:18

Hallo Daniel,

oh mann, ich brauch Urlaub. Bei Steves Vorschlag hatte ich das eingebaut. Er hatte die Index() Formel.

LG Erik


  

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: onur
Geschrieben am: 23.09.2019 17:21:44

Bei der angegebenen Quelle geht es doch gar nicht darum, dass Summenprodukt Text ausgeben soll.


  

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben von: Erik
Geschrieben am: 24.09.2019 12:20:18

Hallo onur,

hast Recht, ich habe den Thread falsch verstanden. :D

LG Erik


  

Betrifft: Warum "offen"? Du hast doch eine Lösung (owT) von: EtoPHG
Geschrieben am: 24.09.2019 12:34:42




  

Betrifft: AW: Warum "offen"? Du hast doch eine Lösung (owT) von: Erik
Geschrieben am: 24.09.2019 13:33:52

Hallo,

korrekt. Habe ich falsch gemacht.

LG Erik


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "SUMMENPRODUKT soll Text zurückgeben"