Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Anzahl Werktage, Sa,So und Feiertage

Betrifft: Anzahl Werktage, Sa,So und Feiertage von: Redneck
Geschrieben am: 20.09.2004 16:30:54

Hallo, ich bräuchte per Datumseingabe (z.b. 01.01.05)die Anzahl der Werk-, Sa, So-u. Feiertage ohne separate Kalendererstellung. Ist das möglich?

z.b. 01.10.2004 WT 21 Sa 5 So 5 FT 0
fallen Feiertage auf WT,Sa,So dann müßte dies berücksichtigt werden.

Gruß Redneck

  


Betrifft: AW: Anzahl Werktage, Sa,So und Feiertage von: Ulf
Geschrieben am: 20.09.2004 16:33:31

Eine Liste der freien Tage brauchst du auf jeden Fall.

Ulf


  


Betrifft: AW: Anzahl Werktage, Sa,So und Feiertage von: Redneck
Geschrieben am: 20.09.2004 17:24:53

Hallo Ulf,
ok die Liste für die frei Tage habe ich, aber mit welcher Funktion bewerkstelligt man nun das ganze!

Gruß Redneck


  


Betrifft: AW: Anzahl Werktage, Sa,So und Feiertage von: andre
Geschrieben am: 20.09.2004 20:01:59

Hallo Redneck,
mal sehn, was Du von Ulf bekommst.
Es dürfte aber auch ohne Liste gehen.
Hier ist z.B. eine Formel, die Dir die Anzahl bestimmter Wochentage in einem Zeitraum ausgibt:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=251
Wenn Du keine "Liste" mit den Feiertagen nehmen willst dann kannst Du diese auch mit VBA ermitteln und abzählen, was in Deinen Datumsbereich fällt.
Zur Feiertagsermittlung ist bei den kirchlichen der Abstand zu Ostern maßgebend, ein Beispiel findest Du hier: https://www.herber.de/bbs/texte/044099v.xls. Da holst Du dei Osterfunktion raus und bastelst die anderen Tage dazu - sieh die Formeln im Blatt Feiertage. Die weltlichen müsstest Du dann fest hinterlegen, z.-B. in einem array.
Ein unsichtbares Blatt ist jedoch m.E. einfacher.


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Anzahl Werktage, Sa,So und Feiertage"