Abbruchkriterium für Laufindex

Bild

Betrifft: Abbruchkriterium für Laufindex
von: Lena
Geschrieben am: 30.11.2003 11:56:23

Hallo!
Ich habe ein Makro mit einem Laufindex i. Im Augenblick läuft mein Makro pro Spalte bis i=300. weil es pro Spalte auf gar kein Fall mehr als 300 Einträge sind. Besser wäre es aber wenn das Makro erst sucht wo der letzte Eintrag in der Spalte a zu finden ist und so mein i bestimmt wird. Leider sind auch bis zu 5 Leerzeilen zwischen den einzelnen Einträgen in der Spalte, die ich aber nicht löschen möchte. Also dieses Abbruchkritrium bis "" funktioniert nicht.
Über Hilfe freue ich mich,
Lena

Bild


Betrifft: AW: Abbruchkriterium für Laufindex
von: PeterW
Geschrieben am: 30.11.2003 12:04:58

Hallo Lena,

den letzten EIntrag in Spalte A findest du mit
Range("A65536").End(xlUp).Row

Gruß
Peter


Bild


Betrifft: AW: Abbruchkriterium für Laufindex
von: Lena
Geschrieben am: 30.11.2003 12:17:51

Hallo Peter!
Das war genau das was ich gesucht habe.
Danke schön,
Lena


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Daten aus txt- Datei auslesen"