Public Declare Function GetComputerName

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: Public Declare Function GetComputerName
von: heinz
Geschrieben am: 12.10.2003 16:42:57

Hallo liebe API-erfahrende Helfer!

Ich spiele gerade mit dem API Text Viewer (VB6) herum und würde so gerne die eine oder andere Funktion ausprobieren - leider find ich da keine Hilfe dazu.

Hier z.B. würde ich gerne (so zum Spaß) den Namen meines Computers erfahren,
ich weiß aber gar nicht was ich für die Variablen eingeben muss bzw. könnte.

Also bei:
name = GetComputerName("", 1)
müsste ich scheints in der Klammer einen String und ne Ganzzahl (as Long) eingeben

das Ganze...

Option Explicit

Public Declare


Function GetComputerName Lib "kernel32" Alias "GetComputerNameA" (ByVal lpBuffer As String, nSize As Long) As Long

Sub compiname()
Dim name
name = GetComputerName("", 1)
MsgBox name
End Sub


...endet mit ner 0 in der Message Box - so heißt mein Compi aber nicht.

Bitte um Hilfe im konkreten Fall,
wäre begeistert für Hinweis auf allgemeine Hilfe bzgl. API, DLL und so.

Danke im Voraus,
heinz
Bild


Betrifft: AW: Public Declare Function GetComputerName
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 12.10.2003 16:45:34

Hallo Heinz

welches Betriebsystem??

viele Daten Bekommst Du entsprechend BS mit

Public

Sub Environ_abfragen()
    Dim I As Byte
    I = 1
    Do
        Cells(I, 1) = I
        Cells(I, 2) = Environ(I)
        I = I + 1
    Loop Until Environ(I) = ""
End Sub

'von Thomas Ramel




Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

http://home.media-n.de/ziplies/



Bild


Betrifft: AW: Public Declare Function GetComputerName
von: heinz
Geschrieben am: 12.10.2003 17:02:54

Danke so weit!

Ich habe Windows 98

Wenn ich den Code einfüge dann wird Public mal rot eingefärbt
(ich denke da fehlt was, oder?)

Wenn ichs raus nehme gehts und es erscheint in Tabelle 1 folgendes:

1 TMP=C:\WINDOWS\TEMP
2 TEMP=C:\WINDOWS\TEMP
3 PROMPT=$p$g
4 winbootdir=C:\WINDOWS
5 PATH=C:\Programme\Microsoft Office\Office\;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\COMMAND
6 COMSPEC=C:\WINDOWS\COMMAND.COM
7 windir=C:\WINDOWS
8 BLASTER=A220 I5 D1 T4

Sieht interessant aus, aber ich weiß erst mal nichts damit
anzufangen.

Gruß,
Heinz


Bild


Betrifft: AW: Public Declare Function GetComputerName
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 12.10.2003 17:08:58

Hallo Heinz

da gab es wohl Probleme mit der Darstellung. Public kann auch entfallen. Wegen der Daten war eben die Frage nach dem Betriebssystem ab dem nächsten ode NT sind es folgende Angaben

Tabelle1
 AB
11ALLUSERSPROFILE=C:\Dokumente und Einstellungen\All Users
22APPDATA=C:\Dokumente und Einstellungen\Hajo_Zi.HAJO\Anwendungsdaten
33CLIENTNAME=Console
44CommonProgramFiles=C:\Programme\Gemeinsame Dateien
55COMPUTERNAME=HAJO
66ComSpec=C:\WINDOWS\system32\cmd.exe
77HOMEDRIVE=C:
88HOMEPATH=\Dokumente und Einstellungen\Hajo_Zi.HAJO
99include=C:\Programme\Microsoft Visual Studio\VC98\atl\include;C:\Programme\Microsoft Visual Studio\VC98\mfc\include;C:\Programme\Microsoft Visual Studio\VC98\include
1010lib=C:\Programme\Microsoft Visual Studio\VC98\mfc\lib;C:\Programme\Microsoft Visual Studio\VC98\lib
1111LOGONSERVER=\\HAJO
1212MSDevDir=C:\Programme\Microsoft Visual Studio\Common\MSDev98
1313NUMBER_OF_PROCESSORS=1
1414OS=Windows_NT
1515Path=C:\PROGRAMME\PTP2001;C:\WINDOWS\SYSTEM32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\SYSTEM32\WBEM;C:\PROGRAMME\GEMEINSAME DATEIEN\GIS\TOOLS;C:\HICAD\BIN;C:\HICAD\EXE;C:\Programme\Microsoft Visual Studio\Common\Tools\WinNT;C:\Programme\Microsoft Visual Studio\Common\MSDev98\Bin;C:\Programme\Microsoft Visual Studio\Common\Tools;C:\Programme\Microsoft Visual Studio\VC98\bin;C:\Programme\PTP2001;;C:\Programme\Microsoft Office\Office10\
1616PATHEXT=.COM;.EXE;.BAT;.CMD;.VBS;.VBE;.JS;.JSE;.WSF;.WSH
1717PROCESSOR_ARCHITECTURE=x86
1818PROCESSOR_IDENTIFIER=x86 Family 15 Model 2 Stepping 4, GenuineIntel
1919PROCESSOR_LEVEL=15
2020PROCESSOR_REVISION=0204
2121ProgramFiles=C:\Programme
2222SESSIONNAME=Console
2323SystemDrive=C:
2424SystemRoot=C:\WINDOWS
2525TEMP=C:\DOKUME~1\HAJO_Z~1.HAJ\LOKALE~1\Temp
2626TMP=C:\DOKUME~1\HAJO_Z~1.HAJ\LOKALE~1\Temp
2727USERDOMAIN=HAJO
2828USERNAME=Hajo_Zi
2929USERPROFILE=C:\Dokumente und Einstellungen\Hajo_Zi.HAJO
3030windir=C:\WINDOWS
 
Excel Tabellen einfach im Web darstellen   Excel Jeanie HTML  2.0    Download   Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE. Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden. Microsoft MVP für Excel Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen. http://home.media-n.de/ziplies/

Bild


Betrifft: AW: Public Declare Function GetComputerName
von: heinz
Geschrieben am: 12.10.2003 17:19:06

Danke soweit Hajo, was kann ich nun alles mit diesen infos anfangen?

Gruß, heinz


Bild


Betrifft: AW: Public Declare Function GetComputerName
von: PeterW
Geschrieben am: 12.10.2003 17:28:47

Hallo Hajo,

wie verlässlich sind diese Werte? Habe das bei mir unter XPpro, OfficeXPpro laufen lassen. Hier das Resultat:

1 ALLUSERSPROFILE=C:\Dokumente und Einstellungen\All Users
2 APPDATA=C:\Dokumente und Einstellungen\Peter\Anwendungsdaten
3 CLIENTNAME=Console
4 CommonProgramFiles=C:\Programme\Gemeinsame Dateien
5 COMPUTERNAME=PWP-DZO0OOV3DU2
6 ComSpec=C:\WINDOWS\system32\cmd.exe
7 HOMEDRIVE=C:
8 HOMEPATH=\Dokumente und Einstellungen\Peter
9 LOGONSERVER=\\PWP-DZO0OOV3DU2
10 NUMBER_OF_PROCESSORS=1
11 OS=Windows_NT
12 Path=C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\COMMAND;C:\PROGRA~1\MOVIES~1\BIN;C:\Programme\Microsoft Office\Office10\
13 PATHEXT=.COM;.EXE;.BAT;.CMD;.VBS;.VBE;.JS;.JSE;.WSF;.WSH
14 PROCESSOR_ARCHITECTURE=x86
15 PROCESSOR_IDENTIFIER=x86 Family 6 Model 8 Stepping 0, AuthenticAMD
16 PROCESSOR_LEVEL=6
17 PROCESSOR_REVISION=0800
18 ProgramFiles=C:\Programme
19 PROMPT=$p$g
20 SESSIONNAME=Console
21 SystemDrive=C:
22 SystemRoot=C:\WINDOWS
23 TEMP=C:\DOKUME~1\Peter\LOKALE~1\Temp
24 TMP=C:\DOKUME~1\Peter\LOKALE~1\Temp
25 USERDOMAIN=PWP-DZO0OOV3DU2
26 USERNAME=Peter
27 USERPROFILE=C:\Dokumente und Einstellungen\Peter
28 winbootdir=C:\WINDOWS
29 windir=C:\WINDOWS

Hast du dafür eine Erklärung?
Gruß
Peter


Bild


Betrifft: AW: Public Declare Function GetComputerName
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 12.10.2003 17:43:26

Hallo Peter

es wundert mich schon das bei Dir ab 10 die Reihenfolge anders ist als bei mir obwohl wir das gleiche BS und Office haben. Das zeigt mir aber das man nicht die Zahl sondern den Namen verwenden sollte.

Ich benutze davon eigentlich nur für

x1 = Environ("COMPUTERNAME")
x2 = Environ("USERNAME")


weite vertoeft habe ich das noch nicht.


Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

http://home.media-n.de/ziplies/



Bild


Betrifft: AW: Public Declare Function GetComputerName
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 12.10.2003 16:54:54

Hallo Heinz,
ich habe hier ein Beispiel gefunden

http://www.arstechnica.de/computer/msoffice/vba/vba0058.html

Gruss Jörg


Bild


Betrifft: AW: Public Declare Function GetComputerName
von: heinz
Geschrieben am: 12.10.2003 17:24:35

danke jörg - klappt - allein...
...ich weiß nicht warum - kanns nicht nachvollziehen
dieses ding:
Private Declare Function GetComputerName Lib "kernel32" _
Alias "GetComputerNameA" (ByVal lpBuffer As String, nSize As Long) As Long
scheint eine daten-bibliothek zu sein, die den computernamen ausspuckt
das hier:
Dim TempName As String * 255
ist schon mal nicht klar (wozu das * 255 ?)

also jetzt bin ich mal eine Weile beschäftigt.

Danke,
heinz


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Blätter kopieren in Datei mit Wunschnamen"