Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Hilfe mit autofill methode

Betrifft: Hilfe mit autofill methode von: Daniel
Geschrieben am: 17.08.2004 15:43:25

Hey Leute,

Habe folgendes Problem. Habe eine Tabelle die anhand von VBA Code dynamisch erzeugt wird. Nun ist der Code aber so geschrieben worden dass die Tabelle folgendermaßen aussieht:

A -------- B ----------- C ---------- D
TEXT1 TEXT1.1 TEXT1.1.1 TEXT1.1.1.1
XXXXX XXXXXXX TEXT1.1.2 TEXT1.1.1.2
XXXXX TEXT1.2 TEXT1.2.1 TEXT1.2.1.1
XXXXX TEXT1.3 TEXT1.3.1 TEXT1.3.1.1
XXXXX XXXXXXX TEXT1.3.2 TEXT1.3.2.1
XXXXX TEXT1.4 .....
TEXT2 .....

(hoffe die Skizze ist einigermaßen verständlich, die XXXX sind leere Zellen)

Jedenfalls ist dass Problem dass in der Tabelle leere Zellen sind. Ich bräuchte also ein Macro welches die leeren Zellen mit dem Text der Zelle der drüber liegt ausfüllt (im Beispiel müsste TEXT1 überall in Spalte A stehen bis TEXT2, und TEXT1.1 bis TEXT1.2, usw.).

Hab mir gedacht dass die autofill Methode hier angebracht wäre aber ich weiss nicht wie ich das anstellen soll.

Könnte mir jemand helfen?

Vielen Dank.

  


Betrifft: AW: Hilfe mit autofill methode von: Ulf
Geschrieben am: 17.08.2004 15:52:17

Gewünschten Bereich markieren, Bearbeiten|Ausfüllen unten

Ulf


  


Betrifft: AW: Hilfe mit autofill methode von: Roland Hochhäuser
Geschrieben am: 17.08.2004 16:14:53

Hallo Daniel,

soweit klar, aber wo soll es denn unten aufhören???

Gruß Roland


  


Betrifft: AW: Hilfe mit autofill methode von: Daniel
Geschrieben am: 17.08.2004 18:19:59

entschuldigung wenn ich nicht klar genug aus gedrückt habe. Dass ganze soll von alleine gehen, d.h. dass ich das bisherige Macro erweitern muss und daher das ganze in VBA machen muss. Da die erzeugung der tabelle an sich etwas kompliziert ist möchte ich daher den autofill code auch am ende des Macros stehen haben.

Das Problem mit wo es unten aufhören soll gedenke ich folgendermaßen durch

lastrow = Cells.Find("*", searchdirection:=xlPrevious).Row

zu lösen


  


Betrifft: AW: Hilfe mit autofill methode von: Daniel
Geschrieben am: 17.08.2004 19:26:46

Hey, habs nun gelöst :). Hier ist der Ausschnitt des Code

lr = Cells.Find("*", searchdirection:=xlPrevious).Row
fc.Cells(lr + 1, 1).Value = "_"
fc.Cells(lr + 1, 1).AutoFill Destination:=fc.Range("A" & lr + 1, "H" & lr + 1)

For Each z In fc.Range("A2:H" & lr)
If Not IsEmpty(z) Then
For t = 0 To 2000
If Not IsEmpty(z.Offset(t + 1, 0)) Then Exit For
Next t
If t <> 0 Then z.AutoFill Destination:=fc.Range(z, z.Offset(t, 0))
End If
Next z
fc.Rows(lr + 1).Clear

Grüsse,
Daniel


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Hilfe mit autofill methode"