Herbers Excel-Forum - das Archiv

Meldung "Blattschutz aufheben"

Bild

Betrifft: Meldung "Blattschutz aufheben"
von: Helmut
Geschrieben am: 24.09.2003 14:14:37
Hallo

wir sind von windows98/Office2000 auf windowsXP/OfficeXP umgestiegen.

Wir verwenden Tabellen, die beim Start durch Makro automatisch alle Tabellenblätter schreibschützen. Dies hat unter O2000 jahrelang problemlos funktioniert. Nach dem Umstieg kommt jetzt für jedes Tabellenblatt die Aufforderung Kennwort für Blattschutz eingeben. Kann man das irgendwo unter XP abstellen?
Kennt jemand dieses Problem, bzw. gibt es Abhilfe dafür.
Vielen Dank für eure Hilfe
Helmut

Bild

Betrifft: AW: Meldung "Blattschutz aufheben"
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 24.09.2003 14:19:04
Hallo Helmut

1. haben hier wenige eine Glaskugel
2. haben hier wenige einen Heiligenschein
3. können hier nur wenige auf Deinen Rechner schaue.


Für alle die Pkt 1 bis 3 nicht erfüllen wäre der Copde schon intressant.



Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

Zurzeit gibt es wieder Probleme mit der E-Mail Benachrichtigung.

Ich bekomme Mails zu Beiträgen an denen ich nicht beteiligt bin und zusätzlich noch Mails zu meinen eigenen Beiträgen.
Das Problem mit den eigenen Benachrichtigung kann gelöst werden durch Lösche und Neuanmelden. Dieses möchte ich aber nicht jeden Tag machen.
Um dieses Problem erstmal zu beseitigen habe ich die automatische Mailbenachrichtigung abgeschaltet.
Aus diesem Grunde ist es dem Zufall überlassen ob auf Rückfragen Antworten von mir kommen.


http://home.media-n.de/ziplies/

 Bild
Excel-Beispiele zum Thema " Meldung "Blattschutz aufheben""
Fehlermeldung #NV ausblenden Fehlermeldung abfangen
Fehlermeldung #DIV/0! verhindern Fehlermeldung abfangen und in sequentielle Datei schreiben
Meldung bei Werteänderung Geburtstagsmeldung bei Öffnen der Arbeitsmappe
VBA-Fehlermeldungen auflisten Alle Zellen mit der #BEZUG!-Fehlermeldung auswählen
Zahlenstring mit Formel auslesen und Fehlermeldung verhindern Bei Stundeneintrag Meldung bei Grenzüberschreitung