Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Mittelwert bei mehr als 30 Argumenten

    Betrifft: Mittelwert bei mehr als 30 Argumenten von: Fritz
    Geschrieben am: 03.10.2003 21:12:16

    Hallo Excelfreunde,
    eben habt ihr mir bei der Frage bezüglich der Summenfunktion schon helfen können. Nun scheint mir stoße ich aber in einer vergleichbaren Problematik schon wieder an meine Grenzen:
    Was mache ich, wenn ich den Mittelwert aus Zellen in einem nicht zusammenhängenden Bereich ermitteln möchte, es sich aber auch hier um 35 Zellwerte handelt. Die Funktion Mittelwert erlaubt nur 30 Argumente.
    Danke bereits hier für eure Unterstützung.
    Mfg
    Fritz

      


    Betrifft: AW: Mittelwert bei mehr als 30 Argumenten von: M@x
    Geschrieben am: 03.10.2003 21:15:27

    Hi Fritz

    entweder Ergebnis der zuerst errechneten Formel/35 oder mit Namen operieren

    Gruss

    M@x


      


    Betrifft: AW: Mittelwert bei mehr als 30 Argumenten von: Panicman
    Geschrieben am: 03.10.2003 21:18:27

    Hallo Fritz,

    der Mittelwert ist doch Summe/Anzahl oder.
    Da brauchst du die Funktion doch nicht wirklich oder ???
    =(Summe(15 Argumente mit ; getrennt)+ Summe(15 Argumente mit ; getrennt))/(Anzahl(15 Argumente mit ; getrennt)+Anzahl(15 Argumente mit ; getrennt))

    Gruß
    Holger


      


    Betrifft: AW: Mittelwert bei mehr als 30 Argumenten von: Fritz
    Geschrieben am: 03.10.2003 22:03:38

    Hallo Helfer,

    die Problematik resultiert ja aus der Tatsache, dass nicht alle Zellen zwangsläufig Werte enthalten (müssen), deshalb komme ich mit Summe/35 nicht weiter. Der Vorschlag von Holger hat bei mir leider auch nicht ein korrektes Ergebnis geliefert, es wird bei mir nur die Summe als Wert geliefert.
    Irgendwie muss es doch dafür eine Lösung geben oder hilft nur noch VBA?
    Oder wie meint Max das mit "Namen operieren"?
    Bin für weitere Hilfen und Hinweise dankbar.
    Gruß
    Fritz


      


    Betrifft: Verstehe ich nicht ??? von: Panicman
    Geschrieben am: 03.10.2003 22:11:31

    Hallo Fritz,

    hier ein Beispiel:
    https://www.herber.de/bbs/user/1283.xls
    die Formel funzt.

    Gruß
    Holger


      


    Betrifft: AW: Verstehe ich nicht ??? von: Fritz
    Geschrieben am: 03.10.2003 22:23:37

    Hallo Holger,
    danke für Deine Arbeit. Dein Beispiel hat mich überzeugt, nur glaub mir, in meiner Mappe hatte es auf Anhieb ein falsches Ergebnis geliefert. Ich werde morgen aber noch einmal der Sache nachgehen und Du erhältst auf jeden Fall eine Rückmeldung. Ich habe in Sachen Excel schon so viel erlebt. Manchmal muss man die Format der Zelle noch einmal löschen, danach die Formel neu eingeben und plötzlich ... klappts. Alles schon erlebt.
    Noch einmal danke bis dann
    Gruß
    Fritz


      


    Betrifft: AW: Verstehe ich nicht ??? von: Fritz
    Geschrieben am: 04.10.2003 09:52:07

    Hallo Holger,
    seltsamerweise funktioniert bei mir Deine Methode nicht.
    Möglicherweise habe ich doch etwas übersehen. Ich kanns mir anders nicht erklären.
    Ich stelle Dir mal die Datei auf den Server, sie enthält auch einige zusätzliche (erläuternde) Hinweise.
    Kannst es dir ja mal anschauen. Auf jeden Fall nochmaligen Dank für die Hilfen.

    Gruß und schönes Wochenende

    Fritz

    https://www.herber.de/bbs/user/1285.xls


      


    Betrifft: Klammern vergessen !!! von: Panicman
    Geschrieben am: 04.10.2003 11:05:18

    Hallo Fritz,

    du hast die Klammern um die beiden Summe() und um die beiden Anzahl() vergessen.
    ( Summe()+Summe() ) / ( Anzahl()+Anzahl() )
    außerdem habe ich mir die Tabelle mal angeschaut, und mir eine andere Formel ausgedacht.
    Schau es dir mal an Tabelle2(1)
    https://www.herber.de/bbs/user/1286.xls

    Gruß
    Holger


      


    Betrifft: AW: Klammern vergessen !!! von: Fritz
    Geschrieben am: 04.10.2003 11:16:57

    Hallo Holger,
    ich habs geahnt! Also hab ich doch was übersehen. Habe die Funktion entsprechend korrigiert und jetzt klappts auch.
    Deine zweite Lösung werd ich mir gleich näher anschauen.
    Nochmals vielen Dank.
    Gruß
    Fritz


      


    Betrifft: kein unterschied zu diesem thread von: th.heinrich
    Geschrieben am: 04.10.2003 02:21:53

    hallo Fritz,

    wie von M@x schon vorgeschlagen.

    https://www.herber.de/forum/archiv/316to320/t318804.htm

    dem getrennten BEREICH einen NAMEN verpassen.

    dann FUNKTION(NAME)

    gruss thomas


      


    Betrifft: AW: kein unterschied zu diesem thread von: Fritz
    Geschrieben am: 04.10.2003 09:34:52

    Hallo Thomas,
    danke für Deine Hilfe. Werde mir die Mappe gleich näher anschauen und es danach probieren. Holgers Methode hat bei mir - seltsamerweise - bisher nicht funktioniert.
    Gruß
    Fritz


     

    Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Mittelwert bei mehr als 30 Argumenten"