Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
260to264
260to264
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Mehrere Schriftarten innerhalb einer Zelle mit VBA

Mehrere Schriftarten innerhalb einer Zelle mit VBA
26.05.2003 01:27:57
Sabine
Guten Morgen Excel-Experten,

ich möchte an einen vorhandenen Text in einer Zelle das Symbol für "Pfeil" (=0174) einfügen und anschließend wieder einige Zeichen in der ursprünglichen Schriftart (=Arial) hinzufügen.

Um den Pfeil einzufügen habe ich auf Herberts Excel CD-Rom folgendes Makro gefunden:

Sub Symbol_Pfeil()
Dim rng As Range
For Each rng In Selection.Cells
rng.Value = rng.Value & Chr(174)
rng.Characters(Start:=Len(rng.Value), _
Length:=1).Font.Name = "Symbol"
Next rng
End Sub

Leider bin ich völliger Neuling auf dem Gebiet von VBA und bekomme es einfach nicht hin, nach dem Pfeil weiter mit Ariel zu schreiben.

(Mein Ziel ist es, innerhalb von einem Dienstplan über benutzerdefinierte Schaltflächen auf "Knopfdruck" z.B. zu einem "F" in einer Zelle, einen Pfeil und ein "S" hinzuzufügen).

Vielen Dank im Voraus für jede Hilfestellung

Gruß Sabine


2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
Makro aufzeichnen lassen!
26.05.2003 05:59:35
WalterJ

Hallo Sabine,
das habe ich auch schon gemacht, und am einfachsten geht es so: du mußt Excel ein Makro aufzeichnen lassen mit dem was du tust. Makro beenden, dann mit Alt+F11 zu Visual Basic wechseln und dann dieses aufgezeichnete Makro suchen. Hast Du es gefunden, darfst Du wie ich über die Syntax von Visual Basic staunen: es verrät seine Geheimnisse. Habe es eben probiert, es klappt hervorragend. Sowohl mehrere Schriftfonts wie auch mehrere Farben sind innerhalb einer einzigen Excel-Zeile problemlos möglich. Gruß WalterJ

Re: Makro aufzeichnen lassen!
28.05.2003 21:45:35
Sabine

Erst mal herzlichen Dank für die Antwort,

leider bin ich trotzdem nicht viel weiter gekommen. Jedes Makro was ich mitgeschrieben habe, überschreibt mir den kompletten Zellinhalt.
Ich möchte aber den vorher in der Zelle befindlichen Zellinhalt beibehalten, und direkt daran anschließend einen Pfeil (Schriftart Symbol) mit nachfolgenden (variablen) Zeichen (Schriftart Symbol) anfügen.

Also z.B. in einer Zelle steht "S" ich aktiviere die Zelle und schreibe mit Hilfe des Makros
"->F" hinter das "S". Das Ergebnis soll dann "S->F" sein. Das zugehörige Makro möchte ich in jeder beliebigen Zelle der Tabelle anwenden können, völlig unabhängig davon welche Zeichen bereits in der Zelle standen.

Vielleicht hat irgend jemand eine Idee wie der zugehörige VBA-Code dafür aussieht? Ich bekomme das alleine einfach nicht hin.

Danke für alle Antworten
Gruß Sabine

Anzeige

483 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige