Makro wo keins sein sollte

Bild

Betrifft: Makro wo keins sein sollte
von: Gregor
Geschrieben am: 04.11.2003 22:22:57

Nachdem ich mit diversen Elementen aus der steuerelemente toolbox einen fragebogen erstellt habe, kommt beim aufruf der datei die makrowarnung, obwohl ich keine makros integriert habe. Wenn ich sie deaktiviert habe, können die steerelemente nicht mehr bedient werden, und der fragebogen damit nicht ausgefüllt werden. Unter menüpunkt makros zeigt excel auch keine makros an.
Wer kann mir weiterhelfen?

Danke im voraus,
Gregor

Bild


Betrifft: AW: Makro wo keins sein sollte
von: chris-ka
Geschrieben am: 04.11.2003 22:27:23

Hallo

ALt+f11
und den objektexplorer durchsehe (doppelklick auf den einzelnen objekten)

wenn irgendwo eine "leiche" ist dieses löschen
mit leiche meine ich


Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
End Sub


sowas z.b

oder ist ein Modul vorhanden ohne Makros diese löschen

Gruß
Christian


Bild


Betrifft: AW: Makro wo keins sein sollte
von: Gregor
Geschrieben am: 04.11.2003 22:49:18

Genau so isses! Danke dir. Das Problem ist wohl das, dass wenn man´aus versehen einen doppelclick auf ein element macht der editor aufgeht , und so eine "leiche" schreibt....
naja is ja noch mal gut gegegangen, ich danke dir!

Gruß Gregor


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Vergleich von Zell-Werten in If-Bedingung"