Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: Stefan
Geschrieben am: 11.12.2003 12:18:25

Hallo, wie bekomme ich die Umwandlung einer Uhrzeit in eine Dezimalzahl hin (Bsp. 8:15 in 8,25. Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.

Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: PeterW
Geschrieben am: 11.12.2003 12:21:23

Hallo Stefan,

8:15 * 24 (Zielzelle als Zahl formnatieren).

Gruß
Peter


Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: Stefan
Geschrieben am: 11.12.2003 12:37:05

Danke Peter,
so hatte ich das auch gedacht, aber wenn ich jetzt in einem Diesntnachweis die Zeiten in die Dezimalzahlen mit *24 umgewandelt habe und unten alle summiere habe ich eine differenz von 0,01 bis zu 0,04, hast Du eine Idee woran das liegen könnte?


Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: PeterW
Geschrieben am: 11.12.2003 12:51:02

Hallo Stefan,

das kann ich nicht nachvollziehen. Stell mal eine Beispieltabelle mit deinen Zeiten/Zahlen auf den Server.

Gruß
Peter


Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: Stefan
Geschrieben am: 11.12.2003 13:10:24

Hallo,
hier habe ich mal eine abgespeckte Version reingestellt, dass Problem stellt sich unter Summe dar. Hier erschein dann 118,01 anstatt 118,00. Abgespeckt deshalb, da er sich die Uhrzeiten eigentlich aus einer anderen Tabelle holt.

https://www.herber.de/bbs/user/2417.xls


Bild


Betrifft: Rundungsdifferenzen
von: Boris
Geschrieben am: 11.12.2003 13:30:39

Hi Stefan,

das sind klassische Rundungsdifferenzen. Formatier die Spalte J mal im wissenschaftlichen Format mit 6 Nachkommastellen oder auch als Zahl mit 6 Nachkommastellen. Dann wird es deutlich.

Der Grund liegt wohl im Fließkommaformat "IEEE 754", mit dem Excel arbeitet. Google mal!
Abhilfe könnte vielleicht die Funktion RUNDEN() bringen (hab´s jezt aber nicht getestet).

Grüße Boris


Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: PeterW
Geschrieben am: 11.12.2003 13:34:26

Hallo Stefan,

stell das Zellformat für Spalte J mal auf Standard dann wirst du erkennen, dass irgendwas mit deinen Formeln nicht stimmen kann. Ich vermute als "Übeltäter" die in den Formeln vorkommenden Werte. "-0,0208" entsprechen 75 Sekunden und das erscheint mit ebensowenig plausibel wie die "-0,0104" entsprechend 37 Sekunden.

Gruß
Peter


Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: Stefan
Geschrieben am: 11.12.2003 13:41:54

Hallo,
danke für den Tipp, da hätte ich auch selber mal drauf kommen können. Eigentölich soll er damit eine halbe Stunde bei mehr als 6 Std. und nochmal eine viertel Stunde bei mehr als 9 Std. abziehen.


Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: PeterW
Geschrieben am: 11.12.2003 14:52:19

Hallo Stefan,

hab natürlich Blödsinn geschrieben. Setze einfach die richtigen Werte für 30 Minuten (0,02083333) bzw für 15 Minuten (0,01041667) ein und alles wird richtig berechnet.

Grß
Peter


Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: Stefan
Geschrieben am: 12.12.2003 11:47:29

Hallo, Danke, habe ich auch schon gemerkt war mir aber klar was ich ändern muss.
Vielen Dank für die prompte Hilfe.
Gruß Stefan


Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: Stefan
Geschrieben am: 12.12.2003 12:02:54

Hallo noch mal,
genau geht es übrigens auch mit der Formel -Zeitwert("0:30")bzw. -Zeitwert("0:15")statt der Dezimalwerte 0,02083333 bzw. 0,01041667. Diese habe ich jetzt verwendet um eine Fehlerquelle auszuschließen.
Gruß Stefan


Bild


Betrifft: AW: Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)
von: Eugen
Geschrieben am: 11.12.2003 12:25:43

Hallo Stefan,


Private Sub CommandButton1()
    varTime = "8:22"
    varTime = Format(varTime, "hh,mm")
End Sub


ODER


Private Sub CommandButton1()
    
    'aktuelle Zeit
    varTime = Format(Time, "hh,mm")
End Sub


Gruß Eugen


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Uhrzeit in Dezimalzahl (8:15 in 8,25)"