Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

MIN-Berechnung - 0-Werte nicht berücksichtigen

Betrifft: MIN-Berechnung - 0-Werte nicht berücksichtigen
von: thekla
Geschrieben am: 14.04.2003 - 15:50:26

Hallo,
eine vmtl. einfache Aufgabe, aber ich finde auf die Schnelle die Lösung nicht:

Über eine Datenreihe soll das MINIMUM berechnet werden, 0-Werte sollen dabei nicht berücksichtigt werden.

Mit WENN habe ich es nicht gelöst bekommen...
Danke für euren Hinweis.
Gruss Thekla


  

=KKLEINSTE(A:A;ZÄHLENWENN(A:A;0)+1) ...
von: Boris
Geschrieben am: 14.04.2003 - 15:53:38

Hi,

...oder als Array-Formel:
{=MIN(WENN(A1:A100>0;A1:A100))}

Gruß Boris

 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "MIN-Berechnung - 0-Werte nicht berücksichtigen"