Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema CommandButton
BildScreenshot zu CommandButton CommandButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Druckbereich festlegen

Betrifft: Druckbereich festlegen
von: Heinz
Geschrieben am: 22.04.2003 - 15:22:25

Hi,

Ich habe ein Makro das läuft und auf einer DIN-A4-Seite einen Wochenschichtplan erzeugt. Das sind, sagen wir mal 50 Zeilen.
Nun genau diese 50 Zeilen soll er drucken. Zeile 1 bis 50 oder genauer Bereich A1:E50

Aber...
Nun habe ich einige Sverweis-Funktionen (programmiert in VBA) die auf einer anderen Datei Werte abgreifen, und die in den Zellen E60-E79 gelagert werden. (Also auf der 2. Seite meines Wochenschichtplan, denn ich aber nicht drucken will.)
Nun beim normalen Druck anstarten kommen diese Zeilen mit und einige Leute stört das.
Löschen mit Befehl ....Clear bringt dann #NV (Wertebereich ungültig) -> also Löschen ist out.


Jetzt 2 Fragen:
1) Jetzt habe ich mir überlegt ob ich nicht den „Druckbereich festlegen“ programmieren soll. Wie kann ich den Druckbereich so festlegen (in VBA programmieren) daß ich die 1. Zeile als Argument mitgeben kann, als auch die 50 Zeile mitgeben kann ?

2) Eigentlich ist es ganz logisch, daß man nicht bei jedem Makrostart des Wochenschichtplans ständig den „Druckbereich festlegen“ will,
sondern z.B. nur wenn irgendjemand ihn verändert hat.

Ist das eine gut Idee wenn ich ungefähr so eine Logik entwickle ?
Nach Makrostart zu Beginn: If alte Einstellungen Druckbereich nicht verändert
then keine Aktion
else Druckbereich festlegen Zeile 1-50
endif

Aber wié merkt Excel sich die alte Konfiguration, wenn ich 2 Tage mal meinen Rechner nicht benutze ?
Die Variablen verlieren doch ihre Werte, die Zellen nicht ?


Sicher ist vielleicht auch diese Möglichkeit nicht schlecht.
Einfach ein Command Button (Kenntnisse habe ich drüber) und dahinter den Makro „Druckbereich festlegen“
Da könnte man den Button manuell bedienen wenn man will.

Oder ? Was meint Ihr dazu ?
Ich hoffe ich habe mich deutlich genug ausgedrückt und der Sinn wurde verstanden.
Ich gebe zu es ist etwas viel verlangt. Sehr viele Fragen auf einmal, aber sie sind auftgetreten

Mit freundlichen Grüßen
Heinz

  

Re: Druckbereich festlegen
von: moe
Geschrieben am: 22.04.2003 - 15:29:13

Hallo Heinz
das ist der Befehl mit dem du den Druckbereich festlegst.


ActiveSheet.PageSetup.PrintArea = "$A$1:$AR$51"
Gruss

Moe

  

Re: Druckbereich festlegen
von: Heinz.Maier
Geschrieben am: 23.04.2003 - 15:31:14

@moe

zuerst konnte ich mit AR nichts anfangen. Dabei ist es doch so einfach ->Spalte AR.
Soweit brauch ich es natürlich nicht. Nur bis Spalte E.
Ich glaube ich nehme ein CommandButton.

Danke, auch wenn ich im Frühling kurz auf dem Glatteis war

mfg
Heinz

  

Re: Druckbereich festlegen
von: Heinz.Maier
Geschrieben am: 23.04.2003 - 15:31:20

@moe

zuerst konnte ich mit AR nichts anfangen. Dabei ist es doch so einfach ->Spalte AR.
Soweit brauch ich es natürlich nicht. Nur bis Spalte E.
Ich glaube ich nehme ein CommandButton.

Danke, auch wenn ich im Frühling kurz auf dem Glatteis war

mfg
Heinz

 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Druckbereich festlegen"