variable Anzahl Datensaetze

Bild

Betrifft: variable Anzahl Datensaetze
von: Martin
Geschrieben am: 01.12.2003 14:04:13

Hallo

bei folgendem Problem benötige ich Hilfe!!!

Ich habe mir ein Makro geschrieben, das aus einer bestimmten Ausgangstabelle einige Daten (wie z.B. den Mittelwert aller in Spalte C eingetragenen Daten) ermittelt. Ändert sich in der Ausgangstabelle die Anzahl der Datensätze, liefert das Makro falsche Ergebnisse, da entweder nicht alle Datensätze erfasst werden oder die Nuller mit berücksichtigt werden.
Ich benötige eine Abfrage wieviele Datensätze vorhanden sind und dieser Wert muss dann in meinem Makro bei den Funktionen im VBA eingesetzt werden.

Beispiel: Hier wird bis Zeile 1023 der Mittelwert genommen. Wenn ich aber nur Daten bis 899 habe?
ActiveCell.FormulaR1C1 = "=AVERAGE(R[3]C:R[1023]C)"

Bild


Betrifft: AW: variable Anzahl Datensaetze
von: Reinhard
Geschrieben am: 01.12.2003 15:42:33

Hallo Martin,
doppelklicke im VB-Editor auf Tabelle1 und füge ein:


Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Target.Column <> 3 Then Exit Sub
Range("d1").Activate
Anzahl = Worksheets("Tabelle1").Range("C65536").End(xlUp).Row
ActiveCell.FormulaR1C1 = "=AVERAGE(R3C3:R" & Anzahl & "C3)"
End Sub


Gruß
Reinhard


Bild


Betrifft: AW: variable Anzahl Datensaetze
von: Martin
Geschrieben am: 01.12.2003 22:50:14

Danke für die Lösung!


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " variable Anzahl Datensaetze"