Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Mehrere Tabellenblätter in ein Pivot

Betrifft: Mehrere Tabellenblätter in ein Pivot von: Sven
Geschrieben am: 30.10.2020 12:42:15

Moin zusammen,

ich habe eine Arbeitsmappe mit den identischen Arbeitsbättern 1 bis 12, also für jeden Monat eines.

Für eine Auswertung möchte ich gerne eine übergreifende Pivottabelle erstellen, in der alle Stände enthalten sind.

Kann ich das mit Pivot machen oder muss ich zuvor alle Blätter (nur die relevanten 4, 5 Spalten) zu einem neuen zusammenführen?

Wie könnte ich das eine oder das andere mittels VBA machen?

Danke und Grüße

Sven

Betrifft: AW: in Deiner ExcelVersion gibt es ...
von: neopa C
Geschrieben am: 30.10.2020 15:14:01

Hallo Sven,

... die Funktion Daten abrufen und transformieren. Damit kannst Du das auch ganz ohne VBA ausführen.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: in Deiner ExcelVersion gibt es ...
von: Sven
Geschrieben am: 02.11.2020 08:59:32

Hallo Werner,
welche Funktion dort meinst Du genau?
Vielen Dank für den Tipp!

Betrifft: AW: gemeint war ...
von: neopa C
Geschrieben am: 02.11.2020 09:18:41

Hallo Sven,

... die Funktionsgruppe: Daten abrufen und transformieren Die darüber möglichen Funktionalitäten werden auch unter dem Begriff: PowerQuery bezeichnet. Google mal danach, dann wirst Du sicherlich auch zu Deinem Thema hierzu fündig werden.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: Mehrere Tabellenblätter in ein Pivotm
von: Daniel
Geschrieben am: 02.11.2020 09:04:44

Hi

Die Frage ist, ob du nicht besser aus allen 12 Blättern eines machst und den Monat als zusätzliche Spalte mit aufnimmst.
Das erleichtert dir vieles, u.A. die Auswertung über das ganze Jahr.
Die Monatssicht kannst du über den Autofilter jederzeit herstellen.

Gruß Daniel

Betrifft: AW: Mehrere Tabellenblätter in ein Pivotm
von: Sven
Geschrieben am: 02.11.2020 10:06:51

Hallo Daniel,
ja, grundsätzlich schon. Da diese aber aus unterschiedlichen Quellen kommen und unterschiedlich bearbeitet werden, muss es ersteinmal ein Blatt pro Stand bleiben. Im Zuge einer Gesamtübersicht und Auswertung muss ich sie also temporär zusammenführen und darauf dann mit Pivot auswerten.
Grüße
Sven

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Mehrere Tabellenblätter in ein Pivot"