Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

dynamische bilder verlangsamen excel

Betrifft: dynamische bilder verlangsamen excel von: dominik
Geschrieben am: 30.01.2020 17:03:46

Hallo,
ich möchte mir in einer excelliste durch eingabe einer Nr. ein entsprechendes Bild anzeigen lassen das zu dieser Nr. gehört. Dies habe ich auch hinbekommen über den Namensmanager mit index und Vergleich. Es sind insgesamt 50 Index Vergleich Formeln in dem Namensmanager. Dadurch verlangsamt sich Excel jetzt extrem bei der eingabe von Werten. Auch habe ich mehrere dropdownfelder über datenüberprüfung eingefügt. wenn ich jetzt von spalte A nach D mit den Pfeiltasten gehe und ein Dropdownfeld dazwischen ist, dauert dies auch extrem lange. Und Kommentare werden nur für ein paar Sekunden angezeigt und verschwindet dann.

kann mir jemand Helfen wie ich Excel wieder schneller bekomme oder geht es einfach nicht weil es an der Formel liegt und diese volatil ist und es sich dadurch verlangsamt?

Gruß
Dominik

Betrifft: AW: wie sind Deine Formeln definiert und ...
von: neopa C
Geschrieben am: 30.01.2020 17:14:53

Hallo Dominik,

... wie groß (KB/MB) sind denn Bilder. Diese lassen sich übrigens größenmäßig "herunterrechnen" , z.B. mit IrfanView. 72 DPI und ca 15 cm max Bildgröße reichen in den meisten Fällen aus.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: wie sind Deine Formeln definiert und ...
von: dominik
Geschrieben am: 31.01.2020 14:59:03

Hallo Werner,

danke für deine Rückmeldung. Die KB größe weiß ich nicht genau, die Bilder sind sehr klein 1,72cm x 1,25 cm. ich füge die bilder als verknüpfte grafik ein. die Formel im Namensmanager ist =INDEX(Angebot!$BA$6:$BA$29;VERGLEICH(Angebot!$C$7;Angebot!$AZ$6:$AZ$29;0)). Ich habe die verknüpften grafiken mal gelöscht, danach ging es wieder schneller. Ich brauche die Bilder aber. würde gerne eine Datei hochladen aber die Datei ist zu groß.


Gruß

Dominik

Betrifft: AW: so wie Du jetzt schreibst, ...
von: neopa C
Geschrieben am: 31.01.2020 16:17:11

Hallo Dominik,

... könnte es sein, dass Du die Bilder in Excel eingefügt hast und auf die von Dir angegebene Größe in Excel verkleinert hast? Damit würde die Originalbilddateigröße nicht reduziert sondern nur deren Darstellung durch Office auf diese Größe intern runter gerechnet. Dafür wird natürlich Rechenkapazität benötigt und damit auch Rechenzeit. Du solltest also wie von mir angegeben, die Bildgröße schon auf die in Excel abzubildende Größe reduzieren (in einer Kopie) und dann in dieser Größe ohne zoomen 1:1 einfügen (lassen). Dann braucht Office nicht mehr die Größe ermitteln.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: so wie Du jetzt schreibst, ...
von: Dominik
Geschrieben am: 01.02.2020 11:57:56

Hallo Werner,

ja genauso habe ich es gemacht. Ich habe ein Screenshot gemacht, den in Paint eingefügt und als png datei auf dem desktop gespeichert. Dann habe ich die bilder in Excel eingefügt und die größe reduziert. Jetzt habe ich das gleiche nochmal gemacht nur das ich das Bild in Paint diesmal schon auf die größe in Excel angepasst habe, sodass ich es in Excel eingefügt habe ohne nochmal die größe zu ändern. Dann gehe ich auf die zelle wo das bild liegt z.b. a1 und kopiere die zelle und füge sie z.b. in b1 als verknüpfte grafik ein sodass ich über den namensmanager dann die index vergleich formel nutzen kann.

leider hat auch das nichts genützt. Excel wird direkt langsamer. Wenn es hier keine Möglichkeit gibt, muss ich die bilder wohl mit einem vba code einfügen lassen.

gruß
dominik

Betrifft: AW: wie bereits geschrieben ...
von: neopa C
Geschrieben am: 01.02.2020 13:45:15

Hallo Dominik,

... hatte ich zur Reduzierung der Bildgröße wie Auflösung stets das kostenfreie IrfanView genutzt. Ob Paint in Deiner Office Version das ähnlich kann, hab ich jetzt nicht gecheckt. Auf jeden Fall sollte sich die Originaldateigrößen Deiner Bilder in der so erstellten Kopien auf auf Bruchteil reduzieren, was Du leicht über den Explorer kontrollieren kannst. Wie groß sind denn Deine eingefügten Dateien?

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: wie bereits geschrieben ...
von: dominik
Geschrieben am: 05.02.2020 19:57:21

Hallo Werner,

die bilder sind jetzt jeweils nur 2 KB groß aber ich habe es jetzt versucht über vba zu lösen. das hat auch gut geklappt aber dafür muss ich einen picture.insert oode nehmen sodass er mir die bilder aus einem Dateiordner einfügt. Besser finde ich es aber wenn ich die bilder aus einer zelle in einem tabellenblatt kopieren kann wenn ein bestimmter wert auftaucht. hier bekomme ich den code aber nicht hin.

folgenden code habe ich der auch funktioniert:
Sub BildFenster()
Dim picBild As Picture
Dim rngZelle As Range
Dim strFenster As String
Dim strDatei As String


For i = 8 To 31

strFenster = Cells(i, 5).Value
strDatei = strFenster & ".jpg"
Set rngZelle = Worksheets("angebot").Cells(i, 3)


If Cells(i, 5).Value <> " " Then

Set picBild = Worksheets("angebot").Pictures.Insert("C:\users\marcel brandner\desktop\neuer  _
ordner\" & strDatei)
picBild.Top = rngZelle.Top
picBild.Left = rngZelle.Left

End If
Next
End Sub
diesen code würde ich gerne so abändern dass er eben die bilder aus der zelle z.b. a1:a10 durchgeht und da wo das passende bild ist, dieses kopiert und an die richtige stelle einfügt.

Also z.b. in b1:b10 stehen bestimmte wörter darüber liegt das bild und wenn ich jetzt in a1:a10 egal an welcher position eines der wörter eingebe aus b1:b10 soll er die mit b1:b10 vergleichen und dann die jeweilge zelle in c1:c10 kopieren mit dem bild.

Gruß
Dominik

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "dynamische bilder verlangsamen excel "