Numerische Sortierung einer Namensliste

Bild

Betrifft: Numerische Sortierung einer Namensliste
von: Michael Kaiser
Geschrieben am: 23.09.2003 19:52:07

Hallo Excel-Profis,

folgendes Problem kann ich nicht "knacken". Vielleicht habt Ihr ja eine Idee.

Habe eine Liste mit Namen und Zahlen (z.B. Gehälter) und möchte diese nach der Gehaltshöhe sortieren. Dabei sollen aber die Gehälter von Eheleuten/Personen mit gleichem Nachnamen stets untereinander aufgelistet werden, auch wenn dies nciht der betraglichen Sortierung entspricht.

Geht das?

Gruß
Michael Kaiser

Bild


Betrifft: AW: Numerische Sortierung einer Namensliste
von: Nepumuk
Geschrieben am: 23.09.2003 20:15:23

Hallo Michael,
knifflig und viele Fragen aufwerfend dein Problem. Was soll der obere Sortierbegriff sein? Die Gehaltshöhe? Und dann die identischen Nachnamen zusammenbringen? Kannst du mal ein Beispiel geben wie die Tabelle am Schluss aussehen soll? Benutze dazu den Datei-Upload.
Gruß
Nepumuk


Bild


Betrifft: Eine mögliche Lösung (ein wenig komplex)
von: Johannes Haseitl
Geschrieben am: 24.09.2003 00:43:38

Hallo Michael,

schau Dir doch mal die Mappe an:
https://www.herber.de/bbs/user/1144.xls

In Spalte A bis C stehen Nachname, Vorname, Gehalt(Zahl)
In Spalte D bis H wird berechnet
In Splate I bis k wird die Reihenfolge ausgegeben.

D (Spalte D) ermittelt den wievielt größten Gehalt (Zahl) der Betreffende unter denen mit gleichem Nachamen hat.
E ermittelt den wievielt größten Gehalt der Betreffende, wenn er Spitzenverdiener innerhalb der Nachnamen-Gruppe ist (also D =1), innerhalb der anderen Spitzenverdiener hat.
F = A & D
G = sucht für alle mit D <> 1 nach A & 1, und gibt den zugehörigen E-Wert aus; Dieser Wert wird dann bei allen (auch bei D=1) mit 10000 multipliziert und +D genommen.
H ermittelt die wievieltgrößte Zahl das dazugehörige G in G ist

Wenn du noch Fragen hast, meld dich bei mir.

Gruß Johannes


Bild


Betrifft: Zusatz zu oben
von: Johannes Haseitl
Geschrieben am: 24.09.2003 00:48:00

So erhält man in G eine durchgehende Zahlenfolge mit allen (ganzen) Zahlen von 1 bis x. Diese symbolisiert die Zeilenzahl in der gewünschten Sortierung.
In I bis K wird dann durch INDIREKT(...VERGLEICH(..)) die Sortierung durchgeführt.


Bild


Betrifft: Lösung mit Hilfsfeld
von: Ingo
Geschrieben am: 24.09.2003 07:23:42

HAllo Michael,

wenn Du mit einem Hilfsfeld arbeiten kannst, kommt folgende Lösung in Frage:
in a2:a1000 stehen die Vornamen, in b2:b1000 die nachnamen und in c2:c1000 das jeweilige Gehalt.

Dann schreibst Du in zelle d2 folgende Matrixformel:

=MAX(($B$2:$B$1000=B2)*$C$2:$C$1000)
(Eingabe abschließen mit Strg-Shift-Enter)

jetzt kannst Du den Gesamten Bereich nach d2:d1000 sortieren.

wenn immer das höchste Gehalt oben stehen soll sortierst Du nach erst nach d und dann nach c

Ich hoffe, das hilft Dir weiter

Gruß Ingo


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Numerische Sortierung einer Namensliste "