Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
392to396
392to396
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

komplizierte wenn-dann-geschichte o. summenprodukt

komplizierte wenn-dann-geschichte o. summenprodukt
10.03.2004 16:13:14
Silvia
Guten Tag!
Ich habe mal wieder eine supi Frage :-)
In Spalte A habe ich die Tage eines Monats untereinander stehen. In Spalte B steht die Startzeit eines Mitarbeiters an diesem Tage, in Spalte C steht das Arbeitsende.
Nun muss ich für den Monat ausrechnen, welche Zuschläge der Mitarbeiter erhält. Dabei fange ich mal ganz sachte mit dem Zuschlag für den Karsamstag an:
Es gibt zwischen 0.00 Uhr und 14.00 einen Zuschlag. Also möchte ich prüfen, ob der Mensch an diesem Tag gearbeitet hat, wenn ja, muß geprüft werden, ob die Arbeitszeit in die Zuschlagszeit fällt und ggf. dieser Anteil ausgerechnet werden:
z. B. Arbeitszeit von 8:00 - 17:00 bedeutet 6 Std. zuschlagsfähige Zeit
Ich habe mir das nun so gedacht:
Wenn in Spalte A ein bestimmtes Datum vorkommt (Karsamstag), dann soll in Spalte B geschaut werden, ob der dortige Wert >= 0 und <=14 ist.
+
Wenn in Spalte A ein bestimmtes Datum vorkommt (Karsamstag), dann prüfe in Spalte C, ob das Datum <=14 ist. Wenn dem so ist, dann suptrahiere diesen Wert der Spalte C ./. entsprechenden Wert der Spalte B.

Vieeeelen Dank!
Silvia

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: komplizierte wenn-dann-geschichte o. summenprodukt
10.03.2004 16:51:22
IngoG
Hallo Silvia,
wenn in a1:a31 Datumswerte stehen und in der Variable Karfreitag das Datum von Karfreitag errechnet untenstehende Formel die Stunden, die an diesem Tag gearbeitet wurden. (in B1:b31 stehen die Startzeiten und in C1:c31 die Endzeiten)
=MIN(SVERWEIS(karsamstag;A1:C31;3;0);ZEITWERT("14:00"))-MIN(SVERWEIS(karsamstag;A1:C31;2;0);ZEITWERT("14:00"))
momentan ist die lösung nat. ziemlich statisch, aber evt kannst Du den Ansatz ja weiterverfolgen.
Gruß Ingo
PS eine Rückmeldung wäre nett...
AW: komplizierte wenn-dann-geschichte o. summenprodukt
11.03.2004 08:59:08
Silvia
Jetzt hab ich hier fleißig gescchrieben und dann gabs ne Fehlermeldung vom Forum. Nun fang ich nochmal an:
Hi Ingo.
Deine Formel funktioniert bei mir leider nicht. es kommt 0 raus. Ich hab sie etwas abgewandelt, dann wird mir die Arbeitszeit an diesem Tag ausgerechnet. Das hilft mir so nicht weiter und mir fällt keine Möglichkeit ein, sie noch zu ergänzen, damit es passt.
=(SVERWEIS(karsamstag;A7:C37;3;0))-SVERWEIS(karsamstag;A7:C37;2;0)
Ich hatte folgende Formel erstellt. Mit der wird mir die Anzahl der Tage ausgerechnet, auf die die Kriterien zutreffen. Na immerhin... Nur weiss ich auch hier nicht, wie ich sie sinnvoll abwandeln kann.
=SUMMENPRODUKT((A7:A37=Jahreskalender!B57)+(UND(B7:B37>=0; B7:B37<=14)))
Viele Grüße von einer ratlosen
Silvia
Anzeige
Anmerkung
11.03.2004 09:00:46
Silvia
Anmerkung: Mir ist gerade aufgefallen, woran es lag, dass Deine Formel bei mir nicht hinhaut: ich rechne gar nicht mit Zeitwerten sondern mit ganz normalen Zahlen *ggggg*
Grüßle
...inzwischen anderer Ansatz, aber trotzdem falsch
11.03.2004 09:53:47
Silvia
Hallo Halli. Inzwischen habe ich einen anderen Ansatz, da ist aber ein Fehler in der Formel (Derzeit werte ich nur die Beginn-Zeit aus, wenn mir da der richtige Wert zurückgegeben ist, wollte ich zusätzlich noch das Arbeitsende in Spalte C auswerten).
{=SUMME(WENN((UND(A7:A37=karsamstag)*(A7:A37>0);WENN(B7:B37<=14));(B7:B37);"FEHLER"))}
Ich kann die Formel gar nicht schließen. Da plobt sofort ein Fenster von Excel auf, dass was nicht iO ist..
Herzlichen Dank!!!
Silvia
Anzeige

355 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige