Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Vergleich

    Betrifft: Vergleich von: Oliver
    Geschrieben am: 01.09.2003 15:03:38

    Hi Forum,
    ich habe eine Tabelle mit 2 Spalten. In die erste Spalte werden die Namen eingetragen, in die zweite Spalte werden die Straßen eingetragen. Folgender Vergleich soll durchgeführt werden:
    Sind in der Namenspalte Namen identisch, soll anhand der Straßen verglichen werden, ob es sich um denselben Lieferanten handelt. Sind (in den versch. Zeilen) sowohl der Name als auch die Straße identisch, sollen die betreffenden Datensätze (Zeilen) z.B. grün eingefärbt werden.
    Hat jemand eine Idee?
    MfG Oliver

      


    Betrifft: AW: Vergleich auf Doppler von: Boris
    Geschrieben am: 01.09.2003 15:16:15

    Hi Oliver,

    Namen in Spalte A ab A1, Strassen in Spalte B ab B1 - insgesamt runter bis Zeile 1000.
    A1:B1000 markieren (beginnend bei A1), Format - bedingte Formatierung - Formel ist:
    =SUMME(N($A$1:$A$1000&$B$1:$B$1000=$A1&$B1))>1

    und Farbe zuweisen.

    Grüße Boris


      


    Betrifft: nur die duplikate grün von: ingo
    Geschrieben am: 01.09.2003 15:24:17

    Hallo Oliver,

    sollen nur die doppelten oder auch die originale grün sein?

    wenn nur die zeilen ab dem 2. auftreten grün sein sollen:

    bedingte formatierung: mit aktivem Feld a1 und markiertem bereich = ganze tabelle

    formel ist =summenprodukt(($a$1:$a1=$a1)*($b$1:$b1=$b1))>1 farbe=grün

    ich hoffe, das hilft dir weiter???

    Gruß Ingo


      


    Betrifft: AW: nur die duplikate grün von: Oliver
    Geschrieben am: 01.09.2003 15:59:31

    Danke erstmal für eure Tips,
    ich stell mir das aber ein bißchen anders vor:
    NUR der neu eingegebene Datensatz soll quasi überprüft werden, ob er mit den bereits vorhandenen Datensätzen übereinstimmt. Stimmt der neu eingegebene Datensatz mit einem bereits bestehenden DS überein, soll dieser (der Neue) eingefärbt werden...
    Falls ihr zu dieser Problematik eine Lösung wisst, würde ich mich natürlich freuen!
    MfG Oliver


      


    Betrifft: wo ist das problem ??? von: ingo
    Geschrieben am: 01.09.2003 16:10:37

    hallo oliver,

    wenn du mit neu meinst, weiter unten stehend, dann ist doch meine Lösung richtig,
    wenn du aber zeitlich neu meinst, d.h. wenn du evt weiter oben stehende zellen veränderst, so dass ein duplikat entsteht, geht es meines erachtens nur mit vba
    (und zwar mit grossem aufwand, da ja alle zellen immer überprüft werden müssen, wenn eine zelle geändert wird und evt ein original wegfällt)

    also meiner meinung nach ist meine lösung ok, ansonsten melde dich nochmal
    gruß ingo


      


    Betrifft: AW: wo ist das problem ??? von: Oliver
    Geschrieben am: 01.09.2003 16:51:05

    Hi Ingo,
    der aktuellste Datensatz steht immer am Tabellenanfang, d.h. er wird immer in Zeile 3 eingegeben (per Makro realisiert). Wenn ich deinen Lösungsvorschlag verwende, wird immer ein großer zusammenhängender Block mit der gewählten Farbe eingefärbt...es soll jedoch nur Zeile 3 (d.h. der neue DS) in der gewählten Farbe aufleuchten (falls der neue DS mit einem Alten übereinstimmt).
    Tut mir leid, wenn ich etwas unpräzise bin...falls dies nicht mit bedingter Formatierung zu lösen ist, sondern nur mit einem kompl. Makro, dann lassen wir es einfach!
    Also dann, nochmals danke!!!!!!
    Oliver


      


    Betrifft: vielleicht so von: ingo
    Geschrieben am: 01.09.2003 17:39:24

    hallo oliver,

    versuchs mal mit: =((ZEILE()=3)*SUMMENPRODUKT((BEREICH.VERSCHIEBEN($A$2;1;0;1000;1)=BEREICH.VERSCHIEBEN($A$2;1;0))*(BEREICH.VERSCHIEBEN($B$2;1;0;1000;1)=BEREICH.VERSCHIEBEN($B$2;1;0))))>1


    Du mußt nur dein macro, welches die neuen zeilen einfügt erweitern um das kopieren des formats aus der zeile 4 oder in zeile 2 das selbe format haben, dann übernimmt er wahrscheinlich das Format automatisch

    Gruß Ingo


      


    Betrifft: AW: vielleicht so von: Oliver
    Geschrieben am: 01.09.2003 18:39:42

    Hallo Ingo,
    das ganze funktioniert nun so weit, auch das mit dem Makro. Nur mit Leerzellen gibts noch kleinere Probleme, das lässt sich aber kaschieren!!!
    ---> ES KLAPPT!!!!
    Danke ;=)
    Gruß Oliver


      


    Betrifft: AW: Vergleich von: Martin Beck
    Geschrieben am: 01.09.2003 15:18:45

    Hallo Oliver,

    wenn Du die Datensätze ohne Duplikate willst, geht das am einfachsten über den Spezialfilter, ansonsten mit bedingter Formatierung. Hierzu zunächst die Tabelle aufsteigend sortieren und dann in Zelle A2 als bedingte Formatierung

    Formel ist
    =UND($A1=$A2;$B1=$B2)

    eingeben und dieses Format in Spalte A und B kopieren, soweit nötig.

    Gruß
    Martin Beck


     

    Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Vergleich "